Gründung findet Stadt
Neugründungen im Bezirk Scheibbs

Raja Alazzaoui und ihre Tochter werden die Bevölkerung in Purgstall  in Zukunft mit ihrem neuen Pizza-Lieferservice versorgen.
3Bilder
  • Raja Alazzaoui und ihre Tochter werden die Bevölkerung in Purgstall in Zukunft mit ihrem neuen Pizza-Lieferservice versorgen.
  • Foto: Eisnestraße Niederösterreich
  • hochgeladen von Roland Mayr

Zwei Neugründungen in Purgstall und Wieselburg wurden bei dem Projekt "Gründung findet Stadt" gekürt.

BEZIRK SCHEIBBS. Die Gründer sieben und acht im Rahmen des "Leader"-Projekts „Gründung findet Stadt“ wurden in der Vorwoche gekürt: Lukas Dworak ist seit 2013 selbstständiger Tätowierer und verlagerte im Jänner seinen Standort nach Wieselburg. Purgstall bekommt einen neuen Pizza-Lieferservice und begrüßt Raja Alazzaoui als Standortgründerin in der Pöchlarner Straße.
„Gründung findet Stadt“ läuft seit acht Monaten als Kooperationsprojekt der Eisenstraße Niederösterreich mit den regionalen Zentren Wieselburg, Purgstall, Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs. Ziel der Gründerinitiative ist es, gemeinsam mit "riz up", der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, sowie der Wirtschaftskammer Niederösterreich die Leerstände in den Ortszentren zu minimieren und gleichzeitig die Gründerquote zu heben.

Der "Peckerlstecher" Lukas Dworak hat vor Kurzem sein brandneues Tattoo-Studio in Wieselburg eröffnet.
  • Der "Peckerlstecher" Lukas Dworak hat vor Kurzem sein brandneues Tattoo-Studio in Wieselburg eröffnet.
  • Foto: Eisenstraße Niederösterreich
  • hochgeladen von Roland Mayr

Neues Tattoo-Studio in Wieselburg

Die Suche nach einer geeigneten neuen Geschäftsfläche erwies sich für Lukas Dworak als sehr zeitsparend. Die erste Besichtigung einer Leerfläche in Wieselburg war auch gleich die letzte: „Ich habe mich hier sofort wohlgefühlt“, sagt Lukas Dworak über sein neues Tattoo-Studio. Seit Jänner können sich „Stichkunst-Begeisterte“ beim Allround-Tätowierer zu einer Sitzung anmelden.

Freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer beim „Spaziergang für GründerInnen“ am Freitag, 6. März, ab 14 Uhr in Purgstall: „Gründung findet Stadt“-Projektleiterin Bettina Rehwald, Wirtschaftsbund-Obmann Dietmar Gindl und Bürgermeister Harald Riemer.
  • Freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer beim „Spaziergang für GründerInnen“ am Freitag, 6. März, ab 14 Uhr in Purgstall: „Gründung findet Stadt“-Projektleiterin Bettina Rehwald, Wirtschaftsbund-Obmann Dietmar Gindl und Bürgermeister Harald Riemer.
  • Foto: Eisenstraße Niederösterreich
  • hochgeladen von Roland Mayr

Noch mehr Pizzen in Purgstall

Seit vier Jahren leben Raja Alazzaoui und ihre Tochter bereits in Österreich. Nun verwirklichen sie ihren Traum und eröffnen einen Pizza-Lieferservice in Purgstall. Es soll ein familiär geführtes Unternehmen werden, das acht Sitzplätze anbietet. Mit Qualität und kurzen Lieferzeiten wollen sie bei ihren Kunden punkten.
Welche weiteren Geschäftsflächen auf Gründer warten, zeigt sich beim „Gründerspaziergang“ am Freitag, 6. März, in Purgstall. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Rathaus. Nach den Besichtigungen von aktuellen Leerständen mündet der Spaziergang in einem gemütlichen Ausklang am neu gestalteten Kirchenplatz in Purgstall. Ziel ist es, bis November 20 Gründer in den Gemeinden Purgstall, Scheibbs, Wieselburg und Waidhofen zu unterstützen.

Weitere Infos gibt's hier und auf Facebook.

Autor:

Philipp Pöchmann aus Scheibbs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen