17.09.2014, 20:00 Uhr

Bewerbung: Der erste Eindruck zählt

Moniker Oblinger hilft Jugendlichen durch das Bewerbungstraining Im AMS Berufsinfocenter. (Foto: privat)
SCHÄRDING (abr). Der erste Schritt zum Erfolg auf dem Arbeitsmarkt ist die Bewerbung. Ist diese gut vorbereitet, kann man auf ein persönliches vorstellungsgespräch hoffen.

Eine vollständige Bewerbungsmappe umfasst das Bewerbungsschreiben mit Foto, einen Lebenslauf und Nachweise über Ausbildungen. "Bewerbungen sind heute modern gestaltet. Alles wird per EDV gestaltet", verrät Monika Oblinger, Beraterin vom Berufsinfocenter im AMS Schärding. Das AMS kann dafür kostenfrei genutzt werden. Sogar ein Drucker steht zur Verfügung und die Berater helfen bei der Formulierung. Das AMS bietet Jugendlichen und Erwachsenen Bewerbungstrainings an. Dort werden die notwendigen Unterlagen gemeinsam aufbereitet und per Rollenspiel ein Vorstellungsgespräch simuliert. Per Kamera erkennen die Teilnehmer, wie sie beim Gespräch wirken. Außerdem werden hilfreiche Tipps und Kniffe wie ordentliche saubere Kleidung und Auftreten vermittelt. Oblinger weiß, dass der erste Eindruck im persönlichen Gespräch zählt. "Unternehmen legen Wert darauf, dass Bewerber freundlich sind, Grüßen und dem Gegenüber in die Augen blicken können", betont die Beraterin.




Bewerbungsportal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.