02.11.2016, 19:32 Uhr

Weitensfeld: Landwirt stürzte mit dem Traktor ab

Der Landwirt wurde vom Rettungshubschrauber in das UKH Klagenfurt geflogen (Foto: WOCHE)

Der 64-Jährige wollte mit einem Miststreuer Kuhmist auf einer Wiese auszubringen.

WEITENSFELD. Ein 64-jähriger Landwirt aus Weitensfeld war am 2. November am Nachmittag auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen damit beschäftigt, mit einem Traktor und einem Miststreuer Kuhmist auf einer Wiese auszubringen. Im mittelsteilen Gelände rutschte das Gespann auf einem bereits gestreuten Bereich seitlich weg. Dabei überschlug sich der Traktor einmal und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand.


Am Kopf veletzt

Der Landwirt wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades am Kopf verletzt, konnte aber noch selbst zum Wohnhaus zurück gehen. Dort wurde er medizinisch erstversorgt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 11 in das UKH Klagenfurt geflogen.
Der Traktor wurde erheblich beschädigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.