20.09.2014, 20:32 Uhr

20. Sep 2014 ● LOORIEN alpha Schwazer Silberwald "AURAEROTIK"

Bei den Dream Spirit Days 2014 im Schwazer Silberwald kreierten einige Spaßvögel den Begriff Auraerotik. Sie fanden das lustig, ohne zu wissen, dass die Auraerotik eine der ältesten und reinsten Formen der Liebe ist. Ursprünglich war sie den Göttern vorbehalten, später einigen wenigen Auserwählten. Die alten Sanskritsprachen der Veden oder die mündlichen Überlieferungen der Megalith-Nachfolgekulturen erzählten von dieser Art göttlicher Liebe. In Schrift durfte das Wissen darüber nicht überliefert werden, sie könnten missbraucht werden. Heute gibt es nur noch wenige, die davon wissen, Wege auf ihr gehen können. Diese Liebe ist heilig. Deshalb ist den Spaßvögeln und vermeintlichen Workshop-Schamanen Einhalt zu bieten. Die sollen bei Atlantis bleiben. Denn Atlantis lebt, Elvis auch. Armin vom Silberwald, einer der alten Waldmeister.
www.schwazersilberwald.at
www.silberwald-online.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.