Lange Nacht der Museen in Fischamend

Franz Lorenz ist ein wandelndes Geschichtslexikon, das in den Fischamender Museen Besucher mit Anekdoten versorgt.
2Bilder
  • Franz Lorenz ist ein wandelndes Geschichtslexikon, das in den Fischamender Museen Besucher mit Anekdoten versorgt.
  • Foto: Sandra Furlic
  • hochgeladen von Tom Klinger

Die österreichweite "Nacht der Museen" am kommenden Samstag von 18 bus 1 Uhr ist in Fischamend natürlich ein Pflichttermin. Das Heimatmuseum feiert zugleich seinen 90. Geburtstag, weshalb es im 5. Stock eine Sonderausstellung gibt. Musikalisch zelebriert wird das Jubiläum vom der Musikschule Donauland. Für Weinliebhaber gibt es einen Stand am Turmvorplatz.

Beginn der Luftfahrt
Im Museum für Luftfahrt und Zeitgeschichte findet eine Zeitreise zurück in die Welt der Ballone, Luftschiffe und Flieger statt. Auch Stücke aus dem Zweiten Weltkrieg werden ausgestellt. Das Feuerwehrmuseum wartet mit den neuesten Feuerwehrexponaten und Fotos der vergangenen 120 Jahre. Zudem gibt es Filmvorführungen. Im Museum der Photographie ist die Sonderausstellung "Wien zu Kaisers Zeiten" im Mittelpunkt. Historiker wie Franz Lorenz haben zudem viele Anekdoten aus den verflossenen Zeiten auf Lager.
Schwechat hat mit seinem Eisenbahnmuseum ebenfalls jede Menge Historisches zu bieten. Infos über Öffnungszeiten: 0676/ 47 57 597.

Franz Lorenz ist ein wandelndes Geschichtslexikon, das in den Fischamender Museen Besucher mit Anekdoten versorgt.
In Fischamend hatte die Fliegerei ihren Anfang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen