28.11.2016, 09:17 Uhr

Polizei warnt vor Wertkartenbetrug

SCHWAZ. Vor einer neuen Betrugsmasche mit Wertkarten wird gewarnt: Dabei versuchen die Täter, Geschäftsangestellten Freischaltecodes der Karten herauszulocken. Der jüngste Fall in Tirol passierte Mitte November im Bezirk Schwaz. Die Codes von 60 Stück Ladebons für Wertkartenhandys ließ sich eine Betrügerin von Angestellten einer Firma im Bezirk Schwaz telefonisch durchgeben. Die Frau gab sich als Mitarbeiterin der Firma EVITA aus und gab als Grund an, dass die Auflade-Bons für B.free Guthaben aktualisiert werden müssten. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf einen 4-stelligen Eurobetrag. Es wird gewarnt, am Telefon Freischaltcodes von Wertkarten herauszugeben.
 
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.