ortskernbelebung

Beiträge zum Thema ortskernbelebung

Von links: Pfarrer Andreas Golatz, Generalvikar Severin Lederhilger, Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Herbert Brandstötter.
2

Landesrat Achleitner
"Erfolgreiche Ortskernbelebung in Kefermarkt"

KEFERMARKT. „Die Stärkung der Ortskerne ist ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Raumordnungspolitik in Oberösterreich", sagt Landesrat Markus Achleitner (ÖVP). In der neuen Raumordnungsstrategie und im neuen Raumordnungsgesetz sei das "Wachsen nach innen anstatt auf der grünen Wiese" klar festgeschrieben. "Die gelungene Ortskernbelebung in Kefermarkt belegt einmal mehr, dass es in Oberösterreich immer mehr erfolgreiche Projekte zur Stärkung der Ortszentren gibt“, zeigte sich Achleitner...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Oberneukirchens Bürgermeister und LAbg. Josef Rathgeb (ÖVP) spricht über die Ortskernbelebung in seiner Heimatgemeinde.

Josef Rathgeb
"Kräftiger Startschuss für mehr Leben in den Orten"

OBERNEUKIRCHEN. Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Josef Rathgeb (ÖVP) im BezirksRundschau-Interview: BezirksRundschau: Ist die Ortskernbelebung mit dem neuen Gemeindezentrum am Oberneukirchner Marktplatz abgeschlossen? Rathgeb: Nein, in Wahrheit ist es der Beginn. Es ist ein kräftiger Startschuss für mehr Leben in den Orten. Lebendige Gemeinden sind von der aktiven Bürgerbeteiligung abhängig. Nun geht es mit der Ortskernbelebung in Waxenberg weiter. Dazu werden ab dem 6. September drei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
„Wir haben vieles erreicht. Der größte Erfolg ist der bunte Mix an motivierten Gründerinnen und Gründern“, freuten sich Eisenstraße-Projektleiterin Bettina Rehwald und Eisenstraße-Themenfeldsprecher und riz up-Gründungsberater Gregor Haslinger.
3

Gründung findet Stadt
27 Gründer beleben die Ortszentren der Region

27 Gründer und über 60 Arbeitsplätze in vier Orten: Erfolgsbilanz der Initiative "Gründung findet Stadt" REGION. Nach 28 Projektmonaten fällt die Bilanz des LEADER-Projekts "Gründung findet Stadt" mehr als positiv aus: 27 Gründerinnen und Gründer aus den Standortgemeinden Waidhofen an der Ybbs, Wieselburg, Scheibbs und Purgstall profitierten von dem umfangreichen Förderpaket. Die Eisenstraße-Initiative konnte somit mithelfen, über 60 Arbeitsplätze in Ortszentren zu schaffen bzw. zu erhalten....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Damit die Straßen in Ortschaften nicht leer bleiben, setzt sich NÖ.Regional für die Ortskernbelebung ein.
2

NÖ.Regional kümmert sich um Ortskernentwicklung in Gemeinden

Damit sich die Siedlungsentwicklung einer Gemeinde stärker nach innen richtet, sind belebte Ortszentren mit einer hohen Siedlungsqualität Voraussetzung. Welche Möglichkeiten der Ortskernentwicklung es auch für kleinere Gemeinden gibt, darüber informiert die NÖ.Regional als Servicepartner für NÖ Gemeinden mit einer Exkursionsreihe ins Mostviertel. NÖ (red.) Mit dem Kick-off am 30. Juli 2021 lädt die NÖ.Regional interessierte NÖ Gemeinden und Städte zu 5 Exkursionsterminen. Vor Ort können sich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
23

IM ZWENTRUM
Im Zentrum von Zwentendorf ist was los. Den ganzen August 2021 lang.

"Wir machen es wieder!" So lautet die Devise in Zwentendorf. Das Projekt IM ZWENTRUM wird auch 2021 organisiert, weil es den Zwentendorfer_innen 2020 gefallen hat. Den ganzen August gibt es im Zentrum von Zwentendorf offene Türen und gemeinsame Treffen. Zur Belebung und zum Zeigen, was die Zwentendorfer_innen alles können. Und das ist sehr viel! Walk mit der M&DF, Baustellenführung, Paddel-Schnuppern, E-Auto ausprobieren, Viertelfestival, Fischaufstiegshilfe anschauen, ZAMSITZEN, Yoga &...

