Alles zum Thema Gemeinderatswahl 2015 Südoststeiermark

Beiträge zum Thema Gemeinderatswahl 2015 Südoststeiermark

Politik

Riegersburg: ÖVP stark wie eh und je

Alles beim Alten für Manfred Reisenhofer in Riegersburg. Der ÖVP-Spitzenkandidat und sein Team erreichten 68,79 Prozent der Stimmen. Das kommt einem marginalen Zuwachs an Stimmen von 0,23 Prozent gleich. Die ÖVP verfügt damit über 15 der insgesamt 21 Mandate. Die SPÖ verliert in der neuen Regionsgemeinde Riegersburg kräftig und kommt nach dem Minus von 13,08 Prozent auf 4 Mandate. FPÖ und Grüne kommen auf je ein Mandat. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht...

  • 22.03.15
Politik

St. Stefan im Rosental: Starke Gewinne für die FPÖ

ÖVP-Spitzenkandidat Johann Kaufmann konnte die absolute Mehrheit in St. Stefan im Rosental knapp halten. Die FPÖ legte stark zu und kommt auf 17,61 Prozent. Die SPÖ verbüßte geringe Verluste und hält in der neuen Regionsgemeinde bei nunmehr 28,60 Prozent. Die Mandatsverteilung sieht demnach so aus: Die ÖVP verfügt über 12 Mandate, die SPÖ über 6 Sitze und die FPÖ hat drei Mandate. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete...

  • 22.03.15
Politik

Kirchbach: ÖVP vor Bürgerliste "Gemeinsam mehr bewegen"

Mit 66,22 Prozent und 15 Mandaten für die ÖVP war die Gemeinderatswahl in Kirchbach eine klare "schwarze" Angelegenheit. Einen Erfolg landete die Liste "Gemeinsam mehr Bewegen", die sich mit mit 15,53 Prozent (3 Mandate) vor die SPÖ (8,72 Prozent, 2 Mandate), die FPÖ (7,39 Prozent, 1 Mandat) und die Grünen (2,14 Prozent) schob. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen:...

  • 22.03.15
Politik
Josef Ober freut sich über die absolute Mehrheit für die ÖVP in Feldbach.

Feldbach: Josef Ober am erklärten Ziel

Landtagsabgeordneter Josef Ober hatte ein klares Ziel vor Augen: die absolute Mehrheit in Feldbach. Der Plan ist aufgegangen. Die ÖVP kommt in der Bezirkshauptstadt auf 53,36 Prozent. Das sind 18 Mandate. Die SPÖ verliert in der Regionsgemeinde insgesamt 10,96 Prozent und verfügt über 8 Mandate im Stadtparlament. Die FPÖ kommt auf 4 Mandate. Die Neos (1 Mandat) schafften den Einzug in den Gemeinderat, die Grünen hingegen nicht. Josef Ober: "Ich stehe mit Demut vor diesem Ergebnis. Ich danke...

  • 22.03.15
Politik

ÖVP bleibt in St. Anna stark

In St. Anna konnte ÖVP-Spitzenkandidat Johannes Weidinger beruhigt auf einen eindeutigen Wahlsieg mit 73 Prozent der Stimmen anprosten. Die SPÖ musste sich der FPÖ geschlagen geben. Die Freiheitlichen holten sich mit 18,06 Prozent zwei Mandate ab, die SPÖ mit 8,94 Prozent ein Mandat. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen: http://wahl.meinbezirk.at/gemeindeSt2015 Zum Ergebnis im...

  • 22.03.15
Politik

Fehring: Winkelmaier hält die Absolute

Das erklärte Wahlziel der ÖVP unter Spitzenkandidat Johann Winkelmaier war die absolute Mehrheit. Und die hat man locker geschafft. Die ÖVP kommt auf 60,68 Prozent. Das sind 16 der 25 Mandate. Trotz Verlusten insgesamt in der neuen Regionsgemeinde bleibt die SPÖ mit 18,01 Prozent (4 Mandate) zweitstärkste Partei. Dicht dahinter kommt die FPÖ auf 15,07 Prozent (4 Mandate). Die Grünen schafften 6,25 Prozent. Das bedeutet ein Mandat. Bürgermeisterkandidat Johann Winkelmaier: "Ich bin sehr...

  • 22.03.15
Politik

ÖVP triumphiert in Kirchberg

Viel klarer hätte das Ergebnis für die Volkspartei in in Kirchberg nicht sein können. Spitzenkandidat Florian Gölles jubelte über 70,57 Prozent der Stimmen bzw. 16 Mandate. Die SPÖ steckte Verluste ein und verbuchte 13,60 Prozent (3 Mandate) Dicht dahinter platzierten sich die Freiheitlichen mit 12,28 Prozent (2 Mandate). Mit 3,54 Prozent der Stimmen konnten die Grünen kein Mandat einheimsen. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die...

  • 22.03.15
Politik

Siegel verpasst die Absolute um vier Stimmen

Eine Kopf-an-Kopf-Rennen haben alle prognostiziert. Geworden ist es eine One-Woman-Show. Christine Siegel (ÖVP) verpasset mit 48,17 nur knapp die absolute Mehrheit. Die SPÖ mit Spitzenkandidat Franz Schleich bleibt weit hinter den Erwartungen. Der ehemalige Bürgermeister von Bairisch Kölldorf findet sich bei 33,47 Prozent wieder. Die FPÖ konnte stark zulegen und kommt auf 13,23 Prozent. Die Grünen schaffen 5,13 Prozent. Die Mandatsverteilung sieht demnach folgendermaßen aus: Die ÖVP hat 12...

  • 22.03.15
Politik

ÖVP verliert absolute Mehrheit in Bad Radkersburg

Mit Spannung erwartet wurde das Wahlergebnis in der Kurstadt Bad Radkersburg. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob die ÖVP, die mit Heinrich Schmidlechner als Nummer eins in den Wahlkampf gestartet ist, die absolute Mehrheit halten kann. Dies wollte unter anderem die Bürgerliste Bad Radkersburg mit dem Spitzenkandidaten Manfred Mikl verhindern. Er hatte mit Peter Merlini, dem ehemaligen Bürgermeister von Bad Radkersburg einen starken Mitstreiter auf seiner Seite bzw. Listenplatz sieben. Am Ende...

  • 22.03.15
Politik

Pirching am Traubenberg: Matzer mit verkraftbaren Verlusten

73,06 Prozent sind es immer noch für die ÖVP und damit eines der beeindruckendsten Ergebnisse im Bezirk für die Volksparteil. Trotzdem: Die Volkspartei verlor unter Franz Matzer 10,84 Prozent. Die SPÖ kommt auf 15,49 Prozent. Die Grünen folgen relativ knapp dahinter mit 11,45 Prozent auf Platz drei. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen:...

  • 22.03.15
Politik

ÖVP dominierte in Deutsch Goritz

Die Volkspartei setzte sich in Deutsch Goritz mit 63,30 Prozent und 10 Mandaten klar durch. Die SPÖ und die Bürgerliste "Gemeinde für alle" halten bei zwei Mandaten, die Grünen bei einem Mandat. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen: http://wahl.meinbezirk.at/gemeindeSt2015 Zum Ergebnis im Bezirk Südoststeiermark

  • 22.03.15
Politik

Gnas: SPÖ insgesamt halbiert

ÖVP-Spitzenkandidat Gerhard Meixner ist überglücklich. Mit der Volkspartei konnte er in der neuen Regionsgemeinde Gnas insgesamt um 4,34 Prozent zulegen. Die ÖVP hält damit bei 77,22 Prozent. Die Stimmung der SPÖ dagegen ist im Keller. Die Sozialdemokraten mussten herbe Verluste von 7,38 Prozent einstecken. Gerald Wagner aus Grabersdorf kommt auf mickrige 7,25 Prozent. Zweitstärkste Partei ist die FPÖ mit 11,33 Prozent. Die Grünen schaffen 4,20 Prozent. Die ÖVP hat damit 20 Mandate. Die FPÖ...

