19.10.2016, 08:34 Uhr

Stadtkapelle Althofen: Neuer Meister gibt den Takt an

Im weißen Rössl: Die Mitglieder der Stadtkapelle Althofen proben derzeit fleißig für das Herbstkonzert, das am 28. Oktober im Kulturhaus stattfindet (Foto: KK)

Der 25-jährige Musiker Armin Korak leitet die Stadtkapelle Althofen.

ALTHOFEN. Über 50 Musiker spielen nach seinem Taktstock: Armin Korak leitet die Stadtkapelle Althofen. Am 28. Oktober präsentiert er sein erstes Konzert "Peter Alexander wäre 90 Jahre geworden, daher kam mir die Idee zum Motto ,Im weißen Rössl'", verrät Korak, dass beim Konzert neben Musik auch Gesang von Paulus Fina erklingt.


Der Vollblut-Musiker

Mit seinen erst 25 Jahre kann der gebürtige Löllinger bereits auf eine beachtliche musikalische Karriere hinweisen. Mit zehn Jahren begann er bei der Bergkapelle Hüttenberg, mit 21 Jahren übernahm er für zwei Jahre das Amt des Kapellmeisters. "Aus zeitlichen Gründen musste ich aufhören". Glück für die Althofner Musiker: Denn über einen Freund hörte Korak, dass ein Kapellmeister gesucht wird. Seit Jänner leitet nun Korak die Stadtkapelle Althofen. Er löste Johann Burgstaller ab. "Die Stadtkapelle spielt auf einem sehr hohen Niveau. Ich möchte dieses halten", erklärt er sein Ziel.

Die Mischung macht's

Er legt Wert auf die richtige musikalische Mischung, damit Musiker und Publikum Spaß haben. Korak spielt an die zehn Instrumente, "gelernt habe ich Klarinette".
Im beruflichen Leben ist Korak Qualitätstechniker bei Flex. Privat spielt er "nebenbei" moderne Tanzmusik in der Formation "Carinthia Live".


Herbstkonzert "Im weißen Rössl" der Stadtkapelle Althofen am Freitag, 28. Oktober, 19 Uhr im Kulturhaus Althofen.
Mehr Infos:
www.stadtkapelle-althofen.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.