"Der Zillertaler" begeistert in Aschau

Tosenden Applaus gab's bei der Uraufführung von Martina Keilers Stück „Der Zillertaler“. Das Schauspiel bringt auf den Punkt, was den typischen Zillertaler so ausmacht, ihn eben „zillachtalerisch“ macht. Und das, obwohl viele Persönlichkeit in seinem Wesen schlummern. Das Textanalyseverfahren GABEK brachte es zum Vorschein – der Zillertaler ist ein gespaltenes Wesen. Diese zwei Seiten präsentieren sich heuer auf der Volksbühne Aschau voller Power bis hin zum explosiven Ausdruck. Schauspieler und Musiker halten sich in ihren Emotionen nicht zurück. In Top-Darstellung verkörpert jede und jeder Mitwirkende die für sie/ihn passende Figur. Sei es eine historische Persönlichkeit oder ein Mensch der Gegenwart. Die Jüngsten zeigen dabei ebenso Talent wie die „alten Theaterhasen und -häsinnen“ bewährtes Können. Aufgeführt wird „Der Zillertaler“ noch bis 15. August, jeweils 20.30 Uhr, im neuen Volks-Schau-Spiel-Haus (Volksschule) in Aschau. Genaue Termine unter: www.derzillertaler.tirol oder www.volksbuehne-aschau.at, Kartenvorverkauf in allen Tiroler Raiffeisenbanken sowie online unter: www.oeticket.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen