Verfolgungsjagd in Wattens endete mit Festnahme

Wattens Verfolgungungsjagd
3Bilder

WATTENS (red). Am Donnerstag, den 9. August 2018 gegen 16:30 Uhr fiel einer Polizeistreife in Wattens ein PKW auf, dessen Lenker plötzlich vor den Beamten umdrehte und in nördliche Richtung davonfuhr. Als die Beamten die Verfolgung des Fahrzeuges aufnahmen, erhöhte der Lenker sofort die Geschwindigkeit, überholte mehrere Fahrzeuge und missachtete dabei auch Stop-Tafeln.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit verlor der Lenker schließlich die Herrschaft über das Fahrzeug und prallte mit dem rechten vorderen Rad gegen eine Gehsteigkante. Beim Anprall wurden beide Reifen rechts sowie die Felgen stark beschädigt und das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit.

Der den Beamten unbekannte Lenker sprang sofort aus dem Fahrzeug und setzte seine Flucht zu Fuß in westliche Richtung fort. Im Bereich eines Mehrparteienhauses konnte der Flüchtende schließlich von den einschreitenden Beamten gestellt und die Festnahme ausgesprochen werden. Da der unbekannte Mann aber immer noch ins Wohnhaus flüchten wollte, wurde zur Erzwingung der Festnahme – nach vorheriger Androhung – der Pfefferspray eingesetzt. Schließlich konnte der Mann, es handelt sich um einen 20-jährigen Österreicher, von den Beamten überwältigt und festgenommen werden.

Das vom 20-Jährigen verwendete Fahrzeug ist nicht zum Verkehr zugelassen, die beiden angebrachten Kennzeichen wurden letzte Nacht gestohlen. Auch konnten im Kofferraum bei einer Durchsuchung noch zwei weitere gestohlene Kennzeichen vorgefunden werden. Die Ermittlungen zu den Straftaten sowie die Einvernahme des Festgenommenen sind noch laufend und nicht abgeschlossen. Ein Detail am Rande: Der 20-Jährige besitzt keinen Führerschein.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen