15.11.2017, 08:00 Uhr

Gurk: Licht-Aktion für mehr Sicherheit

Franz Glanzer von der PI Straßburg bei der Kontrolle (Foto: KK)

Am Freitag findet im Ort Gurk die im Bezirk St. Veit einzigartige "Aktion Licht" statt.

GURK. Am Freitag findet in Gurk die "Aktion Licht statt". Die Polizei hält an der Bushaltestelle Gurk die Fahrzeuge an um die Funktionalität der Fahrzeugbeleuchtung zu kontrollieren. "Ist die Beleuchtung in Ordnung, bekommt der Lenker einen Apfel, werden Mängel festgestellt, gibt es eine Zitrone", erklärt Robert Lubach. Sind Birnen defekt, werden sie kostenlos von Arbö-Techniker getauscht.

Zusammenarbeit mit der PI Straßburg

"Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Straßburg und dem Arbö statt und soll auf das richtige Fahrverhalten bei Dunkelheit sowie die passende Bekleidung der Fußgänger aufmerksam machen", dankt Lubach für die Zusammenarbeit mit der Polizei. Auf die Schlagwörter "sehen und gesehen werden" könne man in dieser Jahreszeit nicht oft genug hinweisen.


Der Ort hilft mit

Für die Beleuchtung während der Aktion bei der Bushaltestelle sorgt die Freiwillige Feuerwehr Gurk. "Der ganze Ort hilft bei der Veranstaltung mit", lädt Lubach die Bevölkerung ein, sich vor Ort ein Bild von der "Aktion Licht" zu machen.
Beim anschließenden Verkehrssicherheitsstammtisch im Gasthof Erian präsentieren die Beamten der Polizeiinspektion Straßburg erste Zahlen und Daten der vorhergegangen Aktion. In einem von der PI Straßburg und dem Arbö zusammengestellten Referat erfahren die Bürger, wie man sich in der Dunkelheit richtig verhält und kleidet, um gesehen zu werden, Pyrotechnik sowie alles rund um die Themen Vormerksystem, Jugendschutz und Mopeds.

Die Geburtststunde der Aktion

Seit rund zehn Jahren organisiert der ÖBB-Angestellte Lubach die Verkehrsaktion, die abwechselnd in Straßburg und Gurk stattfindet. Die Idee hatte er zusammen mit seinem Bruder Alfred Lubach, einem Polizisten. "Es gab damals schwere Verkehrsunfälle in der Dämmerung", erinnert sich der freiwillige Arbö-Mitarbeiter.

"Aktion Licht" & Sicherheitsstammtisch
Am 17. November beginnt um ca. 17 Uhr in Gurk die "Aktion Licht". Die Polizei hält bei der Bushaltestelle die Fahrzeuge an um die Funktionalität der Fahrzeugbeleuchtung zu kontrollieren. Für die Beleuchtung des Parkplatzes sorgt die FF Gurk. Ab 19.30 Uhr Verkehrssicherheitsstammtisch im Gasthof Erian. Eintritt frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.