Sport und Leute
4. Internationale StuBay Trophy Schwimmen

9Bilder

Der SV StuBay Telfes blickt auf einen tollen Sportveranstaltungstag zurück. Gestern fand die nunmehr schon 4. Internationale StuBay Trophy im Schwimmen statt. Es ist dies mittlerweile eine kleine Großveranstaltung im Schwimmsport für das gesamte Sportland Tirol. Mit über 200 TeilnehmerInnen aus 17 internationalen Vereinen (3 Vereine aus Deutschland) war die Beteiligung so hoch wie noch nie. Die schwimmerische Dichte im Schwimmer-Nachwuchs scheint gesichert. Mit über 500 Besuchern den ganzen Tag über macht sich der SV StuBay Telfes mit seiner kontinuierlichen Arbeit nicht nur regional einen Namen, sondern auch im überregionalen, landesweiten und internationalen Bereich!

Erfolgreichster Verein nach Punkten wurde der SK Kruder Zirl und bekam als Belohnung einen Teil seines bezahlten Meldegeldes wieder zurück. Das Medaillenranking gewinnt überlegen der Verein TRI-X-Kufstein mit 64 Gesamtmedaillen.

Besonderheit bei den Siegerehrungen war sicherlich die Vergabe der Motivationspreise: SchwimmerInnen, die keine Platzierung zwischen 1-3 erzielen konnten, aber mindestens eine Platzierung zwischen Platz 4-6 erschwammen, erhielten einen Motivations-Sonderpreis der Firma „MadWave-the Wave of new Champions“. Insgesamt 39 Kinder konnten sich über diesen Wertschätzungspreis freuen.

Neben den herkömmlichen Youngsters-Bewerben über die 25m-Strecken und einer 4 x 25m Freistil mixed Staffel fanden dieses Jahr auch zwei neue Schwimm-Formate ihren Platz im Veranstaltungsverlauf: Es waren dies ein 50m-ZWEI-Lagen Bewerb, bei dem (anders als üblich bei 100m-Lagen) nur zwei Längen geschwommen werden Es konnte jede/r Schwimmer/in selber frei wählen in welcher Lage die erste Länge (25m) und in welcher Lage die 2. Länge (25m) geschwommen wird! Vor dem Start jedes Laufes mussten die SchwimmerInnen ZWEI der vom Veranstalter vorgefertigten „Lagen-Karten“ zur Information für den Schwimmrichter und Schiedsrichter hochhalten, damit die Richtigkeit der Schwimmstile beurteilt werden konnte, erst dann erfolgt das Einpfeifen des Starts und das Ablassen durch den Starter.

Ein zweites Novum war eine 4 x 75m Lagen mixed Staffel, bei der nachwuchsgerecht, nur 3 Längen pro Lage für jeden Staffelschwimmer zu schwimmen war. Zusätzliche Besonderheit war, dass die Staffeln nicht nach Jahrgängen geschwommen wurden, sondern nach Altersklassen. Die Alterssumme der 4 AthletInnen bestimmte die Altersklassenkategorie. Das Gesamtalter der 4 AthletInnen war entscheidend und nicht das Geschlecht.

Der Veranstalter Verein SV StuBay freute sich am Ende des Tage über insgesamt 24 Medaillen, davon 10 Medaillen in Gold, 10 in Silber und 4 x Bronze.
Sehr erfolgreich waren die beiden Geschwister Hannah und Felix Daringer aus Telfes. Hannah (10) war dreimal siegreich (50m-Zweilagen, 100m Rücken, 25m Schmetterling) und erschwamm 2 x Silber mit der Staffel. Felix (7) gewann drei Bewerbe (25m Freistil, 25m Schmetterling, 4 x 25m-Freistil mixed Staffel) und erschwamm eine Silber Medaille über 25m Rücken. Die weiteren Goldmedaillen-GewinnerInnen sind Rosa Holluschek (25m Freistil), Luis Jenewein (50m-Zwei-Lagen), Raphael Pittl (25m Rücken) und Ivy Schöpf (25m Rücken). Elisabeth Holluschek freute sich über Silber (25m Freistil) und Bronze (25m Rücken), Hannah Hupfauf erschwamm Bronze (50m Brust), Luis Jenewein gewann noch Silber (100m Brust), Rosa Jenewein erschwamm Silber (25m Rücken), Philipp Larch erkämpfte sich zweimal Silber (25m Freistil und 25m Rücken), sowie Bronze über 25m Brust. Ivy Schöpf errang noch dazu eine Bronzemedaille über 25m Freistil und Paula Schöpf wurde zweimal Zweite (50m-Zweilagen, 25m Schmetterling).

Die Youngsters-Staffel des SV StuBay gewann überlegen die 4 x 25m Freistil mixed Staffel durch Felix Daringer, Rosa Jenewein, Raphael Pittl und Elisabeth Holluschek. Die Delfine-Staffel des SV StuBay gewinnt zweimal Silber über 4 x 25m Freistil mixed und über 4 x 75m Lagen mixed durch Hannah Daringer, Laura Hupfauf, Paula Schöpf, Hannah Hupfauf und Luis Jenewein.

Ein großer Dank gebührt allen HelferInnen, Kampfrichtern und Mitgliedern die das Gelingen dieser Veranstaltung möglich gemacht haben. DANKE auch an die politischen Verantwortlichen der Gemeinden Fulpmes und Telfes im Stubai, sowie der Geschäftsführung des StuBay Freizeitzentrums für die tolle Unterstützung und Kooperation.

Autor:

Gerald Daringer aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.