Gnadenwald

Beiträge zum Thema Gnadenwald

In den Gemeinden Baumkirchen, Mils, Rum und Gnadenwald wird ab 1. September 2021 ein neuer Pfarrer sein Amt antreten.
2

Neue Pfarrer für Baumkirchen, Gnadenwald, Mils und Rum

Das Generalvikariat der Diözese Innsbruck hat kürzlich personelle Entscheidungen bekannt gegeben. In den Gemeinden Baumkirchen, Mils, Rum und Gnadenwald wird ab 1. September 2021 ein neuer Pfarrer sein Amt antreten. TIROL. Ein neuer Pfarrer wird in den Gemeinden Baumkirchen, Mils und Gnadenwald seinen Dienst antreten. Der Pfarrer Jörg Schlechl ist derzeit Vikar in der Pfarre Innsbruck (Maria am Gestande im Sieglanger) und wird die Pfarren und den Seelsorgeraum im Herbst übernehmen. In der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die alljährliche Flurreinigung fand heuer vom 23. bis 25. April statt und war laut Helferin Michaela Rittler ein großer Erfolg.
6

Flurreinigung
Frühjahrsputz in der Gemeinde Gnadenwald

Die Aktion „Tirol klaubt auf“ von der ATM (Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH) wurde von der Gemeinde Gnadenwald mit Freude angenommen. Zahlreiche Helferinnen und Helfer haben die Aktion heuer unterstützt. GNADENWALD. Die Aktion „Tirol klaubt auf“ von der ATM (Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH) wurde in diesem Jahr mit Freude angenommen. Weil aufgrund der Pandemie die Aktion letztes Jahr nicht durchgeführt werden konnte, freute es die Gemeindeführung umso mehr, dass viele freiwillige Sammler...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der alte Fußballplatz wurde in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigt. Laut Gemeinde wird der Platz kaum benutzt.
3

Anrainer besorgt
Kritik an Plänen für neuen Sportplatz

Die Gemeinde Gnadenwald hat Pläne im Bereich der Volksschule einen neuen Sportplatz zu errichten und den alten Fußballplatz nicht mehr weiter zu pachten. Über das geplante Vorhaben sind einige Anrainer nicht erfreut und äußern Bedenken. GNADENWALD. Die Gemeinde hat letztes Jahr einen Grundsatzbeschluss gefasst, um eine neue Schul- und Freizeitsportanlage südlich der Volksschule zu errichten. Ein kleiner Mehrzweckplatz in der Größe von 20 mal 40 Metern inklusive Volleyballplatz wäre angedacht....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Visualisierung des geförderten Wohnbaus in Gnadenwald. Insgesamt werden heuer sieben neue Wohnungen entstehen.
2

Mietkauf
Baustart für leistbares Wohnen in Gnadenwald

Im Gebiet Kranzach in Gnadenwald entwickelte die Wohnungseigentum in Zusammenarbeit mit der Gemeinde nach den Plänen von Architekt DI Simon Unterberger eine geförderte Wohnanlage. GNADENWALD. Im leicht nach Südosten geneigten Gelände entstehen auf drei Ebenen sieben Wohnungen im Gemeindegebiet von Gnadenwald. In Holzbauweise wird eine 4-Zimmer-, drei 3-Zimmer- und drei 2-Zimmer-Wohnungen gebaut. Holz hat viele Qualitäten. Es gewährleistet bei einer schlanken Konstruktion beste Isolation und ein...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
GenussFAIRkauf: Kürzlich wurde der Verein im Vereinshaus vorgestellt.

Nahversorger
Lebensmittel für Gnadenwald

Ein neuer Verein will die Leute vor Ort mit Produkten versorgen können. GNADENWALD. GenussFAIRkauf ist ein neuer Verein in Gnadenwald, der das leidliche Problem rundum den fehlenden Nahversorger abschaffen soll. Aktuell kaufen die Bewohner von Gnadenwald entweder in Fritzens oder in Absam ein. Und das bei einer Vielzahl von Lebensmittelproduzenten vor der eigenen Haustür. Drei Gnadenwalderinnen – Cornelia Muigg, Cornelia Winkler und Romana Knapp – sind die treibende Kraft hinter dem neuen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ein Mann rutschte auf der nassen Oberfläche aus und verletzte sich dabei schwer.

Arbeitsunfall
Arbeiter stürzte vom Dach

Freitagvormittag, gegen 10 Uhr ereignete sich ein Arbeitsunfall bei Reparaturarbeiten an einem Vordach. Ein Mann rutschte auf der nassen Oberfläche aus und verletzte sich dabei schwer. GNADENWALD (red). Letzten Freitagvormittag stürzte ein 40-jähriger Mann bei Arbeiten von einem nassen Vordach. Der Arbeiter fiel mit dem Rücken voran auf einen asphaltieren Vorplatz in ca. vier Metern Tiefe. Der Verletzte wurde von der Notärztin und der Rettung Hall erstversorgt und anschließend in die Klinik...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Mit Montag, den 27. Juli beginnen die Vorarbeiten für die Sanierung der L 225 Gnadenwalder Straße im Bereich Salzbergstraße. Es wird empfohlen großräumig auszuweichen.

Baustelle
Sanierung der L 225 Gnadenwalder Straße im Bereich Salzbergstraße

Mit Montag, den 27. Juli beginnen die Vorarbeiten für die Sanierung der L 225 Gnadenwalder Straße im Bereich Salzbergstraße. Es wird empfohlen großräumig auszuweichen. ABSAM. Mit den Sommerferien beginnen auch wieder die Straßenbauarbeiten, so auch in Absam. Eine neue Asphaltschicht, neu sanierte Gehsteige und eine angepasste Entwässerung sollen entstehen. Dadurch soll die Verkehrssicherheit im Bereich der L 225 Gnadenwalder Straße zwischen der Salzbergstraße vom Kreisverkehr Absam (Linger...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Polizei bittet die in den Unfall verwickelte Autolenkerin sich telefonisch zu melden.

Polizeimeldung
Absamerin nach Verkehrsunfall gesucht

Nach einem Unfall vergangenen Freitag, bittet die Polizei um einen Anruf der beteiligten Autolenkerin. GNADENWALD. Am 29.5.2020 um 16.00 Uhr lenkte ein 81-jähriger österreichischer Staatsbürger sein Kleinmotorrad auf der L 225 im Gemeindegebiet von Gnadenwald in Richtung Osten. Bei der Abzweigung nach Fritzens wurde er von einem PKW von hinten angefahren und kam zu Sturz. Die Lenkerin stieg aus dem PKW aus und erkundigte sich nach dem Befinden, nachdem der Mann ihr zu verstehen gab dass er...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Alexandra Skarda und Daniel Jennewein sind die neuen Pächter der Hinterhorn Alm.
6

Hinterhorn Alm
Pächterpaar startet mit Genussmobil in die Almsaison

Die Hinterhorn Alm in Gnadenwald wird derzeit saniert. Die neuen Pächter machen das Beste aus der Situation. GNADENWALD. Den Start in die Almsaison haben sich die zwei Gastronomen vermutlich anders vorgestellt, doch das Betreiberpaar weiß, dass es nach dem Umbau der Alm besser werden wird. Mit 18. Mai öffneten Alexandra Skarda und Daniel Jennewein die Pforten zur Hinterhorn Alm. Weil die Alm derzeit kernsaniert wird, behalfen sich die Hüttenwirte mit zwei Genussmobilen, um weiterhin ihre Gäste...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die bekannten Tiroler Gastronomen Ursula und Andreas Hofmann sind davon überzeugt, dass der smile-safer den Mitarbeitern in der Gastronomie ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
2

smile-safer
Gesichtsschutz in der Gastronomie

Der smile-safer Gesichtsschutz aus Absam begeistert nicht nur Gastrobetreiber. GNADENWALD. In vielen Gaststätten wird das Schnitzel mit Mundschutz serviert. Bei den Gastronomen Hofmann wird auf den Gesichtsschutz "smile-safer"gesetzt. „Um den heiß ersehnten Neustart in der Gastronomie zu unterstützen, haben wir einen Gesichtsschutz gesucht und den smile-safer gefunden. Dieses Qualitätsprodukt aus Absam in Tirol zaubert den Mitarbeitern in der Gastronomie ein Lächeln ins Gesicht, damit auch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Deponie Gnadenwald
Vertragslösung mit Deponiebetreiber

Vergangene Woche wurde in einer nicht öffentlichen Gemeinderatssitzung über eine vertragliche Vereinbarung zwischen den Betreibern der Deponie "Pfuner" und der Gemeinde abgestimmt. GNADENWALD. Der Gemeinderat Gnadenwald hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich den Abschluss eines Vertrages mit den Deponiebetreibern genehmigt. Diese Vereinbarung hatte das Ziel das derzeit bestehende 12 t Limit auf der gemeindeeigenen Zufahrtsstraße zur Deponie behördlich wieder aufheben zu lassen. Dadurch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Landwirt Simon Wolf hofft, dass sich Gemeinde und auch das Erdbauunternehmen Schafferer einigen werden.
1

Viel Wirbel um Aushubdeponie in Gnadenwald

In Gnadenwald bereitet eine Aushubdeponie der Gemeinde viel Kopfzerbrechen. GNADENWALD. Vor nicht ganz zwei Jahren hat die Behörde eine Aushubdeponie mit 55.000 Kubikmeter auf dem Grundstück eines Bauern genehmigt. Ein Erdbauunternehmen aus Mils lädt seitdem seine Aushubmaterialien dort ab. Weil die vielen Lkw-Fahrten zur Deponie der Gemeinde ein Dorn im Auge waren, beantragte diese bei der Bezirkshauptmannschaft eine Tonnagebeschränkung. Für den Bauern, der das Grundstück verpachtet hatte,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Im Kreise ihrer Familie beging Aloisia Gufler ihren 100. Geburtstag, zu dem sowohl Neffe Dr. Hubert Innerebner (Geschäftsführer der Innsbrucker Sozialen Dienste; l.) als auch Vizebürgermeister Franz X. Gruber (2.v.l.) herzlich gratulierten.

100. Geburtstag
Berge und Reisen halten 100 Jahre fit

Im Beisein der Familie feierte Aloisia Gufler im Wohnheim Saggen ihren 100. Geburtstag. Auch Vizebürgermeister Franz X. Gruber kam zu Besuch und gratulierte der 100-jährigen Gnadenwalderin.  INNSBRUCK. Aloisia Gufler wurde in Gnadenwald geboren. Nach einer kurzen Zeit in Köln zog sie nach Innsbruck und verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens in der Radetzkystraße in der Reichenau. Seit sechs Jahren ist sie bereits im Wohnheim Saggen untergebracht. Lange Zeit arbeitete sie im Arbeitsinspektorat....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die vorgesehene Fläche  für die Baulandwidmung befindet sich im Natura-2000-Gebiet.
1

Heikle Baulandwidmung sorgt für Konflikte

In der Gemeinde Gnadenwald sorgt derzeit ein heikler Fall einer geplanten Baulandwidmung für Furore. GNADENWALD. Seit zehn Monaten wartet die Gemeinde Gnadenwald auf den Bescheid, um im Natura-2000-Schutzgebiet Bauland zu widmen. Doch die Behörden lassen sich Zeit. Der Fall liegt am Verwaltungsgerichtshof und die Umweltabteilung des Landes wird aufgrund der langen Wartezeit mit einer Säumnisbeschwerde konfrontiert. Die Gemeinde hat in einer Fortschreibung zum örtlichen Raumordnungskonzept drei...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Auch der bekannte Musiker Herbert Pixner (links) genoss den Glühwein am Christkindlmarkt Gnadenwald.
7

Adventmarkt in Gnadenwald
Christkindlmarkt Gnadenwald – Advent an einem Tag!

GNADENWALD (rh). Mit großem Engagement errichten seit 7 Jahren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gnadenwald und 15 bis 20 Standbetreiber für einen Nachmittag im Advent den inzwischen über die Grenzen Tirols hinaus bekannten Christkindlmarkt. Mehr als 500 Besucher genießen die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten, erwerben kleine Geschenke für Weihnachten oder nehmen einen heimischen Christbaum nach Hause. Möglicherweise stammt ja dieser aus demselben Wald wie der große, schön...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Rainer Hammerle
Bettina Ellinger

