Bau

Beiträge zum Thema Bau

Unweit der Raiffeisenbank Fügen entsteht dieses Projekt mit 38 Wohneinheiten. Betrieben wird das Ganze wie ein Hotel.

Wohnbau/Tourismus
Zeig mir das Betongold!

FÜGEN/ZILLERTAL (fh). Die Corona-Pandemie scheint der Bauwirtschaft nicht wirklich zu schaden, denn wer mit offenen Augen durch die Region fährt erkennt schnell, dass dieser Wirtschaftszweig  von der Zwangspause wohl am Wenigsten betroffen ist. Auf den Baustellen des Bezirkes wird weiterhin fleißig gearbeitet, denn die Branche boomt. Doch nicht immer wenn gebaut wird ist die Freude grenzenlos, denn sogenannte Investorenmodelle werden zusehends zur Normalität in der Region. Beispiele dafür...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Wohnbau in Fieberbrunn

Fieberbrunn - Wohnbau
Fieberbrunn: hoher Bedarf für Personalwohnungen

FIEBERBRUNN. Im Bereich zwischen Tirol Camp und Feriendorf Wallenburg wurde eine Pro- jektentwicklung abgeschlossen, die die Errichtung von 167 Personalwohnungen vorsieht (wir berichteten). "Der Bedarf an Personalwohnungen ist riesig, die Projektentwicklung wurde daher von Seiten der Marktgemeinde Fieberbrunn stark unterstützt", so Bgm. Walter Astner, der einen raschen Baubeginn erwartete.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Von hier wird man einmal aus dem Trauungssaal einen tollen Blick auf die Landschaft haben, freut sich Bürgermeister Wolfgang Eder.
8

Fertigstellung 2021
Bau des Gemeindezentrums Burgauberg voll im Zeitplan

Zügig wächst das neue Gemeindezentrum in Burgauberg empor. Der Rohbau gegenüber dem bestehenden Gemeindeamt steht bereits, bis zur Weihnachtspause sollen das Dach fertig eingedeckt und die Fenster eingebaut sein. "Die Hackschnitzelheizung wurde verlegt und ist bereits in Betrieb, weil von ihr auch Volksschule, Kindergarten und jetziges Gemeindeamt beheizt werden", erläutert Bürgermeister Wolfgang Eder. Im Frühjahr werden dann der Innenausbau und die Gebäudeinstallationen folgen. Auch die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Zufahrtsstraße zum Parkplatz hinter dem Alpenhotel macht dem Seereferenten Sorgen.
4

Kitzbühel - Gemeindrat/Alpenhotel
Alpenhotel-Zufahrt steht in der Kritik

Böschung hinter Bauprojekt als Hindernis; Antrag des Seereferenten in den Ausschuss. KITZBÜHEL (niko). Erneut war das Bauprojekt Alpenhotel am Schwarzsee Thema im Gemeinderat. Seereferent GR Rudi Widmoser (Grüne) brachte den Antrag ein, Sichtachsen zum See zu schützen und wieder Bäume und Hecken hinter dem Hotel nachzupflanzen. "Es braucht eine Schadensbegrenzung für die massiven baulichen Eingriffe", so Widmoser. Er weist auch auf Probleme bei der Zufahrt zum (öffentlichen) Parkplatz hinter...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
v. l. nach r.: Gemeinderat Christian Stacherl, Ing. Peter Eigner, Geschäftsführer WETgruppe Christian Rädler, Bürgermeister Josef Freiler, Abgeordneter zum NÖ Landtag Klaus Schneeberger, Baumeister Johannes Gutstein.

Spatenstich in Krumbach, Knappenhofweg
Wohnhausanlage mit insgesamt 17 Mietwohnungen

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Mehr als 1.000 Wohneinheiten befinden sich bei der WETgruppe pro Jahr im Bau. Als größter gemeinnütziger Bauträger des Landes engagiert sich die WETgruppe dafür, leistbares Wohnen für alle zu ermöglichen. Ob in der Zuzugsregion rund um Wien oder in entlegenen ländlichen Regionen: Dank jahrelanger Erfahrung, enger Zusammenarbeit mit Land und Gemeinden und dem nötigen Verständnis für die Wünsche der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner schafft die WETgruppe...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Dorfzwerge führten den Spatenstich aus.
3

