Bergrettung Lofer

Beiträge zum Thema Bergrettung Lofer

Lokales
Martin Leitinger (Ortsstellenleiter Bergrettung Lofer), Manfred Vitzthum (Filialleiter Salzburger Sparkasse Saalfelden und Lofer), Thomas Hauer (Ortsstellenleiter Bergrettung Unken), Rupert Hauer (Vortragender) und Christoph Paulweber (Generaldirektor Salzburger Sparkasse)

Everest
Benefiz-Vortrag im Bauerntheater Lofer

Gemeinsam mit der Sparkasse in Lofer organisierten die Bergretter der Ortsgruppen Lofer und Unken organisierten einen Vortrag von Rupert Hauer im Bauerntheater. Der Reinerlös kam der Bergrettung Lofer und Unken zu Gute.  LOFER. Der Saal des Bauerntheaters war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Alpinpolizist und Bergführer Rupert Hauer von seinen Everest-Besteigungen erzählte. Der Eintritt war frei, die Besucher wurden stattdessen um eine freiwillige Spende gebeten. Der Spendentopf wurde...

  • 13.12.19
Lokales

Polizeimeldung
Alpinunfall in Lofer

Am 20. Oktober 2018 kam es in den Auer Kletterwänden, im Gemeindegebiet von Lofer, zu einem Alpinunfall mit schwerer Verletzung, als zwei deutsche Staatsangehörige in den unteren "Auer Kletterwänden" alte Einstiegsseile gegen Neue tauschen wollten. Gegen 11.15 Uhr befand sich einer der Beiden (30 Jahre alt) zirka 15 Meter über dem Fuß der Felswand, als er gerade ungesichert beim Aufschießen eines alten Seiles war. Durch eine Unachtsamkeit verlor er plötzlich sein Gleichgewicht und konnte...

  • 20.10.18
Lokales
2 Bilder

Unfreiwillig eine Nacht am Berg verbracht

WEISSBACH. Eine vermisste 60-jährige Einheimische musste trotz einer laufenden Suchaktion die letzte Nacht im Freien verbringen. Die Bergrettung Lofer wurde am Mittwochnachmittag, kurz nach 16 Uhr, alarmiert: Eine 60-jährige Saalfeldnerin hatte einer Freundin eine SMS Nachricht geschickt, dass sie im Bereich Kammerling (Weißbach bei Lofer) festsitze und sich die Hand verletzt habe. Telefonisch war die Frau aufgrund eines schlechten Mobilfunkempfangs in diesem Bereich nicht erreichbar....

  • 11.06.15
Lokales

Leogang: Suchaktion nach einem Wanderer

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg LEOGANG/LOFER. Ein 64-jähriger Deutscher ging am gestrigen Sonntag, dem 5. Oktober 2014 von Leogang über die Passauer Hütte und stieg dann auf das 2.634 Meter hohe Birnhorn in den Leoganger Steinbergen. Eine Abzweigung verpasst Beim Abstieg verpasste er eine Abzweigung und kam auf dem wegloses Gelände im Bereich Ebersbergkar. Als er bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr weiter konnte, setzte er auf einer Seehöhe von ca. 1.600 Meter einen Notruf...

  • 06.10.14
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.