  • Tulln
  • Marika Ofner
 Bürgermeister Fritz Robeischl (r.) und Vizebürgermeister Werner Philipp vor dem ehemaligen Ämtergebäude „T29“, das am Ende des „Neuplanungsgebietes“ liegt. In der Tragweiner Straße könnte zukünftig das Gesundheitsangebot gebündelt werden.

Pregarten schützt Geschäftsflächen
„Neuplanungsgebiet“ im Stadtzentrum

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Pregarten hat in seiner Sitzung am 1. Juli ein „Neuplanungsgebiet“ für das Stadtzentrum beschlossen. Dieses sieht vor, dass reine Wohnnutzungen im Erdgeschoss zukünftig nicht möglich sind. Dadurch sollen Flächen für Ärzte, Gastronomie und andere Betriebe geschützt werden. PREGARTEN. Das Neuplanungsgebiet umfasst den gesamten Stadtplatz, Teilbereiche der Bahnhofstraße, der Gutauer Straße und der Tragweiner Straße. „Mit dieser Maßnahme wollen wir erreichen, dass...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Gut gefüllt war der Pfarrsaal beim Vortrag „Planetary Health Diät“ von Klaus Nigl.

Die Grünen Neufelden
Gelungener Auftakt der Neufeldner Sommergespräche

Gut besucht war der Auftaktvortrag der dreiteiligen Sommergespräche der Grünen Neufelden. Zwei weitere Veranstaltungen folgen. NEUFELDEN. „Insbesondere klassische Mühlviertler Gerichte wie etwa Leinölerdäpfel oder ‚Wespennester‘, die mit regionalen und saisonalen Produkten zubereitet werden, schmecken ausgezeichnet und entsprechen den Anforderungen der Planetary Health Diät perfekt“, bestätigte der Diätologe Klaus Nigl bei seinem Impulsvortrag zum Thema „Planetary Health Diät – Essen & Trinken...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
So wird das neue Ortszentrum in Krummnußbaum aussehen. Kostenpunkt für das Megaprojekt: rund sechs Millionen Euro.
Video 2

Spatenstich erfolgt
Krummnußbaumer Herzensprojekt belebt die Ortsmitte ( +Video und Atlas)

Neues Gebäude im Ortskern soll u. a. mit einem Café und Wohnungen Krummnußbaums Ortszentrum beleben. KRUMMNUSSBAUM. "Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als am heutigen Tag hier zu stehen und den Startschuss für unser Projekt zu setzen", sagt der stolze Bürgermeister Bernhard Kerndler beim Spatenstich des neuen Ortszentrums. Ganze zehn Jahre Schweiß, Diskussionen, Planungen und nun die Umsetzung, liegen seit der ersten Idee und der Wirklichkeit. Ortskernbelebung Dieser Spatenstich der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Bürgermeister Stefan Krapf, Gmunden, Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger, Vöcklabruck, Daniel und Katrin Petrovic, Geschäft Reh-Gal, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Christian Kolarik, Kronstorf.
12

Stärkung der Ortskerne
Enns-Steyr ist Pilotregion für Aktionsprogramm

Kronstorf dient mit Reh-Gal als Beispiel-Gemeinde für neues Aktionsprogramm zur Ortskernbelebung. KRONSTORF, OÖ. "Angelehnt ist unser Konzept an Schweden. Mein Mann ist ein Schwede und seine Mutter ist bereits seit 25 Jahren in einem ,Store-in-store-Concept'-Laden mit ihrer handgemachten Keramik vertreten. Das war unsere Inspiration, und als dann das tolle Geschäftslokal mitten am Marktplatz von Kronstorf leer stand, haben wir uns dazu entschlossen, das Reh-Gal zu eröffnen", sagt Chefin Katrin...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die neue Begegnungszone im Telfer Ortszentrum wird in den Sommermonaten zur autofreien Zone! Auf die Kunden warten viele Überraschungen unter dem Titel "Telfer Aperitif".

