Fischamend: cargo-partner wächst

Nobuo Katamine (Makita), Thomas Ram, Stefan Krauter (cargo-partner), Petra Bohuslav, Christoph Grasl (cargo-partner), Günther Ofner.
2Bilder
  • Nobuo Katamine (Makita), Thomas Ram, Stefan Krauter (cargo-partner), Petra Bohuslav, Christoph Grasl (cargo-partner), Günther Ofner.
  • hochgeladen von Tom Klinger

12.250 m² Nutzfläche hat die geplante Lagerhalle, die neben dem Werkzeug-Konzern "Makita" gebaut wird und im kommenden Frühjahr stehen soll. Das Besondere daran: Das Gebäude besteht vorwiegend aus Holz. "cargo.partner"-Boss Stefan Krauter: "Holz brennt nicht so schnell und ist ein nachhaltiger Rohstoff". Der Bau auf Holzbasis ermöglicht eine kostenschonende Temperaturführung zwischen 15 und 26 Grad, eine konstante Luftfeuchtigkeit von bis zu 70%. 10.000 bis 40.000 Boxen werden für logistische Zwecke zur Verfügung stehen.
Fischamends Bürgermeister Thomas Ram freut sich nicht nur über 35 neue Jobs in seiner Gemeinde: "cargo-partner ist ein weltweites Aushängeschild. Das stärkt unsere Infrastruktur und auch die Gastronomen und andere Geschäfte profitieren."
Dazu NÖ-Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav: „Als Wirtschaftslandesrätin freut es mich besonders, dass man auf den Standort Niederösterreich setzt und hier in Fischamend das Herz eines globalagierenden Unternehmens schlägt."
Auch Flughafen-Chef Ofner war beim Spatenstich dabei.

Nobuo Katamine (Makita), Thomas Ram, Stefan Krauter (cargo-partner), Petra Bohuslav, Christoph Grasl (cargo-partner), Günther Ofner.
Stefan Krauter, Petra Bohuslav und Thomas Ram.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen