11.07.2018, 17:16 Uhr

„Die Magie eines Mammutbaumes“

Schwaz: Schwazer Silberwald | Silberwald HEIL- UND GESUNDHEITSWALD 04 – Der Wald der Ruhe und Erholung
„Die Magie eines Mammutbaumes“

Im Silberwald werden Familienstammbäume gepflanzt, die von ihrer Art her mehr als 1000 Jahre alt werden können.
Hier im Bild der Stammbaum der Familie Bikow aus Schwaz, ein Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum), neben dem Mondweiher.

Ich glaube, dieser Baum ist nun 11 Jahre alt. Unwahrscheinlich, wie schnell er wächst. Jetzt wird er jedes Jahr bis zu einem Meter wachsen. Man fragt sich natürlich warum?
Ist eigentlich keine Frage. Es sind die guten Menschen, die in den Silberwald kommen, ihn ihm Ruhe und Mystik erleben. Weniger Gute gibt es zwar genug, aber die werden einfach in Kauf genommen. Der Wald spürt das und gibt seinen Besuchern Gutes zurück. Das wirkt sich auch auf die Bäume aus. Euer Armin

Die Freunde des Silberwaldes hegen, pflegen und beschützen dieses kleine, heilige Stück Wald unseres Landes Tirol www.schwazersilberwald.at - www.silberwald-obline.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.