Weitensfeld: Eine Reise über 90 Jahre

2Bilder

WEITENSFELD (stp). "Es hat sich sehr viel getan bei den Reisegewohnheiten der Leute", stellt Hans Reinsberger, Geschäftsführer des Reisebüro Reinsberger aus Weitensfeld fest. "Es gibt immer mehr Tagesfahrten, Wochentouren sind zu einer Rarität geworden. Betriebsausflüge in Unternehmen oder Schülerausflüge sind immer weniger geworden."

Viele Schicksalsschläge

Und dennoch hält sich das Familienunternehmen schon seit 90 Jahren im Gurktal.
Jedoch mit einigen Höhen und Tiefen, wie Hans Reinsberger berichtet: "Es war nicht immer einfach. Als mein Vater 1988 plötzlich verstorben ist, habe ich den Betrieb mit 23 Jahren übernommen. Ich musste dafür aber eigentlich 24 sein." Gemeistert haben die Geschwister Astrid, Hans und Horst Reinsberger sowohl diese Zeit, als auch schwere Zeiten im Jahr 2005.

"Dem Betrieb ist es finanziell nicht gut gegangen. Wir konnten Privatbesitz und Firmeneigentum trennen und so die Schulden loswerden" Zudem überstand man einen weiteren Schicksalsschlag, als Geschäftsführer Hans Reinsberger nach einem Unfall in Lebensgefahr schwebte. "Die Ärzte gaben mir eine 10-prozentige Überlebenschance", erinnert er sich zurück.

Heute, 90 Jahre nach der Firmengründung, leben die drei Reinsberger-Geschwister immer noch für den Familienbetrieb. Mit den Töchtern Isabella und Verena ist auch die vierte Generation bereits im Betrieb tätig.

Schülertransport

Insgesamt 14 Autos stehen dem Fuhrpark in Weitensfeld zur Verfügung. "Wir decken das gesamte Gurktal bis nach St. Veit ab. Der Schwerpunkt liegt auf dem Schülertransport. Wir fahren aber auch Linienverkehr für die Post", so Reinsberger und weiter: "Wir bieten auch einen Taxiservice an. Damit hat mein Vater damals begonnen."

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.