Alles zum Thema Friesach

Beiträge zum Thema Friesach

Wirtschaft
Das Wichtelgeschäft von Dooris Semanto ist einzigartig
73 Bilder

Wichtelmanufaktur
"Wichtel mag man eben"

In Friesach steht die "Wichtelmanufaktur" von Dooris Semanton vor der Eröffnung. FRIESACH. Ein Aufenthalt bei Dooris Semanton hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck. Wohn- und Arbeitsplatz der kreativen Friesacherin sind ident und wahrlich ungewöhnlich: Ein riesiger Getreidespeicher, einst im Besitz einer landwirtschaftlichen Genossenschaft, schon vor einigen Jahren aufgelassen. Wichtelwerkstatt Wie kam es zum Entschluss, dekorative Phantasiegeschöpfe zu basteln und diese zum...

  • 22.10.18
Wirtschaft
Eines der großen Projekte der Firma E-Norm: Die Sonderausführung der Dreiturmanlage im Kurpark in Velden
12 Bilder

Reportage
"Zeit der Rutschen und Schaukeln ist vorbei"

Friesacher Firma E-Norm plant, errichtet und wartet Spielplätze. Trend geht Richtung Workout-Zonen. FRIESACH (stp). Seit 2005 gibt es die Firma E-Norm in Friesach. Gemeinsam mit seinem Vater hat sich der heutige Geschäftsführer Rainer Schaller vor 13 Jahren auf eine besondere Nische spezialisiert: Kinderspielplätze. "Wir machen alles von der Planung über die Errichtung bis hin zur Wartung", erzählt Schaller. Zudem ist er gerichtlich beeideter Sachverständiger für Spielplätze und leitet...

  • 17.10.18
Lokales

Friesach
Gut sichtbar am Weg in die Schule

FRIESACH. Als Schulreferent der Stadtgemeinde Friesach ist Vizebürgermeister Reinhard Kampl ein sicherer Weg ins Klassenzimmer besonders wichtig. Deshalb organisierte er für alle Schülerinnen und Schüler der Volksschulen St. Salvator und Friesach Warnwesten. 
Die von der AUVA, dem ARBÖ und der Kronen Zeitung unterstützte Aktion gefiel auch Bürgermeister Josef Kronlechner, woraufhin er sämtliche Kindergartenkinder der Gemeinde ebenfalls mit Warnwesten ausstattete. „Gerade im Herbst und Winter...

  • 17.10.18
Lokales
Der Fahrradverleih kommt bei Gästen und Einheimischen gut an

Mittelkärnten
Positive Bilanz bei Radverleih-Stationen

Die Verleihstationen in St. Veit, Friesach und auf der Saualpe ziehen eine positive Zwischenbilanz. Der erstmalig kärntenweit organisierte Radverleih wurde gut angenommen - eine Ausweitung des Radverleih-Netzes ist in Planung. MITTELKÄRNTEN. „Unser Radverleih wird sehr gut angenommen. Heuer hatten wir auch erstmalig einen kärntenweit organisierten Verleih, bei dem die Radler ganz unkompliziert ihr Rad etwa in St. Veit ausleihen und in Friesach zurückgeben konnten“, so Eva Pirolt von der...

  • 11.10.18
Lokales
Die neue Radbox am Bahnhof in St. Veit
2 Bilder

Radboxen an Bahnhöfen St. Veit und Friesach aufgestellt

Neue Radboxen bieten Platz für zehn Fahrräder und können jährlich gemietet werden! ST. VEIT, FRIESACH. An den Bahnhöfen in St. Veit und Friesach wurden kürzlich jeweils zehn Radboxen aufgestellt. Diese sollen vor allem Pendlern, die mit dem Fahrrad zum Bahnhof kommen, um mit dem Zug weiterzufahren, eine Möglichkeit geben ihr Rad geschützt und sicher abzustellen. Eine Radbox ist zwei Meter lang, einen Meter breit und ca. 1,55 Meter hoch. Die Radboxen werden jährlich vermietet und kosten...

  • 26.09.18
Lokales
2 Bilder

Wegprojekte um 800.000 Euro wurden eröffnet

MICHELDORF, FRIESACH. Zwei gerade fertiggestellte Wegprojekte im Bezirk St. Veit wurden diese Woche vom zuständigen Landesrat Martin Gruber eröffnet und für den Verkehr freigegeben: der Güterweg „Schödendorf“ in der Gemeinde Micheldorf sowie das Wegprojekt „Zienitzen West“ in der Gemeinde Friesach. Die Gesamtkosten für die beiden Wege belaufen sich jeweils auf über 400.000 Euro. Knapp 300.000 Euro hat das Agrarreferat in jedes der Wegprojekte investiert. „Mittel, die direkt in die regionale...

