17.10.2016, 13:34 Uhr

Immer mehr Ältere verlieren ihre Arbeit

Trotz der positiven Zahlen kämpft man am AMS Scheibbs mit der hohen Arbeitslosigkeit bei den älteren Arbeitnehmern.
BEZIRK SCHEIBBS. Trotz der positiven Zahlen vom Arbeitsmarkt im Bezirk Scheibbs, verlieren immer mehr ältere Arbeitnehmer ihre Jobs. "Wir konnten heuer 670 'Golden Ager' in Beschäftigung bringen. Es ist aber fast wie ein Kampf gegen Windmühlen", stellt AMS-Chef Josef Musil in Anbetracht der Tatsache fest, dass bereits mehr als jeder dritte Arbeitslose im Bezirk älter ist als 50 Jahre.
0
1 Kommentarausblenden
40
Hermann Biber aus Scheibbs | 06.11.2016 | 16:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.