  • 22.03.15
Politik

Halbenrain: Alles beim Alten

Die ÖVP dominiert weiterhin in der Marktgemeinde Halbenrain. Die Schwarzen verlieren mit 76,26 Prozent 1,09 Prozent im Vergleich zu 2010. Sie halten bei 12 Mandaten, die SPÖ weiterhin bei 3. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen: http://wahl.meinbezirk.at/gemeindeSt2015 Zum Ergebnis im Bezirk Südoststeiermark

  • 22.03.15
Politik

Kapfenstein: Keine Mandatsverschiebung

Unspektakulär ist das Wahlergebnis in Kapfenstein. Lediglich zwei Parteien sind angetreten. ÖVP-Bürgermeister Ferdinand Groß gewann 3,98 Prozent auf Kosten der SPÖ dazu. Auf die Verteilung der Mandate hat das keine Auswirkungen. Die ÖVP hat weiterhin elf, die SPÖ vier Sitze im Gemeinderat. Die Wahlbeteiligung ist mit 75,09 Prozent merklich zurückgegangen. 2010 hatten noch 82,67 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht. Ihr Browser kann leider die...

  • 22.03.15
Politik

Straden: ÖVP bleibt stark und Blaue legen zu

In Straden konnte die ÖVP mit einem Ergebnis von 62,81 Prozent (58,70 Prozent bei Wahlen 2010) durchaus zufrieden sein. Die ÖVP hält bei 13 Mandaten. Keine großen Veränderungen gab es bei der SPÖ mit 11,16 Prozent und zwei Mandaten (Wahlen 2010: 11,32 Prozent). Gewinner war die FPÖ mit 21,51 Prozent. Die Freiheitlichen halten nun bei 4 Mandaten. Die Grünen haben mit 8,63 Prozent zwei Mandate. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die...

  • 22.03.15
Politik

Paldau ist ÖVP-Hochburg

Die neue Gemeinde Paldau ist eine ÖVP-Hochburg. 67,94 Przent der Stimmen entfielen auf die Partei von Spitzenkandidat Karl Konrad. Die Sozialdemokraten mit Listenführer Alois Hirschmann an der Spitze kommen auf 19,75 Prozent. Die FPÖ konnte in der Regionsgemeinde insgesamt leicht zulegen und hält bei 12,31 Prozent. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen:...

  • 22.03.15
Politik

Sensation in Jagerberg: Marbler schafft auf Anhieb Platz zwei

Die Liste "Marbler-Boden" von Spitzenkandidat Erwin Marbler aus Oberzirknitz schaffte beim ersten Antreten 24,74 Prozent und ist damit zweitstärkste Partei in Jagerberg. Die meisten Wähler hat er dabei von der SPÖ abgezogen. Die Sozialdemokraten wurden mehr als halbiert und halten nur noch bei 14,37 Prozent. Stimmenstärkste Partei ist die ÖVP von Viktor Wurzinger. Seine Verluste mit etwas mehr als drei Prozent sind verkraftbar. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015...

  • 22.03.15
Politik

Bürgerliste trumpft in Murfeld auf

Herbe Verluste musste die ÖVP rund um August Wonisch in Murfeld einstecken. Mit 39,55 Prozent verliert man im Vergleich zu 2010 nicht weniger als 24,54 Prozent und 4 Mandate. Auch die SPÖ verliert. Mit 22,23 Prozent verliert man 7,95 Prozent und somit 2 Mandate. Großer Gewinner ist die Bürgerliste mit 29,02 Prozent und somit 5 Mandaten. Mit 9,20 Prozent dürfen sich auch die Freiheitlichen über ein Mandat freuen. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: ...

