Frisches vom Fisch in Feld am See

Bei Fischfest werden qualitativ hochwertige Fischgerichte von örtlichen Wirten und Vereinen auf die Teller gezaubert
3Bilder
  • Bei Fischfest werden qualitativ hochwertige Fischgerichte von örtlichen Wirten und Vereinen auf die Teller gezaubert
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Natalie Schönegger

FELD AM SEE (schön). Am kommenden Samstag, 16. Juli, ist es wieder soweit: Das bereits 14. Fischfest geht am Kirchenplatz der Gemeinde Feld am See über die Bühne. Ob Fisch-Paella, Fischlasagne, Fish & Chips oder das mediterrane Huchenfilet, das es heuer erstmals gibt: An den insgesamt 16 Fischständen ist für Jedermann etwas dabei.

Hochburg des Fisches

Auch Organisatorin Andrea Hacker freut sich auf das Event. "Das Fischfest lockt alljährlich tausende Besucher nach Feld am See- ein Beweis, dass regionale Qualität immer mehr gefragt ist." Besonders freue sie die Tatsache, dass die Gemeinde durch das Fischfest immer bekannter wird: „Feld am See – das ist ja dort, wo das Fischfest stattfindet. Diesen Satz hören wir immer wieder", erzählt die Tourismusbüro-Leiterin der Gemeinde Feld am See.
"Unser idyllischer Tourismusort in den Nockbergen entwickelt sich immer mehr zur Fischhochburg Kärntens. 
Mich beeindruckt besonders die Vielfalt und die hohe Qualität der Fischgerichte, die jedes Jahr beim Fischfest von den örtlichen Wirten und Vereinen auf die Teller gezaubert wird. Der Kärntna Låxn als Paradefisch steht im Mittelpunkt", so Hacker weiter.

Zur Sache:

Am Samstag, 16. Juli, findet das 14. Fischfest in Feld am See statt. Beginn ist um 10 Uhr (Kirchenplatz).

Ersatztermin bei Schlechtwetter: Sonntag, 17. Juli.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen