Fasching
"Dei Dei" schallt es wieder durch Straßburg

3Bilder

Die Straßburger Faschingsgilde lädt diesen Sonntag zur ersten von drei Faschingssitzungen. 

STRASSBURG (stp). Alle zwei Jahre haben im Gurktal die Straßburger Narren das Sagen. Während die Gurker Gilde heuer Pause macht, stehen die Faschingsakteure aus der Nachbargemeinde bereits voll in den Proben. Die große Premiere steigt am Sonntag. Ab 15:44 Uhr schallt es wieder "Dei Dei" durch den großen Saal im Gasthof Landsmann. Die Gilde rund um das 2017 neu geformte Präsidium mit Präsident Stefan Liebhard und dem Prinzenpaar Marlene Kuess und Christian Haberl hat auch heuer wieder ein tolles Programm mit Tanz, Musik, Sketchen und lustigen Sprüchen auf die Beine gestellt.

Alte Bekannte sind wieder dabei

Nach einigen Jahren Abwesenheit ist heuer auch die Freiwillige Feuerwehr wieder mit einer lustigen Nummer dabei. "Die Zuseher können sich auf eine Darbietung freuen, bei der auch Wasser keine unwesentliche Rolle spielen wird", verrät Präsident Liebhard im Vorfeld. Mit Sabrina Nott kehrt eine weitere aus vergangenen Jahren bekannte Akteurin zurück auf die Bühne. Vor zwei Jahren war sie nicht dabei, diesmal begeistert sich gemeinsam mit Sarah Krall als "Freche Schulmädchen". Die beiden werden prägenden Ereignisse der letzten Jahre in der Gemeinde Straßburg humoristisch aufarbeiten. Erstmals tritt heuer auch der Young Culture Club Straßburg mit einer Nummer auf.

Diese Klassiker dürfen nicht fehlen

Natürlich werden auch alteingesessene "Klassiker" wieder auf der Bühne zu sehen sein. Wie etwa Faschings-Urgestein Manfred Krassnitzer als Amanda oder die "Gullis" Manfred, Christian und Johannes Haberl, die musikalisch für Lacher sorgen. 

Nicht mehr mit dabei sind Georg Trattnig und Irmi Reinsberger, die sich im letzten Jahr zwar von ihren Ämtern im Gildenpräsidium verabschiedeten, jedoch noch als Akteure auftraten. Eine Nummer a la Maschek, bei der sie ein Video neu synchronisierten, war ihr Abschied vom aktiven Faschingsgeschäft. Auch die Straßburger Landjugend wird heuer nicht mehr auftreten.

"Wir freuen uns schon auf die Sitzungen. Restkarten für die Sitzungen gibt es noch bei Blumen Monai in Straßburg", so Präsident Stefan Liebhard. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sitzungstermine, Faschingsgilde Straßburg im Gasthof Landsmann
Sonntag, 17. Feber: 15.44 Uhr
Samstag, 22, Feber: 19.32 Uhr
Sonntag, 23. Feber: 19.33 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen