Bezahlte Anzeige

Zu großer und teurer Aufwand, geringer Nutzen
Partizipatives Budget wurde kein Erfolgsmodell

Der Bezirk Simmering wird das so genannte Partizipative Budget nicht mehr weiterführen. Ein diesbezüglicher Antrag der Neos wurde von der FPÖ und ÖVP abgelehnt.

0,03 Prozent der Bevölkerung machte mit

Beim Partizipativen Budget geht es darum, dass Bürger Wünsche direkt an die Bezirksvertretung richten können. 2019 hat Simmering diese Möglichkeit geschaffen - und es wurde, entgegen der Behauptung der Neos, kein Erfolgsmodell. Nur 40 Personen von 105.000 Bewohnern - das sind 0,03 Prozent der Bevölkerung - haben teilgenommen und nur 81 Beiträge eingebracht. Daraus schafften es überhaupt nur 29 Anträge in die Bezirksvertretung.

Stadler: "Lebe jeden Tag direkte Demokratie"

Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) hat eine Erklärung für die geringe Zahl: „Ich lebe jeden Tag direkte Demokratie. Die Menschen können jederzeit zu mir kommen, innerhalb von fünf Tagen bekommen sie einen Termin“. Zudem stünden die Bezirksräte zur Verfügung, um Wünsche der Bürger umzusetzen.

Der ganze Aufwand, die zusätzliche Arbeit für die Vorsitzenden der Ausschüsse und Kommissionen, die ja alle fast ehrenamtlich arbeiten, die Einrichtung einer eigenen Homepage und vieles mehr hätte sich einfach nicht gelohnt, sagt Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Katharina Krammer von der FPÖ.

Kaum Interesse in anderen Bezirken

Dass Simmering mit der Entscheidung, das Partizipative Budget dieses Jahr nicht mehr weiterzuführen, nicht alleine dasteht, zeigt ein Blick über die Bezirksgrenzen hinaus. Nur der 5. Bezirk macht es, der 9. Bezirk überlegt nach den Erfahrungen aus 2019, das Partizipative Budget heuer nicht mehr zu machen, und der 14. Bezirk will erst für 2021 Überlegungen darüber anstellen. Alle anderen Bezirke haben das Partizipative Budget nicht, darunter auch Bezirke mit roten und Grünen Bezirksvorstehern.

Im Bild: Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) lebt jeden Tag direkte Demokratie und ist täglich in Simmering unterwegs.

Autor:

Unser Paul macht das! aus Simmering

Kaiser Ebersdorfer Str. 12-18, 1110 Wien
paulmachtdas@fpoe-simmering.at
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen