Aus der Profi-Pension wieder zurückgeholt

Hubert Auer wurde bis zum Ende der Meisterschaft von SV Grödig verpflichtet und kämpft um die Nummer eins-Position
  • Hubert Auer wurde bis zum Ende der Meisterschaft von SV Grödig verpflichtet und kämpft um die Nummer eins-Position
  • hochgeladen von Erich Hober

Die letzten neun Jahre stand der Oberamlacher Hubert Auer als Tormann bei diversen Vereinen der ersten und zweiten österreichischen Liga zwischen den Pfosten. Bei den BSV Bleiberg Juniors kam er erstmalig mit dem Profibetrieb in Kontakt und spielte mit 20 Jahren in der 2. Liga. Nach drei Jahren FC Kärnten und ebenso vielen beim FC Lustenau, mit dem er den Aufstieg in die 2. Liga schaffte, heuerte er für weitere drei Jahre beim SV Ried an. „Beim Wechsel zu Ried war das Verletzungspech von Einsergoalie Hans Peter Berger verantwortlich. Ich wurde gefragt einzuspringen, sagte zu“, so der gelernte Industriekaufmann.

Starke Konkurrenz
Bei Ried konnte er sich aufgrund von Verletzungen nie zur richtigen Nummer eins mausern. „Leider habe ich nicht den großen Durchbruch bei Ried geschafft. Mit Rudolf Gehbauer konnte ich mich messen, er war aber der unumstrittene Einser-Goalie. Wenn ich die Gelegenheit hatte mich zu beweisen, warfen mich immer wieder Verletzungen aus dem Rennen“, so Auer, der bereits damals über ein Ende der Karriere grübelte, um sich auf eine berufliche Zukunft vorzubereiten. „Ich habe nebenbei eine Ausbildung zum Personal-, Sport- und Fitness-Trainer absolviert und nach Ried mit dem Profigeschäft bereits abgeschlossen gehabt“, so Auer.
Durch die Verletzung von Grödigs Tormann Georg Blatnik war der Verein gezwungen, sich nach Ersatz umzusehen. Grödigs Präsident Anton Haas konnte Auer umstimmen und er erhielt einen Vertrag bis zum Ende der Saison. „Ich will hier die Nummer eins werden, zum Bankerlsitzen bin ich nicht gekommen“, so Auer.

Autor: Harald Weichboth

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.