Ab 19. Juni startet der „Telfer Aperitif“
Telfs hat an Wochenenden autofrei

TELFS. Einen einstimmigen Beschluss für eine autofreie Sommerzone an Freitagabenden, Samstagen und Sonntagen im Sommer fasste der Telfer Gemeinderat (BB haben berichtet: HIER) – damit ist der Weg für die Belebung der Begegnungszone frei: Auftakt bildet die Idee des „Telfer Aperitif“ mit vielen Überraschungen. Bericht zum Auftakt am 19.6.2021  HIER An Freitagabenden, Samstagen und Sonntagen dürfen also keine Autos passieren. Betroffen ist die Untermarktstraße im Bereich zwischen den Kreuzungen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Beteiligte Landesräte, Bürgermeister und Projektmitarbeiter trafen sich anlässlich des Auftakts der neuen Initiative.

Wolfsberg/Völkermarkt
Drei Gemeinden sind Pilotregion für "Welocally"

Für St. Andrä, Griffen und Völkermarkt wird eine Plattform zur Ortskernbelebung und der Beseitigung von Leerständen installiert. ST. ANDRÄ, GRIFFEN, VÖLKERMARKT. Die Wiener Plattform "imGrätzl.at" soll sich auch in Kärnten etablieren: Das innovative Vernetzungstool für ländliche Regionen soll dem typischen Ortsbild von ungenützten Geschäftslokalen sowie verwaisten Ortskernen entgegenwirken. Die drei Unterkärntner Gemeinden St. Andrä, Völkermarkt und Griffen haben sich nun zur Pilotregion für...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
LR Martin Eichtinger, Christine Lechner, GF NÖ.Regional.GmbH, Bgm. Werner Nolz, Franz Koppensteiner, Leiter der ARGE Dorfzentrum, Beatrix Schmidt-Senger, Obfrau der Dorferneuerung, Johannes Wischenbart, Büroleiter NÖ.Regional.GmbH - Mostviertel

Landesrat on Tour
Martin Eichtinger von Dorfzentrum Bischofstetten fasziniert

Das Dorfzentrum Bischofstetten ist ein gelungenes Beispiel der Ortskernbelebung. LR Martin Eichtinger und Christine Lechner, Geschäftsführerin NÖ.Regional, würdigten das großartig gelungene Projekt mit einem Vorort Termin. BISCHOFSTETTEN. Durch den vielfältigen Nutzungsmix im Gebäude entsteht eine echte Ortskernbelebung. Die fuß- und radläufige Erreichung des Nahversorgers und Arztes bringt eine Aufwertung der Lebensqualität, was sich bereits im Zuzug bemerkbar macht. Auch dem sehr geschätzten...

  • Melk
  • Daniel Butter
Rainer Lenzenweger
4

Ortskernbelebung
Historische "Salzkammer" in Zwettl wird zum Leben erweckt

ZWETTL. Sieben Jahre lang schon stand das zentralste Haus am Zwettler Marktplatz 3 leer. Dabei handelt es sich um ein geschichtsträchtiges Gebäude. Immerhin befand sich darin einst die erste Zwettler Ratsherrnstube beziehungsweise die für den Ort so wichtige Salzkammer. Danach diente das Haus unter anderem fast 100 Jahre lange als Gemischtwarenladen und zuletzt, bis 2014, als Trafik. Grüne Mieter Den Leerstand dieses prominenten Gebäudes fand Rainer Lenzenweger immer bedauerlich. Also nahm er...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Beim Spatenstich: Lukas Leitner (3. vl.) und David Leitner (4.vl.), Sparkassendirektor Gerhard Greimer, LAbg Herbert Gaggl und Vizebürgermeister Roland Gruber beim Spatenstich
7

Wohnbauprojekt
Vier Millionen für Ortskern in Moosburg

Holzbaufirma aus Metnitz errichtet neue Wohnanlage mit L&L Immobilien im Ortskern von Moosburg.  MOOSBURG. "Das Gasthaus Schiller gehört einer Gesellschaft, Inhaber dieser Gesellschaft ist Frank Rainer", sagt Moosburgs Bürgermeister Herbert Gaggl (ÖVP). Dies muss gesondert von einem anderen Projekt betrachtet werden. Hinter dem Gasthaus Schiller entsteht auf der sogenannten Schillergarten-Gelände ein neues Wohnbauprojekt für dreizehn Eigentumswohnungen mit Geschäftslokalen. Dabei handelt es...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) will etwas für die Ortskernbelebung machen.

Schenkenfelden
"Uns fehlt ein Wirt im Ortszentrum"

Obwohl der Name Schenkenfelden von "Schenke im Feld" kommt, fehlt aktuell eine Schank im Ort. SCHENKENFELDEN. Mit der Schließung des Gasthauses Kaar vor zwei Jahren geht auf dem großen Marktplatz ein Wirtshaus ab. Die neue Bürgermeisterin Doris Leitner (ÖVP) sucht nach einer Lösung: "Das Gasthaus Kaar war immer ein Treffpunkt für Jung und Alt. Zum Beispiel haben wir uns nach der Arbeit hier noch kurz auf ein Getränk getroffen. Uns fehlt seither ein Wirt im Ortszentrum." Dabei verweist der Name...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Eine neue Art des Miteinanders: Bgm. Josef Fischer setzt auf Teamarbeit in den Besprechungen.
19

Bgm. Josef Fischer, Kitzeck
Kitzeck ist offen für Veränderungen

Der Nachhaltigkeits- und Zukunfstausschuss der Gemeinde Kitzeck stellt sich motiviert und mit viel Optimismus den Anforderungen der Zukunft. KITZECK. Auf eine Ideenreise der besonderen Art begaben sich am Donnerstag Abend, exakt um 18.53 Uhr, die Gemeinderäte des Nachhaltigkeits- und Zukunftsausschusses der Gemeinde Kitzeck mit Bgm. Josef Fischer. Auf Initiative des jungen Gemeindechefs kam während der Sitzung erstmals das neue Umfragemodul "Mentimeter" zum Einsatz. Das benutzerfreundliche...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
OÖ Seniorenbund ruft zur Wahl im Herbst auf: Obmann Josef Pühringer, Bezirksobleute Johann Feizlmayr (Grieskirchen) und Georg Hude (Eferding) und Geschäftsführer Franz Ebner.

OÖ Seniorenbund
Ortszentren wiederbeleben und soziale Kontakte fördern

Rund ein Drittel der Wahlberechtigten in der Region ist über 60 Jahre. Der Seniorenbund OÖ will daher zum Wahlgang im Herbst aufrufen. Themen in Eferding und Grieskirchen: die Ortszentren wiederbeleben und soziale Kontakte fördern. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im Herbst 2021, sind die Senioren, also die Generation 60+, eine politische Größe, wie sie es noch nie gewesen sind. Ihr Anteil am Gesamtwählerpotential steigt stark...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Akteurinnen überparteiliche Initiative „UNSA AIGEN-SCHLÄGL“ Trude Hauer, Karoline Eckl-Honzik, Nacy Maldonado Morales und Ursula Katzlinger laden zur Aktivität ein.

Umwelt und Natur
Überparteiliche Initiative „Unsa Aigen-Schlägl“ gegründet

Die neugegründete Initiative "Unsa Aigen-Schlägl" steht für Umwelt- und Naturschutz. „Gwandtauschn“ nennt sich die erste Veranstaltung der Initiative. Sie findet gleichzeitig mit der diesjährigen Eröffnung des Bio-Wochenmarktes in Aigen-Schlägl am 8. Mai von 9 bis 12 Uhr statt. AIGEN-SCHLÄGL. Ein nachhaltiger Umgang mit dem Lebensraum sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit Tier, Pflanzen, Boden und den Menschen, zählt zu den Leitzielen der Akteurinnen Trude Hauer, Karoline Eckl-Honzik, Nacy...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
So soll das Ortszentrum von Waxenberg belebt werden.
Video 3

Drittes Projekt
Ortskernbelebung in Waxenberg startet (mit Video)

WAXENBERG. Jahrzehntelang stand eine Häuserzeile im Zentrum von Waxenberg leer. Nun erfolgte der Startschuss für ein "multifunktionales Ortskernprojekt" mit 14 geförderten Mietwohnungen, Geschäftsflächen und einem zentralen Ortsplatz als Treffpunkt für Jung und Alt. Entwickelt wurde das Projekt gemeinsam mit dem Bauträger Lawog und den Architekten "Two in a box". Ein integriertes Verkehrskonzept mit Zebrastreifen, Tiefgarage und zusätzlichen Parkplätzen trägt zur Verkehrssicherheit und...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Der Vorstand (von links): Patricia Hagele (Obfrau), Ilse Zorzi (Obfrau-Stv.), Alexandra Rizk (Kassier), Mathias Brabetz (Kassier-Stv.), Rudi Rohowsky (Schriftführer) und Robert Rohowsky (Schriftführer-Stv.).
4

