Ernüchterndes Remis für die WSG

WATTENS (wk). Nach der erfolgreichen 5:1 Heimpremiere gegen Lafnitz und der unglücklichen Niederlage beim Mitfavoriten SV Ried konnte die WSG Swarovski Wattens nicht ganz überzeugen und mußte sich gegen den Aufsteiger SK Austria Klagenfurt mit einem 1:1- Unentschieden zufriedengeben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit verwandelten die Gäste aus Kärnten in der 53. Spielminute einen Foulelfmeter zum 0:1. Danach mußten die knapp 1100 Zuschauer bis zur 66. Minute auf den Ausgleich durch den starken Argentinier Ignacio Jauregui warten. In der Schlussphase war es dann WSG- Torwart Ferdinand Oswald der mehrere Glanzparaden zeigte und seine Mannschaft konnte sich bei ihm bedanken das es beim 1:1 blieb. Am kommenden Freitag müssen die Kristallstädter nun beim FAC in Wien antreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen