10.07.2017, 15:08 Uhr

Rendezvous mit Gehörlosen in Trins

Gebärdensprachkurs: Irmgard Hammer mit Jörg Covi und Angelika Spiegl (v.l.)
Trins: Trins | TRINS (tk). Es gehört in Trins inzwischen schon zum gewohnten Bild, dass jedes Jahr im Sommer eine Woche lang an allen Ecken und Enden gebärdet wird. Nämlich dann, wenn gehörlose und gehörbeeinträchtigte Menschen wieder ihre Ferien in der Gschnitztaler Gemeinde verbringen. Ab Samstag ist es einmal mehr soweit: Dann lädt die TVB-Ortsstelle Trins Gehörlose bereits zum siebten Mal zum Rendezvous. In Zusammenarbeit mit dem Gehörlosenverband Tirol und der Beratungsstelle für Gehörlose wird den Teilnehmern unter eben diesem Motto „Rendezvous mit Gehörlosen“ heuer wieder ein buntes Programm geboten, bei dem vom gemeinsamen Wandern bis zum Kochen alles Mögliche dabei ist. Das Projekt ist österreichweit einzigartig und kommt mit jeweils rund 40 in Trins untergebrachten Teilnehmern sowie zusätzlichen externen Besuchern gut an. Jede Veranstaltung wird von ein bis zwei professionellen Dolmetschern begleitet. Apropos dolmetschen: Um künftig besser kommunizieren zu können, haben sich TVB-Ortsobmann Jörg Covi und Angelika Spiegl (TVB-Ortsstelle Trins) zuletzt noch von Trainerin Irmgard Hammer aus Mieders in den Grundbegriffen der Gebärdensprache unterrichten lassen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.