Israelisches Flair auf über 2.000 Metern

3Bilder

HOCHZILLERTAL (red). Erwarte das Unerwartete: israelisches Flair auf der Kristallhütte in der Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach auf 2.147 Höhenmetern. Bei „Tel Aviv meets Snow“ trafen am Wochenende israelische Koche, Musiker und Kunstler auf Berge und Schnee. Kein Wunder, dass sich die Kristallhutte zum wahren Publikumsmagneten entwickelte.
Kulinarisch verwöhnt wurden die Gaste mit kostlichem israelischen Street Food vom Team des Starkochs Eyal Shani aus seinem Wiener Restaurants Miznon. Fur den perfekten Sound und Stimmung bis in die Nacht sorgte ein DJ-Team, das extra aus Tel Aviv eingeflogen wurde. Die Künstler Amnon Lipkin und Harel Luz Art ebenfalls aus der israelischen Metropole, stellten nicht nur Ihre speziellen Werke aus, sie schufen vor den Augen der Besucher sogar neue. Amnon Lipkin , auf Stoff genähten Impressionen und Harel Luz Art mit seiner Graffiti – inspiriert von Wintersport und Natur.. Die sogenannte „Sewing Art“ und „Harel Luz Art“ begeisterten alle Wintersportler auf der Kristallhütte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen