Hochwassergefahr in Himberg

Fußgängerbrücke über den Neubach 1
3Bilder
  • Fußgängerbrücke über den Neubach 1
  • hochgeladen von M. Edinger

Große Besorgnis

herrscht derzeit in Himberg unter den Anrainern entlang des Neubachs aufgrund der stetig wachsenden Anzahl von Sträuchern, Stauden und mittlerweile ausgewachsener Bäume im Flussbett zwischen Münchendorferbrücke und Pellendorf.
Einerseits zeigt sich einem entlang des Triestingau-Radweges Velo 9a durchaus ein wunderschönes, idyllisches Bild der Vegetation und intakter Natur.
Andererseits kommt das nächste Hochwasser mit Bestimmtheit, und dann ist mit Sicherheit höchste Gefahr in Verzug.
Verklausungen an den Straßen- und Fußgängerbrücken im Siedlungsgebiet sind vorprogrammiert und somit überflutete Keller, Häuser und Straßen in Himberg und Pellendorf
Vor einigen Jahren noch wurde das Flussbett von zu groß gewordenen Sträuchern und Stauden regelmaeßig geräumt, um der Gefahr von Überschwemmungen vorzubeugen.
Heute wachsen ganze Bäume im inneren Dammbereich und eine Pflege des Flussbetts scheint nicht zu erfolgen.
Auch das vor Jahren errichtete "Überlaufbecken" direkt angrenzend an das neuen Siedlungsgebiet im Westen der Gemeinde erweckt aufgrund zwischenzeitlich abgesenkter und ungleich hoher Dämme kaum ein Gefühl der Sicherheit bei den betroffenen Anrainern.
Allem Anschein nach werden hier essentielle Aufgaben vernachlässigt, wie z.B. Hochwasserschutz im Siedlungsgebiet oder Landschaftspflege.
Laut Auskunft der Gemeinde liegt die Verantwortung beim Land Niederösterreich, Abt. Wasserbau und deren Aussenstelle Siedlungswasserbau Achau.
Eine Stellungnahme ist ausstaendig.
Vermutlich sind die schrecklichen Bilder der letzten Hochwasser im Frühjahr bei den Verantwortlichen nicht angekommen oder bereits wieder vergessen...
Bleibt zu hoffen, dass hier bald gehandelt wird und eine lokale Katastrophe ausbleibt...

Zusatz 2014-10-08:
In einer Stellungnahme seitens der NÖ Landesregierung wird für November und Dezember 2014 eine "... verstärkte Bewuchspflege und Ausdünnung des Baumbestandes..." angekündigt und von einem "... sehr guten und ausgebauten Hochwasserschutz (HQ100)..." in Himberg gesprochen.
Möge das Land Recht behalten...

Autor:

M. Edinger aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.