Dynamik in Wattener Gastronomie

WATTENS (moha). In der Gastronomie ist immer viel los: Veränderungen gehören zum Alltag, die Gerüchteküche brodelt und Pächter werden gesucht. So auch in der Marktgemeinde Wattens, die nicht nur mit einer großen Anzahl, sondern auch mit ihrer Vielfalt an Gastronomiebetrieben punkten kann. Neben Traditionsgaststätten wie dem Eiscafé Kiwi und dem Café Restaurant Seppi's Treff gibt es auch einige Betriebe, die kürzlich neu übernommen worden, wie die Pizzeria Carlos beim Schwimmbad, die laut Bürgermeister Oberbeirsteiner sehr gut zu laufen scheint. Im Gespräch mit den Bezirksblättern meint Oberbeirsteiner weiter: "Die Gastronomie in Wattens ist dynamisch, wir sind gerade im Bau eines Sozialzentrums bei der Marienkirche und suchen für das Tagescafé das wir dort errichten einen Pächter. Auch für das Gasthaus Vögelsberg suchen wir jemanden." Auf die Frage, wie es um die Gastronomie der Sportstätten steht, meint Oberbeirsteiner: "Wir haben für den Fußballplatz, den Tennisplatz und das Schwimmbad Pächter, Schwimmbad und Fußballplatz bewirtschaftet Markus Fischler, der auch mit unserem Ortsmetzger Strasser zusammenarbeitet. Generell kann man sehen, dass viel kooperiert wird, auch mit dem Bäcker Knapp." Auch die Werkstätte Wattens erwähnte Oberbeirsteiner lobend, Wattens scheint an der Dynamik, die in der Gastronomie herrscht, zu wachsen und sich gut zu entwickeln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen