31.03.2016, 11:00 Uhr

Die Verkehrssituation in St. Donat ist ein Problem

Der versprochene Verkehrsspiegel wird noch in dieser Woche im Ortsgebiet von St. Donat aufgestellt (Foto: KK/Pixabay)
ST. DONAT (stp). Auch Anrainer aus St. Donat wandten sich in den letzten Wochen an die Redaktion. Die Verkehrssituation im Ort sei ein Problem. "Da hier der Kindergarten ist und auch viele kleine Kinder im Dorf wohnen und spielen, müsste zumindest eine 30er-Beschränkung her, da hier immer alle so durchrasen", heißt es.

Der Stadt St. Veit sind jedoch in dieser Angelegenheit die Hände gebunden. Man verweist auf die Bezirkshauptmannschaft. Von dort heißt es: "Die Polizei ist im Rahmen der täglichen Dienstvorrichtung operativ mit der Kontrolle des fließenden Verkehrs – auch in St. Donat – beschäftigt."

Zumindest der von der Stadt versprochene Verkehrsspiegel am Ende des Stefan Knafl Weges soll bereits in dieser Woche errichtet werden.

Zum Thema

Straße in Unterbergen wird asphaltiert: http://www.meinbezirk.at/st-veit/lokales/unterbergen-strasse-wird-neu-asphaltiert-d1681629.html

Eingestürzter Stall in Guttaring: http://www.meinbezirk.at/st-veit/lokales/herbert-kuss-koennen-auch-nicht-mehr-machen-d1681952.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.