Aktionsgemeinschaft Telfer Wirtschaft
Patricia Hagele führt AG Telfer Wirtschaft durch Corona

TELFS. Kurz und bündig war der Bericht von Obfrau Mag. Patricia Hagele bei der Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft der Telfer Wirtschaft am 25. März 2021 im Kleinen Rathaussaal: Corona ließ im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht viele Events und Aktionen zu. Genauso kurz war auch die Neuwahl: Der bisherige Vorstand wurde einhellig bestätigt. 2020 war ein herausforderndes Jahr, vor allem wegen den Corona-Lockdowns und der Baustelle für die Begegnungszone. "Und es schaut auch heuer nicht...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Investor Karl Hüttmannsberger gestern, Mittwoch, 3. März, beim Lokalaugenschein mit der BezirksRundschau.

"Königswieser Hof"
Ein Meilenstein für Königswiesen und die Region

Karl Hüttmannsbergers "Königswieser Hof" soll dem Markt die Dynamik früherer Zeiten verleihen. KÖNIGSWIESEN. Ein Beherbergungsbetrieb mit 36 Zimmern im Drei-Sterne-plus-Segment, ein kleiner Wellnessbereich, ein Restaurant, ein Café, eine Bar, ein Hofladen und 20 neue Jobs – ein Projekt wie jenes, das der Königswiesener Unternehmer Karl Hüttmannsberger plant, stampft man nicht so einfach aus dem Boden. Es ist ein langer Prozess. Doch jetzt ist ein Finish abzusehen. "Die Finanzierung steht", sagt...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Bestehende ungenutzte Gebäude verwerten statt unverbaute Grünflächen zu verbrauchen - Stadtrat Wolfgang Scharinger bemüht sich um eine aktive Bodenpolitik, um den Flächenverbrauch in der Gemeinde zu reduzieren.
Aktion 2

Forderung der Liste Scharinger
Stopp dem Bodenverbrauch in Hollabrunn

"Grund und Boden ist ein nicht vermehrbares Gut und die Auswirkungen der Bodenversiegelung haben weitreichende Folgen für uns alle", so Stadtrat Wolfgang Scharinger zu der aktuell geführten Debatte zum Flächenverbrauch in Niederösterreich. Er fordert auch in Hollabrunn konkrete Schritte, diesem Trend entgegenzuwirken. HOLLABRUNN. "Für uns hat dabei die Gemeinde eine ganz wichtige Rolle – einerseits über die Raumordnung, andererseits über die Weiterentwicklung von bestehenden Immobilien",...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Bürgermeister Florian Klotz: "Über zwei Millionen Euro werden in das Projekt investiert. Dadurch wollen wir den Ortskern weiter beleben."
6

Budget beschlossen
Gemeindehaus Ladis wird für zwei Millionen Euro umgebaut

LADIS (otko). Das denkmalgeschützte Lader Gemeindehaus wird ab Herbst 2021 umgebaut. Mit einer Bäckerei samt Café soll zudem die Nahversorgung verbessert werden. In den Vorjahren gut gewirtschaftet Die Budgeterstellung in den Gemeinden des Bezirkes Landeck ist in Zeiten der Corona-Krise eine Herausforderung. Auch die Tourismusgemeinde Ladis ist hier keine Ausnahme. "Wir haben in den Vorjahren aber gut gewirtschaftet und deshalb konnten wir den Finanzierungshaushalt durch einen Überschuss...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
V. l.: Geschäftsführerin Martina Birngruber, Johannes Brandl (SPES Akademie) und Obmann Bgm. Martin Tanzer.

Region Sterngartl-Gusental
Leerstände künftig sinnvoll nützen

URFAHR-UMGEBUNG. Ein Bauernhof, der nicht bewohnt wird. Ein ungenutztes älteres Haus im Ortszentrum. Viele Eigentümer von Leerständen stehen vor großen Fragen: Sanieren? Verkaufen? Neu nutzen? Wer unterstützt mich bei diesen Fragen? Auch auf Gemeindeebene ist der Druck groß, genügend Wohn- und Arbeitsraum zu schaffen. Die oberösterreichische Raumordnung setzt dabei klar auf folgendes Prinzip: zuerst bestehende Leerstände aktivieren, bevor neue Grünflächen bebaut werden. Um dieses Potenzial zu...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.