Brixen i. T. - Kindergarten
Großer Spatenstich durch kleine Kinder

Kindergartenzubau in Brixen; 2,6 Millionen Euro Investition; Dorfzwerge-Spatenstich. BRIXEN (niko). In Brixen trafen sich Ende Oktober die Dorfzwerge der Kinderkrippe zu einem besonderen Ereignis. Der viel zu klein gewordene Kindergarten „Waldwichtel“ muss vergrößert werden. Ein umfangreicher Erweiterungsbau steht am Programm. Die Dorfzwerge führten den Spatenstich durch. Flächenwidmungsänderung und Bebauungsplan wurden im Gemeinderat beschlossen. Es hatten bereits Container als...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2

Eröffnung erfolgt später
Arbeiten am neuen Bauhof in Jennersdorf in letzten Zügen

Der Bauhof Jennersdorf steht vor der Fertiggestellung. In den Wintermonaten soll übersiedelt werden.  JENNERSDORF. Auf rund 10.000 Quadratmetern entstanden Bürogebäude, Fuhrpark und Werkstätten für die Gemeindearbeiter Jennersdorfs. Ursprünglich nicht in der Planung wurden aus Klimaschutzgründen, eine Hackschnitzelheizung statt der geplanten Gasheizung errichtet. Gleichzeitig wurden auf dem Gelände Kiesboxen für den Winterdienst gebaut.  1,5 Millionen für Bau Eigentlich hätte der Bau...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Schüler bekommen Einblicke in die verschiedensten Berufssparten.
3

PMS Maria Loretto
"Schule trifft Handwerk" geht in die nächste Runde

Durch die Kooperation mit dem Verein Lavanttaler Wirtschaft lernen Schüler verschiedenste Berufe und Betriebe kennen.  ST. ANDRÄ. Seit fünf Jahren widmen sich Schüler und Lehrer der Privaten Mittelschule (PMS) Maria Loretto jeden dritten Mittwoch im Monat einer ausgewählten Wirtschaftssparte. Unter dem Motto "Schule trifft Handwerk" werden beispielsweise die Bereiche Holz- oder Metallbau, Elektro- oder Installationstechnik, Gastronomie, Fitness, Handel oder Kraftfahrzeugtechnik ins Licht...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Das regionale Handwerksunternehmen Holz- und Massivbau Huber fühlt sich am neuen Firmenstandort in Walchsee wohl.

Wirtschaft
Regionales Handwerksunternehmen zieht nach Walchsee

Holz- und Massivbau Huber übersiedelte ins Walchseer Gewerbegebiet und wird im kommenden Jahr das zehnjährige Jubiläum feiern.  WALCHSEE (red). Die Gemeinde Walchsee ist seit dem heurigen Sommer um einen Handwerksbetrieb reicher: Das Bauunternehmen Holz- und Massivbau Huber bezog das neue Firmengebäude im Walchseer Gewerbegebiet. Das Familienunternehmen 2011 wurde von den beiden Brüdern Roman und Stefan Huber in Niederndorf gegründet, kann also im kommenden Jahr in Walchsee das zehnjährige...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Vertreter der Bauakademie rund um Johann Zenz (l.), der Landesinnung, der Gemeinde und der Polytechnischen Schule Feldbach.

Bauakademie Steiermark
Kaderschmiede fürs Handwerk im Vulkanland

Gniebing: Bauakademie Steiermark startet die Ausbildungsstätte "Vulkanland-Handwerk-Kaderschmiede".  FELDBACH. An der Bauakademie Steiermark in Übelbach werden pro Jahr ca. 500 Lehrlinge zu topqualifizierten Fachkräften ausgebildet. Ab 3. November startet in Gniebing bei Feldbach ein neuer Standort der Bauakademie bzw. wurde der Standort von Fürstenfeld, dort war die Akademie fünf Jahre vor Ort bzw. noch bis Juni aktiv, in die Südoststeiermark verlegt. Der Fokus an...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Neues Löschfahrzeug für die Gamsstädter Feuerwehr.

Kitzbühel - Gemeinderat/Feuerwehr
Neues Fahrzeug für die Stadtfeuerwehr

KITZBÜHEL. Einstimmig fiel im Gemeinderat der Beschluss zum Ankauf eines neuen schweren Löschfahrzeugs für die Stadtfeuerwehr Kitzbühel. Gebaut wird dieses von der Fa. Empel (Bauheit rd. 1,5 Jahre). Die Kosten liegen bei 426.390 Euro; von LH-Stv. Josef Geisler ist eine Förderung von 50 % zugesagt, wie Bgm. Klaus Winkler berichtet. Die Restsumme wird über die Budgets 2021 und 2022 finanziert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Wiedererrichtung des Polygonalturmes und des Wohnturmes sowie diverse Mauersanierungen erfolgten nach Plänen aus dem 18. Jahrhundert.
3

Wir beleben unser Land
Moderne Baukunst als Tor zu historischer Handwerkstechnik

Im Rahmen des Projektes "Wir beleben unser Land" präsentiert sich das Unternehmen von Baumeister Ing. Robert Winkler in Frauental nicht nur als verlässlicher Partner rund ums Bauen, Planen und Sanieren, sondern auch als Experte, wenn es darum geht, mit profunder Handwerkskunst historische Bausubstanzen zu revitalisieren. Echtes Handwerk sorgt für Aufschwung in den Regionen FRAUENTAL. Einen Blick hinter die Kulissen des heimischen Handwerks gewährt Bauunternehmer Robert Winkler, dessen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Bauen aufs Handwerk: Karl Puchleitner und Tochter Caroline Puchleitner-Tuma.

