29.08.2016, 11:29 Uhr

Spielplatz im Schlosshof gerettet

Das Team von „Simmeringer helfen Simmeringern“ rund um Obfrau Eva-Maria Hatzl (mitte) freut sich über den erzielten Reinerlös von 3.155,55 Euro. (Foto: Manfred Sebek)

3.155,55 Euro Spenden: Mit der Initiative Simmeringer helfen Simmeringer konnte Eva-Maria Hatzl den Spielplatz im Schloss Neugebäude retten.

SIMMERING. Der Spielplatz im Schlosshof im Neugebäude ist nach 15 Jahren "Dauerbetrieb" in die Jahre gekommen. Ein Service wurde notwendig. Ein Problem waren die Kosten, die auf 5.000 Euro taxiert wurden.

"Rutsche, Kletterburg und Schaukel muss es weitergeben", so Eva-Maria Hatzl, die Gründerin der Initiative Simmeringer helfen Simmeringer. Mit dem Verein startete die engagierte Simmeringerin einen Charity-Event im Schloss, deren Schirmherrschaft Ulli Sima übernahm und Mo Gruja durch den Tag führte.

Vom Erfolg zeigte sich Eva-Maria Hatzl überwältigt: 3.155,55 Euro Reinerlös brachte der Event. Auch die Unternehmensguppe Lenikus und die Concord Card Casino Gruppe mit der Initiative "Poker mit Herz" unterstützen die Initiative. So wird bereits seit Montag, 29. August 2016, an der Sanierung des Spielplatzes gearbeitet.

Hintergrund:

Bild-Bericht: So war das Charity-Fest
Reportage: Ein Benefiz für den Spielplatz im Schlosshof
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.