27.10.2016, 17:14 Uhr

Feuerwehr - Flughelfer für Waldbrände gerüstet

Kürzlich fand an der LFS Telfs eine dreitägige Schulung der Flughelfer mit Teilnehmern aus Schwaz statt.

TELFS (dw). Mit dem Beginn der warmen Tage ist auch die Zeit der gefürchteten Waldbrände in Nähe gerückt. Für Bundes-, Landes- und Bezirkssachbearbeiter Karl Rinnergschwendtner ein Grund, Flughelfer aus allen Bezirken Tirols zur dreitägigen Schulung, wobei das erlernte Wissen theoretisch und praktisch gefestigt wurde, um die Sicherheit bei den Einsätzen zu erhöhen. Unter der Übungsleitung von BI Jörg Degenhart absolvierten 34 Teilnehmer unter anderem Tau- und Windenfliegen, Ein-und Aussteigen sowie das Anbringen von Lasten im Schwebeflug. Weiters im Kurs beinhaltet sind Geräteschulungen, Erste Hilfe, Sicherungstechniken, Knotenkunde, Schulung direkt am Hubschrauber und praktische Übungen mit den verschiedenen Hubschraubertypen wie Black Hawk, Bell 212, Alouette III und EC 134 (Polizei-ÖAMTC).
"Der heurige Lehrgang lief wie immer perfekt ab und alle Teilnehmer konnten einen positiven Lehrgangserfolg beenden" freute sich BR Karl Rinnergschwendtner.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.