Wir beleben unser Land
Handwerk mit Tradition, das sich lohnt

Für Bauunternehmer Karl Puchleitner ist sein Beruf eine krisensichere Sache.  Im Zuge der Kampagne "Wir beleben unser Land" wird ein Blick hinter die Kulissen des heimischen Handwerks geworfen. Einer, der felsenfest hinter seinem Handwerk steht, ist Bauunternehmer Karl Puchleitner. Sein Familienbetrieb mit Sitz im südoststeirischen Mühldorf bietet umfassende Leistungen – vom Massivhaus bis zur Sanierung, vom Transportbeton bis zur Zimmerei. Den Grundstein für den Betrieb mit 130...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Neuer Ausschuss in St. Johann.

St. Johann - Gemeinderat
Ausschuss begleitet Bau des Kinderzentrums

ST. JOHANN. Der St. Johanner Gemeinderat beschloss einstimmig die Einrichtung eines nicht-ständigen Projektausschusses "Kinderzentrum", der den Baufortschritt des neuen Zentrums begleiten und dem Gemeinderat regelmäßig berichten soll. Auf ÖVP-Vorschlag besetzen Bgm. Hubert Almberger, GR Robert Steger (beide ÖVP) und GR Heribert Mariacher (parteifrei) den Ausschuss. In die Arbeit eingebunden werden auch die Kindergarten-Verantwortlichen und GR Andrea Hauser (Familienreferat). Entscheidungen im...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Kinder-Bildungszentrum in Gerlos nimmt immer mehr Form an.

Gerlos
Bau für die Kinder macht Fortschritte

GERLOS (red). Riesenfortschritte macht der Bau des neuen Bildungszentrums Gerlos mit Volksschule, Kindergarten und Kinderkrippe. Auch wenn aufgrund der angespannten Covid19- Situation keine Spatenstich-Zeremonie durchgeführt werden konnte, nimmt die große Investition in die Zukunft der Gerloser Kinder immer mehr Form an. „Der Neubau war dringend notwendig, da die derzeitige Volkschule sowie der Kindergarten aus allen Nähten platzen“, freut sich Bürgermeister Andreas Haas, dass die beengte...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Schwoichs Bürgermeister, Peter Payr hat in den letzten Monaten einiges in Bewegung gesetzt um das Projekt auf Kurs zu bringen.
2

WSV
Schwoich gibt Startschuss für neues nordisches Zentrum

Der Schwoicher Gemeinderat hat vor kurzem einen weitreichenden Grundsatzbeschluss gefasst: Die Gemeinde bekennt sich zum Bau eines neuen Multifunktionsgebäudes der Sektion WSV (Wintersportverein) Nordisch. Mittlerweile steht auch die Finanzierung auf sicheren Beinen. SCHWOICH (hn). Die Schwoicher Nordischen müssen ihren derzeitigen Standort in Sonnendorf räumen. Auf der Suche nach einer neuen Heimstätte ist man ganz in der Nähe fündig geworden: Am Eingang zur sog. „Laug“ soll ein neues...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Grundsteinlegung in St. Andrä am Zicksee erfolgte wegen der Covid-Bestimmungen nur mit 100 Gästen.

Orthodoxes Kloster St. Andrä
Grundsteinlegung erfolgte

In St. Andrä am Zicksee erfolgte am Samstag durch Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und Metropolit Arsenios von Austria die Grundsteinlegung zum ersten orthodoxen Kloster Österreichs. ST. ANDRÄ AM ZICKSEE. Vier Steine wurden durch Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und Metropolit Arsenios von Austria als Symbol zum Baustart des ersten orthodoxen Kloster Österreichs in St. Andrä am Zicksee in die Erde gelegt. ...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Ein Teil des Erweiterungsprojekts: neue Lagerhalle.

