Weltmilchtag: „Wir sollten den Bauern für Milch danken“

L-Weltmilchtag

Landwirtschaft und Milchverarbeiter werben für regionale Produkte

Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch: Am 1. Juni wurde der 53. Weltmilchtag gefeiert. In Waidhofen unterstrichen Landwirte und Milchverarbeiter die Bedeutung des weißen „Power-Stoffs“.
WAIDHOFEN (pez). „Die Reinheit der Landwirtschaft spiegelt sich im Weiß der Milch wieder“ – poetisch gab sich Roland Rabl, der Obmann des Tierzuchtausschusses, anlässlich einer Pressekonferenz. Das bestimmende Thema: Milch.
In 30 Ländern wurde am 1. Juni der 53. Weltmilchtag gefeiert. Ein Grund, auch in Waidhofen auf die Bedeutung des „coolen Produkts“ hinzuweisen. Landeskammerrat Eduard Köck strich vor allem die Bedeutung der Milch als regionales Produkt hervor: „Es ist in den
meisten Regionen der Welt nicht selbstverständlich, dass es frische Trinkmilch gibt. Wir sollten den Bauern danken, dass sie dieses wichtige Lebensmittel produzieren.“ Gleichzeitig plädierte Köck dafür, zu heimischen Produkten zu greifen: „Nur das AMA-Güte­siegel garantiert Produkte aus Öster­reich.“

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.