  • 25.09.18
Lokales
Bleibt Dechant in Friesach: Leszek Zagorowski

Leszek Zagorowski für weitere sechs Jahre Dechant in Friesach

FRIESACH. Leszek Zagorowski wurde für eine weitere sechsjährige Amtsperiode zum Dechant des Dekanates Friesach ernannt. Die Ernennung erfolgte auf Basis eines Dreiervorschlages des Dekanatsrates. Zagorowski ist Propstpfarrer in Friesach sowie Provisor in Grafendorf bei Friesach, St. Salvator und St. Stefan bei Dürnstein. Der gebürtige Pole studierte in Posen (Poznan) Philosophie und Theologie und wurde dort auch 1998 zum Priester geweiht. 2001 kam Zagorowski als Stipendiat in die Diözese...

  • 20.09.18
Lokales
Verwaltungsdirektor Günter Staber, Wilma Warmuth (Generationensprecherin/Hemmaland), Ärztlicher Leiter u. Geschäftssführer Dr. Ernst Benischke, Hemmaland-Obmann Franz Pirolt und Stadtrat Helmut Wachernig (Friesach) (v.r.)

Regionalverein Hemmaland traf Friesacher Spitalsleitung

FRIESACH. Aufgrund des Wechsels in der Leitung des Friesacher Deutsch Ordensspital trafen sich die Vertreter des Regionalvereines Hemmaland mit Obmann Franz Pirolt kürzlich mit dem neuen Führungsteam. Ernst Benischke als Geschäftsführer und Ärztlicher Leiter, sowie Verwaltungsdirektor Günter Staber erläuterten die konkreten Zukunftsmaßnahmen im Regionalspital. Ziel sei es, die maximal mögliche Gesundheitsversorgung aufrechtzuerhalten und dann ab 2019 verstärkt tages- und wochenchirurgisch...

  • 14.09.18
Lokales
Einweihung des umgebauten Friesacher Bahnhofes

ÖBB investiert 520.000 Euro in Friesacher Bahnhof

Der Großteil der Umbauarbeiten ist bereits abgeschlossen und der Friesacher Bahnhof ist somit barrierefrei zugänglich. FRIESACH. Als größter österreichischer Mobilitätsdiensleister investieren die ÖBB heuer allein in Kärnten circa 241 Millionen Euro in die Erneuerung und den Neu-Bau von Infrastrukturanlagen. Um Kärnten eine moderne Schieneninfrastruktur zu ermöglichen, werden auch vom Bund bis 2023 rund 1,67 Milliarden Euro investiert. Barrierefreiheit am Friesacher Bahnhof Im Rahmen der...

  • 27.08.18
Politik
Bauarbeiten starten in Glödnitz, Friesach und Eberstein

Glödnitz, Friesach, Eberstein: Baumaßnahmen um rund 1,5 Millionen Euro starten

Am Montag, 27. August, starten gleich drei Großbaustellen des Landes Kärnten im Bezirk St. Veit. In Friesach wird etwa die Metnitzbrücke abgetragen und neu erreichtet. Insgesamt werden 1,5 Millionen Euro investiert. Glödnitz: Keine Umleitung mehr für LKW's GLÖDNITZ. Die notwendigen Maßnahmen zur Instandsetzung der L 63 Flattnitzer Straße bei Kilometer 7,55 (Glödnitz) starten am Montag. Nach Fahrbahnsetzungen im Jahr 2008 war die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Die damals errichtete...

  • 25.08.18
Lokales
Stadtführer Ernst Bauer vor dem Fuchs-Palast in St. Veit

Augen auf für die Besonderheiten

Jeden Freitag: kurzweilige Stadtführungen in St. Veit, Althofen und Friesach. ST. VEIT, ALTHOFEN, FRIESACH (chl). Noch bis Ende Oktober gibt es für Inhaber der "Wörthersee Plus Card" ein Angebot, das sich speziell auch an Einheimische richtet: Stadtführungen in St. Veit, Friesach und Althofen. Die Augen für einige der besonderen Sehenswürdigkeiten und die Ohren für so manches, vielleicht unbekannte historische Detail öffnet dabei der "Austrian Guide" Ernst Bauer. Der Klagenfurter ist...

  • 15.08.18
  • 1
Lokales
Der Rettungshubschrauber brachte eine Verletzte nach Klagenfurt
3 Bilder

Frontalcrash auf der B 317 Friesacher Straße

Lenkerin aus Zweinitz kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem PKW einer 23-jährigen Friesacherin. ALTHOFEN. Auf der B 317 Friesacher Straße kam es gestern (Freitag) Abend zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 33-jährige Frau aus Zweinitz kam beim Auffahren aus unbekannter Ursache immer weiter nach links, bis es schließlich auf der Gegenfahrbahn zum Frontalcrash mit dem PKW einer 23-jährigen Friesacherin kam. Der Lenker hinter der 23-jährigen...

  • 04.08.18
Lokales

Friesach: Hunderte Euro Bargeld aus Wohnung gestohlen

FRIESACH. Am Mittwoch Nachmittag wurde ein 90-jähriger Friesacher in seiner eigenen Wohnung Opfer einer Betrugsmasche. Eine unbekannte Frau verschaffte sich Zutritt zum Wohnhaus des Mannes, setzte sich zu ihm an den Küchentisch und verwickelte ihn in ein Gespräch. In der Zwischenzeit schlich sich eine zweite unbekannte Frau in das Haus, durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten und stahl mehrere hundert Euro Bargeld. Beide Frauen flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Diebstahl...

  • 26.07.18
Lokales
Kinder von Tagesmutter Cornelia Ebert bei einem Ausflug auf den Virgilienberg in Friesach

Kinder-Stipendium: Sind Tagesmütter benachteiligt?

Tagesmutter fühlt sich vom Kinder-Stipendium der Landesregierung benachteiligt. FRIESACH, KÄRNTEN (chl). Cornelia Ebert ist selbständige Tagesmutter in Friesach. Sie begrüßt das von der Landesregierung beschlossene Kinder-Stipendium, allerdings seien dabei die selbständigen Tagesmütter benachteiligt. "Wir Tagesmütter sind sehr flexibel und übernehmen die Kinderbetreuung auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten einer Kinderbetreuungseinrichtung, was für viele Eltern von enormer Bedeutung...

  • 25.07.18
Lokales
Die Jugendlichen des Lions-Youthcamp zu Gast in der Soziotherapie Körbler am Gaisberg in Friesach
2 Bilder

Jugendcamp der Löwen in Friesach

FRIESACH. Beim "International Youthcamp" des "Lions Clubs Friesach Burgenstadt" beleben noch bis 28. Juli über 30 Jugendliche aus 18 Nationen die Burgenstadt. "Die Förderung des Verständnisses unter den Jugendlichen aller Nationen", nennt der Camp-Organisator Paul Hauser, Apotheker und Camp-Organisator Paul Hauser das Ziel der "Friesacher Löwen". Schon zum dritten Mal hat er das Youthcamp organisierte und nach Friesach gebracht. Lions-Präsident Günther Haas beherbergt als Hausherr und...

  • 24.07.18
Leute
35 Bilder

Ein Fest mit viel Herz in Friesach

FRIESACH (vg). Die Bürgerfrauen in Friesach luden unter Obfrau Hannelore Maurer und ihrer Stellvertreterin Stefanie Köppl am Samstag und Sonntag zum "Herzerlfest".  Der Auftakt erfolgte am Nachmittag mit einem Festmarsch angeführt von der Stadtkapelle Friesach, der Feuerwehr und den Bürgerfrauen vom Hauptplatz bis zum Fürstenhof, auf dem dann der 45. Kirchtag ordentlich gefeiert wurde. Eine tolle Mitternachtseinlage wurde von der Landjugend Zeltschach präsentiert Gesichtet wurden auch:...

  • 22.07.18
Wirtschaft

Zotter - Erster Schritt zur Betriebsübernahme

FRIESACH. Melanie Winkler-Zotter, Tochter des Inhabers der Bad & Energie Zotter GmbH in Friesach, bekam kürzlich die Urkunde zur Werksmeisterin für Installations- und Gebäudetechnik überreicht. "Mein großes Ziel ist es, eines Tages mit meiner Schwester den Betrieb unseres Vaters zu übernehmen und erfolgreich weiterzuführen", sagt sie.

  • 20.07.18
Lokales

Friesach: Photovoltaik-Paneele fingen Feuer

FRIESACH. Die Photovoltaikpaneele auf dem Dach eines Bekleidungsgeschäftes in Friesach fingen gestern Nachmittag Feuer. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die alarmierten Feuerwehren Friesach, St. Salvator, Zeltschach und Althofen standen mit 50 Mann im Einsatz und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Personen waren keiner konkreten Gefahr ausgesetzt. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

  • 12.07.18
Sport
Erfolgreiche Sportler: Roland Johne, Daniela Lassnig, Sabine Siutz, Gerhard Arnesch.