Erweiterung Bauhof St. Johann
Spatenstich für Bauhof-Erweiterung gesetzt

ST. JOHANN (red.). Anfang September fand der Spatenstich für die schon seit langem dringend notwendig gewordene Erweiterung des St. Johanner Gemeindebauhofes statt (wir berichteten). In den nächsten Monaten wird eine neue Halle errichtet, in der dann die verschiedenen Werkstätten untergebracht werden. Der Abriss des alten, zu klein gewordenen, Werkstättentraktes erfolgt erst im kommenden Frühjahr. Zusätzlich wird ein neuer Carport für die Gemeindefahrzeuge gebaut, ein Kieskasten errichtet...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Edelschmiede war für den Metallbau verantwortlich.

Corona Tirol – Bauprojekt
Tiroler Edelschmiede: Arbeit unter Corona-Bedingungen

Grenzüberschreitende Arbeit ging unter außergewöhnlichen Bedingungen weiter. WAIDRING, BRIXLEGG, BAYRISCHZELL (niko). Die Tiroler Edelschmiede (Waidring) arbeitete unter Einhaltung von Corona-Sicherheitsstandards an einem Projekt für ein Hotel in Oberbayern. Während zahlreiche Projekte wegen Corona gestoppt wurden, arbeitete das heimische Unternehmen für das Familotel „Das Bayrischzell“ in Oberbayern. Dabei galten höchste Sicherheitsauflagen. Trotz der schwierigen Umstände wurde der Auftrag...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Platz "drei Linden" ist historisch von Bedeutung.

Schwendau
Kindergartenbau: es geht hart auf hart

SCHWENDAU (fh). In der Gemeinde ist der Dorffrieden gestört und der Stein des Anstoßes ist der Bau eines Kindergarten. Als kürzlich eine öffentliche GR-Sitzung zu dem Thema abgehalten wurde, gingen die Wogen hoch denn bei der Vorstellung des geplanten Projektes für den Standort "drei Linden" wurde heftigst diskutiert. Der Platz "drei Linden" ist für die Gemeinde Schwendau nicht zuletzt von historischer Bedeutung und der Widerstand gegen die Verbauung des Platzes ist enorm. Kurz zur...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Beim Besprechen der finalen Details: PTS-Direktor Roland Petzlberger und der Lehrlingshaus-Projektinitiator, Recon-Chef Mario Schitter (re.).
5

Hilfe bei der Berufswahl
Schnuppern beim Hausbauen

Schüler der PTS Tamsweg probieren Berufe aus, indem sie gemeinsam mit Profis ausgewählter Salzburger Fachbetriebe ein echtes Haus bauen: das Lehrlingshaus. Initiiert wurde das Ganze von Mario Schitter, Chef der Recongroup, der in Roland Petzlberger (PTS-Dirktor) einen begeisterten Partner gefunden hat. ST. MICHAEL. Es gibt ein innovatives Kooperationsprojekt zwischen dem Generalunternehmen Recongroup (kurz: Recon) mit Sitz in St. Michael im Lungau, der Polytechnischen Schule (PTS) Tamsweg...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Zwei von 31: Die Maurerlehrlinge Joel Jandrisevits (links) und Jan Tuider sind unter den Fittichen von Johann Dolesch, Franz Bieler und Gerhard Ploy (von links).

Teerag-Asdag
Beim größten Lehrlingsausbildner im Bezirk Güssing

Es war der unbezwingbare Zauber, den Baumaschinen auf viele Buben ausüben. "Schon mit sechs Jahren wollte ich Walzenfahrer werden", erinnert sich Joel Jandrisevits aus Stegersbach. "Und ich wollte von klein auf Baggerfahrer werden", pflichtet Jan Tuider aus Oberdorf bei. Gemündet hat bei beiden der einstige Bubentraum in die reale Berufsausbildung. Joel und Jan machen bei der Baufirma Teerag-Asdag in Stegersbach, einer Porr-Tochter, die Maurerlehre für Hoch- und Tiefbau. Ihr Arbeitgeber ist...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Optimismus bei den Vertretern der Baubranche. Maßnahmen, um die Covid-19-Krise "aufzufangen", würden greifen. Doch Lehrlinge sind Mangelware.

Corona-Krise
Lehrlingsmangel in der Kärntner Baubranche

Optimismus bei den Vertretern der Baubranche. Maßnahmen, um die Covid-19-Krise "aufzufangen", würden greifen. Doch Lehrlinge sind Mangelware. KÄRNTEN. Zum vierten Mal fand ein Corona-Baugipfel – in digitaler Form – in Kärnten statt. Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig betonte dabei: "Die enge Kooperation und der konstante Austausch ermöglichen uns, flexibel zu reagieren und Kärnten für die Kärntnerinnen und Kärntner zukunftsfit zu halten." Der Mitglieder der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.