Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Vizebürgermeister Martin Litschauer begrüßte in Vertretung des Bürgermeisters den neuen Waidhofner Gemeinderat Erwin Burggraf und wünscht ihm viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

Änderung im Gemeinderat

Ein neuer Waidhofner Gemeinderat – Herr Erwin Burggraf – wurde angelobt. Notwendig war diese Änderung, weil Herr Gottfried Dolezal (FPÖ) auf sein Mandat als Gemeinderat verzichtet hat. WAIDHOFEN. Für das freigewordene Mandat von Herrn Dolezal wurde von der Wahlpartei Freiheitliche und Unabhängige der nunmehrige Gemeinderat Erwin Burggraf bekannt gegeben. Herr Burggraf ist beruflich als Dachdecker tätig und freut sich auf seine neue Aufgabe. Die personelle Änderung erfordert...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Robert Altschach und Martin Litschauer gaben ihre Zusammenarbeit bekannt.
1 2

Koalitionsverhandlungen
Waidhofen wird schwarz-grün

ÖVP und IG Waidhofen bilden Koalition. Martin Litschauer wird Vizebürgermeister. WAIDHOFEN. Überraschend wurde am Dienstag eine Einigung in den Koalitionsverhandlungen in Waidhofen präsentiert: ÖVP und IG Waidhofen werden in den kommenden fünf Jahren zusammenarbeiten. Bürgermeister bleibt Robert Altschach, Vizebürgermeister wird der IG-Chef und Nationalratsabgeordnete Martin Litschauer. IG-Fraktionssprecher Herbert Höpfl wird Kulturstadtrat. In Waidhofen wird es zukünftig acht Stadträte...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bürgermeister Roland Datler vor der Nah&Frisch-Filiale: Die Gemeinde ist dringend auf der Suche nach einem Nachfolger im Gemeindezentrum Gastern.
2

Gastern sucht den Super-Kaufmann

Nachfolger gesucht: Familie Schindl wird das Mietverhältnis im Nahversorgungsbereich aus gesundheitlichen und wirtschaftlichen Gründen beenden.  GASTERN. Seit ihrem 15. Lebensjahr war Eva Schindl im Einzelhandel tätig und führte den Nah & Frisch Markt in Gastern mit Leidenschaft. "Es macht mir großen Spaß, mit den Kunden zu arbeiten. Für mich ist es mehr als Verkauf, es geht auch um Kundenbindung", erzählte sie noch im Sommer 2018 gegenüber den Bezirksblättern. Nun wird Familie Schindl...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Bei der Gemeinderatssitzung ging es dieses Mal sehr harmonisch zu.

Rechnungsabschluss ist endlich genehmigt

WAIDHOFEN. Überraschend harmonisch lief die Gemeinderatssitzung am Donnerstag im Rathaus ab. Die Punkte der Tagesordnung wurden rasch und ohne gröbere Zwischenfälle abgearbeitet. Neben kurzen Diskussionen zu den Hundestaatsmeisterschaften und der Wirtschaftsförderung näherte sich der Sitzungsverlauf langsam aber sicher dem pikanten Punkt der Tagesordnung: Der Rechnungsabschluss der Stadtgemeinde Waidhofen. Der Hintergrund: Der Antrag auf Genehmigung des Abschlusses aus dem Vorjahr wurde schon...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Gerhard Flicker, Josef Traxler, Günther Bauer, Vizebürgermeister Hermann Lauter, Gerhard Stark, Aloisia Mlejnek, Bürgermeisterin Anette Töpfl, Walter Katzinger, Inge Kapeller, Gerhard Süss, Johann Weber, Alfred Weichselbraun, Franz Nigischer und  Marcus Koller

GEHmeindeRADsitzung der Marktgemeinde Vitis

VITIS. Radfahren macht Spaß, ist gesund und schont auch noch die Umwelt. Das Fahrrad leistet einen wesentlichen Beitrag zu einem klimaverträglicheren Verkehrssystem. Auch darum beteiligte sich die Marktgemeinde Vitis fleißig bei der Aktion „GEHmeindeRADsitzung“ von Klimabündnis Niederösterreich. 15 Gemeinderäte von Vitis traten auf Initiative von Umweltgemeinderat Josef Traxler kräftig in die Pedale oder gingen zur ersten GEHmeindeRADsitzung zu Fuß. Gemeinsam will man der Bevölkerung den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
18 Schüler durften für kurze Zeit Gemeinderat sein.

Volksschulkinder besuchten Gemeindeamt

RAABS. Vor kurzem besuchte die dritte Klasse der Volksschule Raabs das Gemeindeamt. Die Schüler wurden von Bürgermeister Rudolf Mayer und Stadtamtsdirektor Herbert Hauer begrüßt. Anfangs gab der Bürgermeister in seinem Arbeitszimmer einen Überblick über die Aufgaben der Gemeinde und ihrer Organe (Gemeinderat, Stadtrat, Bürgermeister). Danach wurde die sehr interessierte Klasse durch Stadtamtsdirektor Herbert Hauer zu den einzelnen Arbeitsplätzen der Büroangestellten geführt, wo den Schülern...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Österreicher und Dolezal neu für die FPÖ im Gemeinderat

Änderungen im FP-Gemeinderat: Hieß und Burggraf legten Mandate zurück.  WAIDHOFEN. Zwei neue Waidhofner Gemeinderäte – Günter Österreicher und Gottfried Dolezal – wurden am Dienstag, den 26. Februar 2019 angelobt. Notwendig waren diese Änderungen, weil Markus Hieß (FPÖ) und Marco Burggraf (FPÖ) auf ihr Mandat als Gemeinderat verzichtet hatten. Für das freigewordene Mandat von Hieß wurde vom Freiheitlichen und Unabhängigen Gemeinderatsklub Waidhofen der nunmehrige Gemeinderat Günter...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Gottfried Waldhäusl und die anderen Parteien könnten am Donnerstag einige offene Rechnungen mit der ÖVP begleichen.

Waldhäusl ist Bürgermeister
Hochspannung vor nächster Sitzung

WAIDHOFEN. Gottfried Waldhäusl (FPÖ) ist Bürgermeister von Waidhofen. Zumindest, so lange wie Robert Altschach (ÖVP) auf Kur weilt. Es handelt sich dabei eher um eine Formalität - schließlich vertritt der Vize den Bürgermeister. Der Teufel steckt aber im Detail: Am Donnerstag soll der Gemeinderat über den Rechnungsabschluss der Stadt abstimmen. Waldhäusl wird die Sitzung leiten und die ÖVP hat aktuell keine Mehrheit. Das könnten die Oppositionsparteien nutzen, um einige offene Rechnungen zu...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Das Stadtmuseum ist Gegenstand heftiger Debatten, weil die Stadt einen Lagerraum um rund 40.000 Euro anmietet.
1 3

Knatsch ums Stadtmuseum: Wem gehören die Ausstellungsstücke?

Ein altes Depot, ein Umbau und ein Mietvertrag über 40.000 Euro sorgen für Verstimmung in Waidhofen. WAIDHOFEN. Waidhofens Stadtmuseum verfügt offenbar über einen gewaltigen Fundus an Ausstellungsstücken, die so kaum zu sehen sind. Denn bislang wurden die Exponate am Bauhof zwischengelagert. Nun wird dieser bekanntlich saniert - und das Jahrzehnte alte Lager musste weichen. Es war ohnehin höchste Zeit: denn das alte Lager war weder frostsicher noch trocken. Nicht alle Stücke dürften all die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Robert Altschach und Gottfried Waldhäusl verordnen sich selbst einen strikten Fahrplan bis 2021. Damit sollen die mitunter jahrzehntelangen Verzögerungen der Vergangenheit angehören.

Waidhofen verordnet sich selbst strengen Fahrplan bis 2021

Ausbau des Lagerhaus-Geländes, Heimatsleitn, Hochwasserschutz: Verzögerungen sollen Geschichte sein. Projektplan ist 19 Millionen Euro schwer WAIDHOFEN. In der Vergangenheit kam es in Waidhofen immer wieder zu Verzögerungen bei Großprojekten. Über zehn Jahre dauerte es, bis das Einkaufszentrum endlich seine Pforten öffnete, über das Freizeitzentrum wurde lange gestritten und beim Hochwasserschutz vergingen ebenfalls zehn Jahre, bis Ergebnisse sichtbar waren. Wer die Schuld an den Verzögerungen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Die Waidhofner Stadtgemeinde will 30.000 Euro in die Öffentlichkeitsarbeit investieren. Im Bild: Stadtrat Martin Litschauer, Stadtrat Franz Pfabigan, Abteilungsleiter Norbert Schmied, Vizebürgermeister Gottfried Waldhäusl, Bereichsleiterin Daniela Zimme
1

Waidhofen engagiert Werbeagentur der Ski-Stars

Neue Marke für die Bezirkshauptstadt und Social Media-Auftritt sollen rund 30.000 Euro kosten WAIDHOFEN. Die Bezirkshauptstadt will sich ein neues Image verpassen und möchte deshalb eine neue Marke entwickeln. Der Großteil soll zwar vom Bereich "Öffentlichkeitsarbeit" der Stadtgemeinde abgewickelt werden, dennoch hat sich der Waidhofner Gemeinderat dafür entschlossen eine Werbeagentur zu engagieren - und zwar jene, die auch den Österreichischen Skiverband (ÖSV) betreut. Rund 30.000 Euro...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Roland Datler, Birgit Schremser, Elisabeth Bernhard und Brigitte Greilberger in einer der neuen Busbuchten.

Neue Busbuchten für Kreisverkehr Gastern

Mehr Verkehrssicherheit für das Siedlungsgebiet GASTERN. Beim neu geschaffenen Kreisverkehr Gastern-Oberort wurden durch die Gemeinde auch neue Wartestellen mit Busbuchten installiert. Die dafür nötige Anschaffung von neuen Buswartehäuschen wird nun finanziell durch eine gemeinsame Spende aller im Gemeinderat vertretenen Fraktionen unterstützt. "Die Wichtigkeit dieses Projekts, dass das Siedlungsgebiet Gastern-Oberort nun verkehrssicherer für Familien und Kinder macht, wird durch diese...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
3

Waidhofen: Einmal mehr wird um Gehälter gestritten

IG und SPÖ lassen Gemeinderatssitzung platzen, weil angeblich Infos über Dienstpostenplan fehlten WAIDHOFEN. Gestern, Mittwoch, ließen die IG Waidhofen und die SPÖ die Gemeinderatssitzung in Waidhofen platzen indem sie den Saal verließen. Der Grund: die beiden Fraktionen fühlten sich über anstehende Änderungen im Personalbereich der Stadtgemeinde nicht informiert. Andreas Hitz (SPÖ): "Als Gewerkschafter begrüße ich natürlich, wenn Mitarbeiter besser gestellt werden, aber man muss auch vorher...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Zwei Waidhofner Gemeinden werden eins - in 46.000 Jahren

Wir haben nachgerechnet wie lange es beim derzeitigen Tempo dauern würde, bis Waidhofen und Waidhofen-Land eins sind. Gemeindezusammenlegung einmal anders. WAIDHOFEN/WAIDHOFEN-LAND. Die Gemeinden Waidhofen und Waidhofen-Land haben ihre Gemeindegrenzen dem Verlauf des Radlbachwaldes angepasst. Dadurch schrumpft Waidhofen-Land um 673 Quadratmeter, Waidhofen wächst um die gleiche Fläche. Herbert Höpfl (IG Waidhofen) ist ja bekannt dafür die beiden Waidhofner Gemeinden zu einer machen zu wollen....

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Rund 20 Quadratmeter der Stadtmauer stürzten ab. Das liegt vor allem am schwachen Fundament. Die Mauer neigt sich dadurch nach außen.

Pfusch am Bau aus dem Mittelalter: Bröckelndes Gemäuer wird saniert

Rund 20 Quadratmeter großes Stück brach aus der 700 Jahre alten Stadtmauer. 80.000 Euro Schaden WAIDHOFEN. 80.000 kostet die Sanierung der Stadtmauer im Bereich der Südpromenade. Dort war im Dezember des Vorjahres ein großes Stück der Mauer ausgebrochen. Jetzt soll das historische Gemäuer um rund 80.000 Euro saniert werden, wie die Stadtgemeinde Waidhofen bekannt gab. Die Arbeiten an der Stadtmauer werden im Herbst 2015 durchgeführt. Überhang und schwaches Fundament Als Grund für den...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
2

Festsitzung des Gemeinderates

RAABS. Vor kurzem fand die Festsitzung des Gemeinderates Raabs an der Thaya anlässlich der Verabschiedung und Ehrung ausgeschiedener Mandatare statt. Bgm. Rudolf Mayer konnte dazu nicht nur den Vizebürgermeister und die Stadt- und Gemeinderäte – welche die Auszeichnungen in der Gemeinderatssitzung am 26. März 2015 beschlossen haben – begrüßen, sondern auch zahlreiche Ehrenzeichenträger der Stadtgemeinde Raabs an der Thaya. StR a. D. Johann Mayer wurde im Zuge der Veranstaltung für seine...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Vize Gottfried Waldhäusl und Bgm. Robert Altschach müssen 400.000 Euro zusätzlich für den Hochwasserschutz auftreiben.

Hochwasserschutz in Waidhofen kostet fast 1,3 Millionen mehr

WAIDHOFEN. Teurer als angenommen wird der Hochwasserschutz in Waidhofen, wie sich am Mittwoch herausstellte. Statt der ursprünglich angenommenen 2.545.000 Euro werden wahrscheinlich 3,8 Millionen Euro fällig. So werden sich beispielsweise die Kosten für so genannte Unterfangfundamente auf 835.000 Euro beinahe verdoppeln. Eine geplante Behelfsbrücke kostet statt der ursprünglich geplanten 60.000 Euro in der aktuellen Planung 120.000 Euro. Allein im Punkt "Unvorhergesehenes" finden sich 51.000...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Volksschulkinder besuchten Gemeindeamt

Vor kurzem besuchte die dritte Klasse der Volksschule Raabs/Thaya mit ihrer Klassenlehrerin Maria Gaugusch das Gemeindeamt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von Bgm. Mag. Rudolf Mayer und Stadtamtsdirektor Herbert Hauer begrüßt. Anfangs gab der Bürgermeister in seinem Arbeitszimmer einen Überblick über die Aufgaben der Gemeinde und ihrer Organe (Gemeinderat, Stadtrat, Bürgermeister). Danach wurde die sehr interessierte und gut auf den Besuch vorbereitete Klasse durch Stadtamtsdirektor...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Bürgermeister Roland Datler möchte mit allen Fraktionen zusammenarbeiten.
6

Roland Datler bleibt Bürgermeister

Der Gemeinderat hat sich konstituiert GASTERN. Am Montag, 2. März, konstituierte sich der neue Gemeinderat in seiner ersten Sitzung. Den Vorsitz übernahm bis zur Wahl des Bürgermeisters, den Statuten gemäß, Karl Immervoll. Die Gemeindevertretung besteht aus 15 Mandataren der ÖVP, zwei der SPÖ und je einem der FPÖ und den Grünen. In einer geheimen Abstimmung wurde Roland Datler erneut und einstimmig zum Bürgermeister gewählt. Die fünf geschäftsführenden VP-Gemeinderäte sind Hedwig Dietrich,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Dagmar Haßlinger
Finanzstadträtin Susanne Widhalm

Gute Konjunktur spült unerwartet Geld in die Gemeindekasse

WAIDHOFEN. Wie am Donnerstag bekannt wurde, steht die Stadtgemeinde Waidhofen finanziell besser da, als angenommen. Grund ist die unerwartet gute Wirtschaftsentwicklung. So stiegen 2014 die Einnahmen durch die Kommunalsteuer auf 2.614.735,65 Euro, um rund 40.000 Euro mehr als budgetiert. Auch die Ertragsanteile an gemeinschaftlichen Budgetabgaben waren um rund 215.000 Euro höher als ursprünglich budgetiert, wie Finanzstadträtin Susanne Widhalm bekannt gab. Der Schuldenstand der Gemeinde...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ulrich Achleitner (VP, Mitte) eröffnete als "Altersvorsitzender" die konstituierende Gemeinderatssitzung.
7

Der neue Gemeinderat hat sich konstituiert

GROSS SIEGHARTS. Am Mittwoch, den 11. Februar 2015, trafen sich die zukünftigen Gemeindemandatare zur konstituierenden Sitzung des Gemeinderates. Den Vorsitz übernahm laut Statuten bis zur Wahl des Bürgermeisters der Älteste in der Runde. "Diese Ehre wird heute mir zuteil", sagte Ulrich Achleitner (ÖVP) lachend. Gekommen waren an diesem Abend auch viele Zuhörer. Im Sitzungssaal war kein Platz mehr frei. Durchzuführen waren mehrere (geheime) Urnengänge, bei denen der Bürgermeister, die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Dagmar Haßlinger
Neben dem energetisierten Wasser fühlen sich selbst geheime Dokumente wohl!
1 1

Politik skurril: eine Theaterkritik

Nicht ganz geheime Protokolle, Freihandelsabkommen und Engels-Chöre. Eine Glosse und Kulturbeitrag ACHTUNG: Das Folgende könnte Spuren von Ironie enthalten WAIDHOFEN. Politik und Waidhofen in einem Satz - da ist grandiose Unterhaltung garantiert, wenn Zirkusdirektor - pardon - Bürgermeister Robert Altschach die Manege frei gibt. Doch halt, diesmal gab es eine kleine Verzögerung und die Türen ins Reich des Gemeinderates blieben diesmal zu. Man hätte noch unheimlich Wichtiges zu besprechen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Werner Fröhlich wird bei der kommenden Gemeinderatswahl nicht mehr antreten.
1

Groß Siegharts: Vize-Stadtchef Fröhlich tritt nicht mehr an

Groß Sieghartser Vizebürgermeister wird bei der Gemeinderatswahl nicht mehr kandidieren GROSS SIEGHARTS. Die Gemeinderatswahl im März 2015 wirft schon jetzt ihre Schatten voraus. In Groß Siegharts hat die SPÖ vor kurzem intern ihre Kandidatenliste zusammengestellt. Der bisherige Vizebürgermeister Werner Fröhlich ist nicht mehr dabei. Laut Bürgermeister Gerald Matzinger habe es eine interne Umfrage gegeben, um die Kandidaten auf den Listenplätzen zu reihen. Platz zwei ging bei dieser internen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Wegen Mini-Förderung: Christkindlmarkt ist Geschichte

Keine Einigung im Streit um 1.000 Euro Förderung - Organisatorin wirft das Handtuch WAIDHOFEN. Barbara Prechtl ist nicht nur Waidhofens Wedding-Planerin, sondern auch Organisatorin des Christkindlmarktes. Bei letzterem wirft sie jetzt entnervt das Handtuch, weil keine Einigung um eine Förderung für den Markt zustande kam. Sie wirft dem Gemeinderat "Respektlosigkeit" vor. Der Hintergrund: Bei der letzten Gemeinderatssitzung hatte Prechtl den Gemeinderat um eine Förderung von 1.000 Euro ersucht,...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.