04.11.2016, 14:12 Uhr

e5-GALA 2016: VOMP und ZELL ausgezeichnet

SCHWAZ. Bei der diesjährigen e5-Gala in Innsbruck konnten wieder zwei Schwazer Gemeinden Erfolge einfahren. Im Rahmen der festlichen Auszeichnungs-Veranstaltung, zu der das Land Tirol und Energie Tirol geladen hatten, wurden Vomp und Zell am Ziller für ihre Energieeffizienzmaßnahmen belohnt. In Vomp konnte man die Zahl der e’s gleich verdreifachen. Vor allem die diesjährige Erarbeitung eines umfassenden Energie- und Umweltleitbildes verhalf zum dritten e. Außerdem wird im momentan in Bau befindlichen Gemeindeamt ein eigenes kleines Wasserkraftwerk errichtet, welches das Gebäude zukünftig mit Strom versorgt. Die bestehende Druckrohrleitung und eine gemeindeeigene Quelle konnten hierfür genutzt werden. Auch Zell am Ziller wollte es dieses Jahr erneut wissen, reichte die nötigen Unterlagen für ein Audit ein und erhielt ein zweites e. Highlights sind vor allem die Bemühungen der Gemeinde, wenn es um die aktive Bewusstseinsbildung der Bürger, hin zu einer nachhaltigen Mobilität geht. So fördert die Gemeinde den Kauf von platzsparenden E-Bikes, die auf kurzen Strecken einen vollständigen Autoersatz darstellen können. Punkten konnte man zudem mit der hohen Energieeffizienz der Abwasserreinigungsanlage und der vorbildlichen energetischen Nutzung von Bioabfällen in der Biogasanlage Schlitters. „Mit der Entscheidung, dem e5-Programm beizutreten, unterstreichen Gemeinden ihre Bemühungen, verstärkt erneuerbare Energien einzusetzen und den Energieverbrauch zu drosseln“, freute sich Energielandesrat Josef Geisler. „Damit tragen sie maßgeblich dazu bei, dass sich Tirol bis 2050 selbständig mit heimischen Energieträgern versorgen kann.“ Fünf neue Gemeinden wurden in diesem Jahr in der e5-Familie willkommen geheißen. „Dass die Tiroler e5-Familie stetig wächst, ist ein Zeichen, dass wir uns energiepolitisch auf dem richtigen Weg befinden“ so LH-Stv Ingrid Felipe.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.