Infrastruktur
Schwendauer Kindergarten bei den drei Linden?

Der Standort "drei Linden" ist für das Kindergartenprojekt heftig umstritten. Bürgermeister Hauser ist dagegen
  • Der Standort "drei Linden" ist für das Kindergartenprojekt heftig umstritten. Bürgermeister Hauser ist dagegen
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Florian Haun

SCHWENDAU (fh). Der Neubau eines Kindergartens ist in einer Gemeinde in der Regel ein freudiges Ereignis, denn schließlich will man nur das Beste für die Kleinen.

In der Gemeinde Schwendau wird derzeit jedoch heftigst über den Standort für die neue Betreuungseinrichtung debattiert, denn der Gemeinderat hat sich mehrheitlich (8 Stimmen dafür/4 Stimmen dagegen) dafür ausgesprochen, den bekannten und beliebten Platz "Drei Linden" für das Projekt zu verbauen. 

Bürgermeister gegen Projekt

Ortschef Franz Hauser spricht sich klipp und klar gegen den Standort Drei Linden aus und erklärt: "Für mich ist es nicht verständlich, dass man den Drei Linden-Platz verbauen will, denn wir können in der Augasse (bei der Kinderkrippe - Anm. der Redaktion) ein Kindergartenprojekt verwirklichen, das wesentlich günstiger ist. Außerdem ist es meiner Ansicht nach von Seiten der Gemeinde nicht vertretbar, dass wir hier 1 Million Euro nur für das Grundstück zahlen, während uns der zusätzliche Grund in der Augasse nur 300.000,- Euro kosten würde. Ich möchte auch ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich das Projekt sowohl von Seiten der Raumordnung als auch von der Gemeindeaufsicht im Bezug auf die Finanzierung prüfen lassen werde. Es kommen auf die Gemeinde, nicht zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie, härtere Zeiten zu und da muss man sich die Frage stellen, ob man Mehrkosten von 700.000,- Euro einfach so durchwinken kann."
Der Drei Linden-Platz ist ein sogenannter Fraktionsgrund und im Besitz von 14 Bauern, welche vom Grundverkauf an die Gemeinde finanziell profitieren würden. Neben dem Ankauf des Grundstückes Drei Linden von der Agrargemeinschaft Dorfinteressentschaft Schwendau wäre es auch notwendig, ein weiteres Grundstück in diesem Bereich anzukaufen, wodurch sich ein durchschnittlicher Grundstückspreis von ca. 330,- Euro für Freiland ergeben würde.

Historischer Platz

Die drei Linden und das Kreuz in Schwendau sind historisch bedeutend und im Kunstkataster des Denkmalamtes erfasst. Zu dem Projekt hat selbiges eine Stellungnahme abgegeben und erklärt, dass ein Mindestabstand zu den Bäumen bzw. zum Kreuz einzuhalten ist. Dieser Abstand wäre nach derzeitigem Projektstand nicht gegeben. Der Platz bei den drei Linden ist als Parkanlage gewidmet und die Gemeinde hat bereits mehrfach Interesse daran bekundet, das Grundstück zu kaufen.

Bester Platz?

Von Seiten der Befürworter des Standortes Drei Linden argumentiert man damit, dass man den besten Platz für den Kindergarten wolle und man daher die Fläche gewählt habe.
Bei der Wahl des Standortes für den Kindergarten spielt auch die Frage des Bodenverbrauches eine Rolle, denn immer wieder wird, speziell auch von Seiten der Bauernschaft, betont, dass zu viel landwirtschaftliche Flächen verbaut bzw. versiegelt werden. Im Falle des Kindergarten-Neubaus in Schwendau geht es auch um landwirtschaftlich bewirtschaftete Flächen.
Mittlerweile gibt es eine Petition gegen den Standort "Drei Linden": https://www.openpetition.eu/at/petition/online/gegen-das-neubauprojekt-kindergarten-am-standort-dreilinden

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen