Die Seen im Bezirk laden zum Eislaufen ein!

Von 9 bis 17 Uhr kann man am Hörzendorfer See eislaufen
6Bilder
  • Von 9 bis 17 Uhr kann man am Hörzendorfer See eislaufen
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

BEZIRK ST. VEIT (stp). Nachdem der Hörzendorfer See schon seit 25. Dezember für die Eisläufer freigegeben ist, hat der Eislaufverein Wörthersee am Wochenende auch den Längsee für befahrbar erklärt. Ein Teilstück des Sees in Form eines großen Rundkurses ist befahrbar. "Am Längsee gibt es überall warme Quellen, die eine Freigabe erschweren", erklärt Helmut Riepan vom Eislaufverein Wörthersee.

40er-Jubiläum

Riepan selbst feiert heuer sein 40-jähriges Jubiläum am Hörzendorfer See. Seit 1977 ist der Eismeister für den reibungslosen Ablauf des Betriebes zuständig. Für das Eis am See ist seit dem Vorjahr Lorenz Brausam zuständig. Riepan ist jedoch als Stellvertreter immer noch voll am Geschehen beteiligt und kennt den See wie seine Westentasche.

"Aktuell haben wir 25 Zentimeter Eisdicke und reines Wassereis. Das hält Temperaturen bis +12 Grad aus", erklärt Riepan. Einen eigenen Eisschuhverleih sowie eine Eislaufschule für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es ebenfalls.

Einhalten der Hinweise

Für die Seen gilt es auch, die vorgegebenen Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten und die freigegebenen Bahnen nicht zu verlassen. Ansonsten herrscht Einbruchsgefahr! "Vor allem sollte man nicht zu nahe ans Ufer kommen, da das Eis dort dünner ist", so Riepan.

Sollte der Fall eintreten, dass man selbst einbricht oder jemanden bemerkt, der ins Eis einbricht, gilt es in erster Linie Ruhe zu bewahren. Wie man sich weiters verhalten sollte, lesen Sie in der Fact Box unten!

Radlerstopp wieder beliebt

Westlich von St. Veit liegt Österreichs größter künstlich angelegter Eislaufplatz mit einer Natureisfläche von rund 70.000 Quadratmeter. Ohne jede Einbruchsgefahr kann man hier bereits seit Mitte Dezember eislaufen. Sehr beliebt ist der Radler-Stopp bei den Eishockey-Spielern, da auch hier eigene Flächen angeboten werden. Außerdem werden hier auch „Eislaufhilfen“ für Kleinkinder angeboten.

Direkt in St. Veit lockt auch der Eislaufplatz am St. Veiter Hauptplatz bei freiem Eintritt wieder zahlreiche Besucher an.

Verhalten bei Einstürzen im Eis

Bei Selbsteinbrüchen
1. Ruhe bewahren und laut um Hilfe rufen
2. Versuchen, sich vorsichtig, mit größtmöglicher Auflagefläche auf die
Eisdecke zu schieben
3. Kleidungsstücke nicht ausziehen

Hilfleistung
1. Ruhe bewahren und nicht überhastet handeln
2. Notruf 122 absetzen
3. Eingebrochenem Mut zusprechen
4. Immer mit mehreren Helfern retten (Eigensicherung beachten)
5. Auf breiter Unterlage sich liegend dem Eingebrochenen nähern
6. Einen Sicherheitsabstand zur Einbruchsstelle einhalten
7. Hilfsmittel zum Retten verwenden (Leiter, Bretter ...)
8. Den Verunfallten immer Hilfsmittel zureichen

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.