  • 22.03.15
Politik

Klöch bleibt schwarze Hochburg

Ein glasklares Wahlergebnis liegt in Klöch vor. 74,52 Prozent (plus 2,71 Prozent) der Stimmen entfielen auf die ÖVP rund um Spitzenkandidaten Josef Doupona, die nun 12 Mandate hält. Die SPÖ verliert mit 10,48 Prozent 8,83 Prozent im Vergleich zu den letzten Wahlen. Über 15 Prozent der Stimmen freuen sich die Freiheitlichen rund um Karl Palz, die nun zwei Mandate innehaben. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über...

  • 22.03.15
Politik

St. Peter: ÖVP legt zu, SPÖ fällt hinter FPÖ zurück

Reinhold Ebner und die Volkspartei durften in St. Peter jubeln. Sie heimsten 56,19 Prozent der Stimmen ein. Wie erwartet stark schnitten die Freiheitlichen ab. Sie ließen mit 23,51 Prozent die SPÖ (20,30 Prozent) zurück. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen: http://wahl.meinbezirk.at/gemeindeSt2015 Zum Ergebnis im Bezirk Südoststeiermark

  • 22.03.15
Politik

Vukan triumphiert in Mureck

Ein heißer Wahlkampf ging den Gemeinderatswahlen in Mureck voraus. Mit Anton Vukan, dem ehemaligen Bürgermeister von Gosdorf, schickte die SPÖ einen starken Gegner für die ÖVP rund um Spitzenkandidatin Waltraud Sudy ins Rennen. Auch für die FPÖ rund um Manfred Gepp war ein Stimmenzuwachs zu erwarten. Am Ende standen die Sozialdemokraten als große Wahlsieger da. Sie holten 51,83 (plus 17,65) Prozent und 11 Mandate. Die ÖVP rund um Waltraud Sudy verbuchte 35,07 Prozent. Wenig Überraschungen gab...

  • 22.03.15
Politik

Mettersdorf: Verluste für ÖVP und starke FPÖ

Mit 54,86 Prozent der Stimmen verbucht die ÖVP in Mettersdorf um 18,98 Prozent werniger Stimmen als 2010. Man gibt von bisher 11 drei Mandate ab. Die SPÖ verbuchte 24,89 Prozent (minus 1,27 Prozent) und hält weiterhin vier Mandate. Die FPÖ rund um Juanita Tropper feierte mit 20,25 Prozent und drei Mandaten einen starken Einstand. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen:...

  • 22.03.15
Politik

Keine Überraschung in Tieschen

Nur leichte Verluste mussten die Sozialdemokraten in Tieschen hinnehmen. Die SPÖ rund um Martin Weber holte 58,50 Prozent der Stimmen und verbucht somit um 2,86 Prozent weniger Stimmen als 2010. Somit verliert man ein Mandat und hält bei neun Mandaten. Die ÖVP holte 41,50 Prozent und gewinnt ein Mandat (aktuell 6 Mandate) dazu. Ihr Browser kann leider die Gemeinderatswahl-Ergebnisse 2015 nicht anzeigen: Sie können die eingebettete Seite über den folgenden Verweisaufrufen:...

  • 22.03.15
Politik

Edelsbach: Buchgraber verliert ein Mandat

Nicht allzu viel Veränderung brachten die Wahlen in Edelsbach mit sich – zumindest was die Stimmen anbelangt. Eine Mandatsverschiebung ging sich nämlich knapp aus. Die ÖVP von Bürgermeister Alfred Buchgraber verlor an den einzigen Mitbewerber 2,88 Prozent der Stimmen. Die ÖVP muss somit einen Sitz an die Sozialdemokraten weitergeben und hält bei 10 Mandaten. Die SPÖ von Gerhard Monschein darf sich über ein gewonnenes Mandat freuen und hat nun fünf Sitze im Gemeinderat. Ihr Browser kann...

  • 22.03.15