AK Betriebsmeisterschaften
Donau Chemie hofft heuer auf den Heimvorteil

Betriebsratsvorsitzender Erich Tellian mit seinen Betriebsratskollegen Otto Valent, Roland Wastian und Gerhard Jandl (v.r.)
  • Betriebsratsvorsitzender Erich Tellian mit seinen Betriebsratskollegen Otto Valent, Roland Wastian und Gerhard Jandl (v.r.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

BRÜCKL (stp). Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ist die WOCHE auch heuer als Medienpartner bei den Betriebssportmeisterschaften der Arbeiterkammer Kärnten dabei. In den Vorrunden in den einzelnen Bezirken (siehe Spalte links) werden die Teilnehmer für das Landesfinale am 2. März im Gasthof Krall in Klagenfurt ermittelt. Am Finaltag findet wie letztes Jahr auch der Mixed-Bewerb statt. Die Vorausscheidung für den Bezirk St. Veit findet am 11. Jänner im Gasthof Kurath und im Gasthof Joahs statt.

Neue Spielstätte bei GH Kurath

Mit dabei sind auch heuer die Eisstockschützen der Donau Chemie Werke in Brückl. Drei Mannschaften sollen um den Einzug ins Landesfinale kämpfen. Erstmals gibt es auch eine reine Betriebsrats-Mannschaft rund um Erich Tellian, die vor allem als Ziel gesetzt hat, vor den Mannschaften der Konkurrenten der TIAG, Flex und Wietersdorfer zu bleiben. "Wir haben heuer erstmals ein Heimspiel, da wir sonst untereinander auch immer auf der Bahn vom Gasthof Kurath spielen", berichtet Tellian. Auch die Mannschaften der Donau Chemie hatten im Vorjahr Probleme mit dem Eis, konnten das Landesfinale nicht erreichen. "Das soll sich heuer ändern. Wir sind jahrelang dabei und freuen uns schon auf das kommende Turnier", so Tellian.

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.