Special Olympics: Fünf Medaillen für Autark Friesach

Bei den Special Olympics holen Friesacher Sportler fünf Medaillen. FRIESACH (stp). Der "Autark" Wohnverbund in Friesach war durch vier Bewohner und Coach Michael Zems bei den 7. nationalen Special Olympics Sommerspielen in Oberösterreich vertreten. Roland Johne, Daniela Lassnig, Sabine Siutz und Gerhard Arnesch traten beim Bowling-Wettbewerb an. Dabei konnten die Special Olympics Sportler gleich fünf Medaillen mit nach Kärnten nehmen. Sabine Siutz und Gerhard Arnesch gewannen im Doppel die...

  • 11.07.18
Lokales
Feierliche Scheck-Übergabe im Pfarrkindergarten

Friesacher Könige übergaben Scheck

FRIESACH. „Aus Jux und Tollerei“ – so Wirt Christian Höferer – entstand die Idee rund um die „Friesacher Könige“, welche sich vor etwa zehn Jahren zusammengetan haben und es sich zur Aufgabe machten, karitativ tätig zu sein. Neben Höferer haben sich Michael Schabernig und René Grün der guten Sache verschrieben. Am Weg durch die Stadt „Am Vorabend des Heiligen Drei Königstages ziehen wir in der Friesacher Innenstadt von Gasthaus zu Gasthaus“, erklärt Höferer, allen besser bekannt als...

  • 29.06.18
Lokales
Prister und Diakone im Dekanat Kštschach. Im Bild Mag. Leszek Zagorowski

Leszek Zagorowski ist neuer Pfarrer in Micheldorf

MICHELDORF, HOHENFELD. Der Provisor der Pfarren Micheldorf und Hohenfeld, Armin Obmann, geht mit 1. Juli in den Ruhestand. Die Leitung für die beiden Pfarren übernimmt Propst Dechant Leszek Zagorowski, den Bischof Schwarz auch zum Leiter der Krankenhausseelsorge am Krankenhaus des Deutschen Ordens in Friesach bestellt hat.

  • 26.06.18
Leute
24 Bilder

Sport, Spiel und Spaß für Groß und Klein

FRIESACH (ch). Seit rund einem Jahr steht der FAC Hirter Pils (Friesacher Athletik Club) unter der Leitung von Christian Schaffer, mit dem Ziel, der Jugend den Sport näher zu bringen. "Wir möchten die Jugend weg von PC und TV und näher an die Natur und den Gemeinschaftssport bringen", erklärt Schaffer. Was prima gelingt. Rund 120 Kinder konnten bisher begeistert werden und sind aktiv mit dabei.  Am Samstag, dem 23. Juni 2018 lud der Verein erstmals zum Kindersportfest ins Olsastadion. Vom...

  • 23.06.18
Lokales

Arbeitsunfall: Finger geriet zwischen Eisenplatten

FRIESACH. Ein 48-jähriger Arbeiter erlitt heute Vormittag bei einem Arbeitsunfall in einem Friesacher Industriebetrieb schwere Verletzungen an der Hand. Beim verlagern mehrerer Eisenplatten mit dem Hallenkran geriet er beim Verschieben der obersten Platte mit dem Finger zwischen die Eisenplatten. Er wurde in das Krankenhaus Friesach gebracht.

  • 18.06.18
Lokales
Die historische Altstadt Friesachs soll durch das Runse-Projekt oberhalb der Stadt geschützt werden. Bauarbeiten beginnen erst nächstes Jahr

Friesach: Runse-Projekt kommt erst im Frühjahr 2019

Der Baustart für die Runse-Verbauung in Friesach verzögert sich bis zum Frühjahr 2019. FRIESACH (stp). "In den letzten Jahren bin ich vor jedem Sommergewitter sehr angespannt", sagt Josef Kronlechner, Bürgermeister der Gemeinde Friesach. Die schweren Gewitter der letzten Woche haben auch vor der Burgenstadt und dem umliegenden Gemeindegebiet nicht Halt gemacht. "Es gab viele Betroffene, vermurte Straßen, geflutete Häuser. Grafendorf, der Maruliweg, Ingolsthal oder auch Großbach waren alle...

  • 13.06.18