Girls Day

Beiträge zum Thema Girls Day

Bei der Firma Hueck Folien in Baumgartenberg konnten sich im vergangenen Jahr Mädchen aus Neuen Mittelschulen ein Bild über die Arbeit im Betrieb machen. In diesem Jahr wird der Girls' Day aufgrund der Corona-Pandemie digital abgehalten.

Technik/Naturwissenschaften
Girls' Day 2020 wird digital

Alle Girls' Day Workshops und Veranstaltungen mussten in diesem Jahr abgesagt werden. Die Sicherheitsmaßnahmen der Bundesregierung hindern jedoch nicht daran, den Girls' Day digital abzuhalten. OÖ. Der Girl's Day soll Mädchen bei der klischeefreien Berufsorientierung unterstützen und ihnen einen neuen Blick auf die Berufswelt eröffnen. „Wir vertreten ein Land, in dem Frauen die gleichen Möglichkeiten haben wie Männer. Und wir unterstützen Frauen, ihre Talente selbstbewusst zu nutzen. Gerade im...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Juliane Wizany und Laura Kremer (v. l.) konnten beim Sender LT1 Landesrätin Christine Haberlander interviewen.

Technikluft beim Girls’ Day für tausend oö. Mädchen

OÖ. Rund 200 Betriebe öffneten vergangene Woche ihre Türen, um technikinteressierten Mädchen Einblicke in ihr Handwerk zu geben und sie Technikluft schnuppern zu lassen. "Es ist eine Win-win-Situation. Die Betriebe sind vermehrt auf der Suche nach weiblichen Fachkräften und können beim Aktionstag ihr Unternehmen präsentieren. Andererseits lernen Mädchen verschiedenste Berufsfelder kennen", sagt Frauen-Landesrätin Christine Haberlander. Auch die Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Margit...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
Die Firma Eisenbeiss ist jedes Jahr fixer Bestandteil des Girls'Day.

Durch Girls' Day Neues probieren

ENNS (red). „Mädchen entscheiden sich immer noch für ‚typisch weibliche‘ Berufe. Obwohl mehr als 200 Lehrberufe zur Auswahl stehen, verteilt sich mehr als die Hälfte der weiblichen Lehrlinge auf nur drei Berufe: Friseurin, Einzelhandels- und Bürokauffrau“, stellt Richard Macheiner vom AMS Traun fest. Der technische Fortschritt und die Digitalisierung werden die Arbeitswelt grundlegend verändern und den Bedarf an Technikern stark erhöhen. Für die Zukunft der oberösterreichischen Wirtschaft ist...

  • Enns
  • Katharina Mader
Die Firma Eisenbeiss ist jedes Jahr fixer Bestandteil des Girls'Day.

Mädels in die Technik

REGION (cd). "Der Girls' Day ist wichtig, damit die Mädchen in eine Arbeitswelt schnuppern, die früher für Knaben reserviert war. So finden sie ihre ideale Arbeitsstelle, denn nicht jedes Mädchen möchte Friseurin werden", sagt Karl Brunbauer, Direktor der NMS St. Florian. Die Schule nimmt ebenso wie das BRG Enns seit Jahren an der Aktion des Frauenreferats des Landes OÖ und Landesrätin Doris Hummer teil. Die Ennser Firma Eisenbeiss öffnet am Girls' Day seit Jahren ihre Werkstätten für die...

  • Enns
  • Claudia Dreer
2

Girls' Day 2014 erstmals auch für Kindergartenkinder

Mädchen für die Technik zu begeistern ist das Ziel beim landesweit stattfindenden "Girls´ Day". Dieses Jahr wird die Zielgruppe laut Bildungslandesrätin noch einmal ausgeweitet: am 11. März findet im Welios in Wels der erste "Girls´ Day MINI" für Schulanfängergruppen der Kindergärten statt – vorerst als Angebot für Kindergärten aus Wels und Grieskirchen. "Beim Girls´ Day MINI trennen wir nicht nach Mädchen oder Buben, da geht es uns darum, bei den Kindern Begeistrung für die Technik zu wecken",...

  • Linz
  • Oliver Koch
Frauenlandesrätin Doris Hummer besuchte heute im Rahmen des Girls' Days u.a. die Unternehmen "Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH" im Bezirk Grieskirchen und "Rosenbauer International AG" im Bezirk Linz Land."
2

Mehr als 1800 Teilnehmer beim Girls' Day

Heute findet in ganz Oberösterreich der Girls´ Day statt. 345 Unternehmen und 129 Schulen in Oberösterreich machen heuer mit. Mehr als 1800 Mädchen (und Burschen) nutzen die Chance, einen Tag lang in einem handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Betrieb zu schnuppern. Beim Girls' Day können Mädchen ihre Fähigkeiten erforschen, Männerdomänen erobern und wichtige Kontakte zu Unternehmen knüpfen. "Oberösterreich steht bereits heute vor einem Fachkräftemangel. Umso wichtiger ist...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Doris Hummer: "Wir wollen Mädchen anspornen, neue mutige Wege zu gehen und sich für zukunftsorientierte Berufe zu interessieren."

Neue Berufe kennenlernen

Am 25. April findet wieder der Girls´ Day statt Der Girls´ Day – eine Aktion von Frauenlandesrätin Doris Hummer und dem Frauenreferat des Landes OÖ – setzt auf verschiedensten Ebenen an, um den Einstieg der Mädchen in technische und handwerkliche Berufe zu erleichtern. Heuer findet der Girls´ Day am 25. April statt. Die teilnehmenden Schülerinnen verbringen diesen Tag in einem handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Betrieb. Dabei können sie ihre Fähigkeiten erforschen,...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Aktionstag für mehr Mädchen in technischen Berufen

BEZIRK (red). Bereits zum 13. Mal findet am 25. April der Girls‘ Day in oö. Betrieben statt. Ziel dieses Aktionstages ist es, bei jungen Frauen das Interesse für technische Berufe zu wecken. „Mädchen sollen sich von den gängigen, heute allerdings schon längst überholten Klischees bei der Berufswahl lösen, denn Technologien sind keine Männerdomäne mehr“, so WKOÖ-Vizepräsidentin und FidW-Landesvorsitzende Ulrike Rabmer-Koller. „Wenn es gelingt, dass mehr Mädchen in der Berufswahl Rollenklischees...

  • Enns
  • Oliver Wurz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.