02.06.2017, 15:46 Uhr

„Sicherste Volksschule Kärntens": Kappler Schüler holten sich 3. Platz

Die Schüler der VS Kappel (Foto: KK/KZVB/HIPP)

Beim Landesfinale zur „Sicherste Volksschule Kärntens 2017" teilgenommen haben die zehn Sieger-Schulen aus den Kärntner Bezirken.

KAPPEL. Sie alle haben mit viel Spaß und Begeisterung eindrucksvoll ihr Sicherheits- und Selbstschutzwissen sowie ihre Geschicklichkeit bewiesen.
Beim im Sportzentrum Klagenfurt-Fischl zu Ende gegangenen Landesfinale steht die VS 8 Tainach, Bezirk Völkermarkt, als „Sicherte Volksschule Kärntens 2017“ fest.


Kappler holte sich 3. Platz

Wacker geschlagen haben sich die Schüler aus dem Krappfeld: Den 3. Platz bei der Kinder-Sicherheitsolympiade sicherte sich die Volksschule Kappel am Krappfeld, Direktorin Dagmar Schöffmann, Lehrerin Elisabeth Zuschin (Foto).
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.