Bau

Beiträge zum Thema Bau

Lokales
[f]Bis zum Frühjahr 2021[/f] wird in St. Marx ein modernes Lehr- und Forschungsgebäude entstehen.

Universität Wien
Das kann das neue Biozentrum Landstraße

In St. Marx laufen die Bauarbeiten derzeit auf Hochtouren. 2021 soll das Zentrum der Universität Wien stehen. Ganz Wien spricht momentan von der gigantischen Wien Holding-Arena, die in Neu Marx errichtet wird. Im Rahmen der Berichterstattung über das Großprojekt ist jedoch ein anderes Bauprojekt in den Hintergrund gerückt: das Biologiezentrum der Universität Wien. Auf einem fast 12.000 Quadratmeter großen Grundstück in St. Marx – genauer gesagt in der Schlachthausgasse 43 – herrscht seit...

  • 10.02.20
  •  1
Lokales
Anrainer haben teilweise ein Recht auf Mietreduktion.

Baustellen: Welche Rechte haben Anrainer?

Von Mietreduktion bis Schadenersatz – bz-Wohnexperte Peter Nemeth verrät, was man einfordern kann. WIEN. Das Nachbarhaus wird abgerissen, ein Wohngrätzel entsteht, die neue U-Bahn gräbt sich durch den Bezirk – Wien wächst. Dabei treten vor allem für die direkten Anrainer oft die Fragen auf: Was muss ich alles hinnehmen? Welche Rechte habe ich? Mietreduktion einfordern Über die Rechte der Anrainer klärt bz-Wohnexperte Peter Nemeth auf. Gibt es eine Chance auf Mietreduktion? "Grundsätzlich...

  • 04.09.18
  •  1
  •  2
Gesundheit
Krankenhaus Nord, Eingangsbereich

Krankenhaus Nord: Immer mehr dubiose Ausgaben werden bekannt

Ein Esoteriker, der einen "Schutzring" um das Krankenhaus legt, Brunnenplanungen, die nie realisiert werden und nun ein überteuerter Bauzaun. Die Kostenexplosionen um das Krankenhaus Nord nehmen kein Ende. FLORIDSDORF. Kaum eine Woche vergeht, in der der „Wiener Krankenanstaltenverbund“ (KAV) mit dem Mega-Projekt Krankenhaus Nord nicht für neue Schlagzeilen sorgt. Aktuell werden die Kosten für eine Bauzaunwartung kritisiert, die ein anderes Unternehmen um ein Vielfaches günstiger angeboten...

  • 24.07.18
Lokales
Der historisch wertvolle Ziegelbau in der Wolfganggasse wird auch in Zukunft erhalten bleiben.

Erfolg: Remise Wolfganggasse ist gerettet

Neumargareten: Der Ziegelbau am Betriebsbahnhof der ÖBB wird als Schutzzone definiert. MEIDLING. Der Betriebsbahnhof der ÖBB an der Wolfganggasse wird nächstes Jahr aufgelassen. In der Folge werden in dem Bereich rund 800 Wohnungen errichtet. Als dies bekannt wurde, meldeten sich viel Meidlinger, die den Ziegelbau erhalten wollten. Der sei ein richtiges Wahrzeichen dieses Grätzels. Auch die Bezirksparteien schlossen sich diesem Wunsch an. Nun hat die Magistratsabteilung 19, zuständig für...

  • 29.09.17
  •  1
  •  1
Lokales
Ameisbachzeile: So hätte der Supermarkt dort aussehen sollen. Gebaut wird er nach der Befragung aber nicht.

Ottakringer Bad: Absage für den Mega-Bau

Bei der Anrainerbefragung stimmten 57 Prozent gegen den geplanten Supermarkt samt 45 Wohnungen und Garage neben dem Ottakringer Bad. OTTAKRING. Lange wurde im Vorfeld darüber diskutiert, was neben dem Ottakringer Bad gebaut werden soll – die endgültige Entscheidung kam dann schlussendlich aber doch recht rasch. In zwei Stunden wurden die 2.532 Stimmzettel der Befragung ausgezählt, und das mit eindeutigem Ergebnis. 1.467 Anrainer – das sind rund 57,94 Prozent der Befragten – haben sich gegen...

  • 23.06.17
  •  9
  •  9
Lokales
Vier Häuser mit Holzfassaden umrahmen eine großzügig gestaltete Fläche mit verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten - so sieht es der Plan vor.

Neustifter Friedhof: Baustart für Wohnbau verzögert sich

Auf der Pötzleinsdorfer Höhe sollen bald 70 leistbare Wohnungen gebaut werden. Der Bau unmittelbar beim Neustifter Friedhof hat bei den Anrainern Widerstand ausgelöst. Gebaut wird frühestens ab September 2017. WÄHRING/DÖBLING. Die Aufregung war heftig, aber nun scheint sie vorüber: Als 2014 bekannt wurde, dass unmittelbar neben dem Neustifter Friedhof auf einer Fläche der Friedhofsgärtnerei ein Wohnbau geplant ist, liefen die Anrainer Sturm. Ein Wohnhaus neben dem Friedhof sei pietätlos, die...

  • 14.04.17
  •  1
  •  2
Lokales

Think Global, Build Social!, Architekturzentrum Wien:

„Think Global, Build Social!“ zeigt aktuelle Beispiele einer alternativen, sozial engagierten Architektur, die versucht, mit möglichst geringem finanziellem Aufwand, aber viel Eigeninitiative und Kreativität die Lebensbedingungen der Menschen in weniger privilegierten Weltregionen zu verbessern. 7., Museumsplatz 1, Öffnungszeiten: Mo.-So. 10-19 Uhr, Infos: www.azw.at Wann: 09.06.2014 10:00:00 Wo: ...

  • 05.06.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.