Arbeitsunfall Perg

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall Perg

Symbolfoto

Bezirk Perg
Arbeiter schoss sich mit Nagelpistole in Hand

BEZIRK PERG. Zu einem Unfall kam es laut Polizei-Bericht am Donnerstag (26. November) gegen 7.40 Uhr. Was war passiert? Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Perg war in einer Fertigungshalle einer Firma im Bezirk Perg mit Arbeiten an einer Holzschalung beschäftigt. Er verwendete dabei eine druckluftbetriebene Nagelpistole. Als er im Bereich einer Kante einen Nagel anbringen wollte, rutschte er mit der Nagelpistole etwas nach oben ab und schoss sich den Nagel in seine Handfläche. Er wurde ins UKH Linz...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Arbeiter wurde nach notärztlicher Versorgung ins Spital gebracht (Symbolfoto).

Schwer verletzt
Arbeiter stürzte acht Meter in die Tiefe

Zu einem Unfall kam es am Freitag (18. September) bei einer Firma in Perg. PERG. Wie die Polizei berichtet, war ein ungarischer Hilfsarbeiter mit der Montage von Photovoltaik-Elementen beschäftigt. Gegen 12.15 Uhr hielt sich der Mann alleine auf dem Dach auf. Aus bisher unbekannten Gründen stieg er laut Polizei-Bericht ungesichert auf ein gegenüberliegendes Hallendach. Dabei brach eine Dachplatte und der Mann stürzte aus einer Höhe von rund acht Metern in die darunter befindliche Lagerhalle....

  • Perg
  • Michael Köck
Die Rettung brachte den Verletzten ins Spital (Symbolfoto).

Bezirk Perg
Mann (42) bei Arbeitsunfall verletzt

BEZIRK PERG. Zu einem Arbeitsunfall kam es laut Polizei-Informationen am Donnerstag-Früh (9. Juli) in einer Firma im Bezirk Perg. Ein 42-jähriger Mann war mit Abfüllarbeiten beschäftigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte er beim Wechseln eines Dichtungsringes vergessen haben, den Druckminderer des Klebeschlauches abzudrehen. Dadurch spritzte er sich das etwa 130 Grad heiße Gemisch auf den Kopf. Der Mann aus dem Bezirk Perg wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in die...

  • Perg
  • Michael Köck
Symbolbild. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann mit der Rettung ins Spital gebracht.

Perg
Schwerer Arbeitsunfall auf Bauernhof

PERG. Ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Perg reparierte laut Informationen der Polizei am Montag (13. Jänner) gegen 11 Uhr in der Einfahrt eines Bauernhofes in Perg eine Seilwinde. Dazu schaltete er die Zapfwelle eines Traktors ein, um das Seil aufzurollen. Dabei verfing er sich mit einem Fuß im Seil. Der 85-Jährige wurde zum Traktor beziehungsweise zur Winde gezogen. Der Mann erlitt laut Polizei schwere Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung ins UKH Linz...

  • Perg
  • Michael Köck
Der Verletzte musste von der Feuerwehr Perg mit einem Hubrettungsgerät vom Garagendach eines Wohnhauses geborgen werden.

Arbeitsunfall in Perg

Ein Mann (43) aus dem Bezirk Freistadt wurde am Donnerstag (11. Juli) gegen 13.20 Uhr bei einem Arbeitsunfall verletzt. PERG. Wie die Polizei berichtet, war der Mann bei einem Wohnhaus mit Wartungsarbeiten an der Hauslüftung beschäftigt. Er wollte vom Flachdach der Garage mit einer Leiter auf das Flachdach des Hauses klettern. Kurz bevor er das Flachdach erreichte, rutschte die Leiter weg und er stürzte etwa drei Meter ab. Der Mann musste von der Feuerwehr Perg mit einem Hubrettungsgerät vom...

  • Perg
  • Michael Köck
Schwerer Arbeitsunfall am Freitag in Perg.

Perg: Mann von Kettenprüfmaschine schwer verletzt

Der Mann erlitt laut Polizei schwere Verletzungen im Gesicht und am Arm PERG. Schwere Gesichts- und Armverletzungen erlitt am Freitag ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Perg bei einem Arbeitsunfall in Perg. Das berichtet die Polizei. Der Kraftfahrer war um 8.50 Uhr an einer Kettenprüfmaschine beschäftigt, um eine etwa fünf Meter lange Eisenkette auf ihre Haltbarkeit zu testen. Nach dem Einschalten der Maschine dürfte sich aus bisher unbekannter Ursache der Aufnahmebolzen für das Kettengehänge...

  • Perg
  • Michael Köck

Frau bei schwerem Arbeitsunfall in Perg skalpiert

PERG. Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es laut Polizei am Dienstag-Früh bei einem Paketdienst in Perg. Eine Mitarbeiterin aus Waldhausen im Strudengau war im Entladebereich mit Sortierarbeiten beschäftigt. Dabei dürfte ein Paket unter die Förderanlage gefallen sein. Beim Versuch das Paket aufzuheben gelangte die Frau mit den Haaren in die Antriebswelle des Fördersystems. Die Mitarbeiterin wurde laut Polizei regelrecht skalpiert. Der Notarzthubschrauber brachte die Verletzte ins Med Campus...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.