13.10.2014, 18:04 Uhr

12. Okt 2014 ● LOORIEN alpha Schwazer Silberwald "Atlantis und Lemuria - das Kruparzianische Weltbild"

Nach einigen Verwirrungen und Irrungen ist es gelungen Dr. Heinrich Kruparz ohne PowerPoint zur seinen Vortrag „Atlantis – Mystik und Realität“ zu bewegen. PowerPoint passt nicht in den Silberwald. Im Ring der drei Stühle, bei herrlichem Wetter und warmer Herbstsonne, war die Spiritualität des neuen Platzes gerade richtig für solch einen Vortrag. Faszinierend wie der Sechsundachzigjährige mit seinem sehr lebendigen Geist sein Weltbild, das Kruparzianische, vorstellte. Und das ohne seinem geliebten PowerPoint, frei gesprochen. Zu seinen Thesen und Beweisen kann ein jeder stehen wie er will, aber Dr. Kruparz ist einer der ganz wenigen, der ein selber entwickeltes, komplexes und abgerundetes Weltbild in der heutigen Zeit der Beliebigkeit und Schnelllebigkeit präsentieren kann. Er zeigte sich als ein ganz seltenes, aber noch lebendiges Fossil des Denkens und des Forschens. Ein besonderes Ereignis war es, einen der letzten großen Denker und Weltentwürfe im Silberwald kennen zu lernen, ihn noch lebendig zu erleben. Sein Buch „Atlantis und Lemuria“ ISBN 978-3-7059-0278-7 hat ein jeder der HörerInnen gekauft und zeigt so vom Erfolg seiner Darbietung. - Armin vom Silberwald, einer der alten Meister des Waldes.
www.schwazersilberwald.at - www.orden.tv
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.