Tiroler Jugendrotkreuz
Bettina Ellinger ist neue Landesleiterin

Das Tiroler Jugendrotkreuz hat vor kurzem eine neue Landesleiterin gewählt. GNADENWALD. Vor kurzem fand in der Gemeinde Gnadenwald die diesjährige Landeskonferenz des Tiroler Jugendrotkreuzes statt. Der Landesleiter Werner Mayr, pädagogischer Leiter der Bildungsdirektion Tirol, hatte bis jetzt die alleinige Leitung des Tiroler Jugendrotkreuzes. „Die Aufgaben sind aber so vielfältig und umfassend, gleichzeitig aber auch so wichtig und sinnbringend, dass die Zeitressourcen für schnelle,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Pächterin Sandra Gollner hört nach 23 Jahren auf.
11

Hinterhornalm auf Pächtersuche

Die Pächterin der Hinterhornalm Sandra Gollner hört mit Ende der Saison auf und hat für sich eine neue Aufgabe gefunden. Die Gemeinde Gnadenwald ist nun auf Pächtersuche. GNADENWALD (mk). Die Hinterhornalm liegt auf 1.522 Metern Seehöhe und ist ein beliebtes Ausflugsziel für viele Wanderer und Mountainbiker. Der Alpengasthof mit Sonnenterrasse bietet einen spektakulären Blick übers Inntal bis hin zu den Stubaier und Tuxer Voralpen. Die derzeitige Pächterin, Sandra Gollner, bewirtschaftet die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Dem scheidenden WB-Ortsobmann Andreas Spechtenhauser wurde das silberne Ehrenzeichen des Tiroler Wirtschaftsbundes verliehen
v.l.n.r.: Andreas Spechtenhauser und Anneliese Junker;
2

Wirtschaft
Peter Grassl zum neuen WB-Ortsobmann gewählt

Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Mils/Gnadenwald steht unter neuer Führung. Die silberne Ehrennadel gibt es für scheidenden Obmann Andreas Spechtenhauser. MILS/GNADENWALD. Bei der Vollversammlung der Wirtschaftsbund-Ortsgruppe Mils/Gnadenwald im Reschenhof in Mils wurde Peter Grassl, Vorstand und Direktor der Raiffeisenbank Hall-Mils, einstimmig zum neuen Ortsobmann gewählt. Unterstützung erhält der 48-Jährige von seinen ebenfalls einstimmig gewählten Stellvertretern Monika Iskanli, Leopold Wedl jun....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Durch den Aufprall wurde der Mann nur leicht verletzt und mittels Rettung in das Landeskrankenhaus Hall in Tirol gebracht. Der PKW Lenker wurde nicht verletzt.

Motorradunfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Gnadenwald

Verkehrsunfall mit Personenschaden in der Gemeinde Gnadenwald Am 25. Mai gegen 13:30 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet von Gnadenwald ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 80-jähriger einheimischer PKW-Lenker übersah beim Auffahren auf die L225 in Richtung Absam einen in Richtung Absam fahrenden 20-jährigen einheimischen Motorradlenker. Der Motorradfahrer konnte trotz eingeleiteter Notbremsung einen Aufprall mit dem PKW nicht mehr verhindern. Der Motorradlenker überschlug sich und...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
In Gnadenwald stürzte ein Rondell ein – ein Pferd wurde erdrückt.

Gnadenwald
Pferd wurde vom einstürzenden Rondell erdrückt

GNADENWALD. Am 12.02.2019 gegen 11:30 Uhr ist in Gnadenwald ein Pferde-Rondell eingestürzt. Beim Eintreffen der Polizeistreife waren bereits die Feuerwehr sowie der Pächter vor Ort. Das Rondell bestand aus einer geleimten Holzkonstruktion. Offensichtlich hielt die Konstruktion den Schneemengen – die sich seit den heftigen Schneefällen am Dach angesammelt hatten – nicht Stand. Ein Pferd wurde durch die Dachkonstruktion des Rondells erdrückt. Personen kamen keine zu Schaden. Die Schadenshöhe ist...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Heiß begehrt: Schneefräsen sind kaum lieferbar.
5

Schneeräumung: Zweites Kapitel
Platz und Salz sind Mangelware

Die Gemeinden haben noch immer mit dem Schnee zu kämpfen: Begehrt sind Maschinen und Salz. ABSAM/GNADENWALD/MILS. "Uns gehen die Maschinen ein", "Wir haben kaum mehr Salz", "Unsere Leute sind am Limit": So oder so ähnlich hört man die Aussagen der unterschiedlichen GemeindeleiterInnen im Einzugsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER Hall-Rum. Die Schneefälle von Anfang-Mitte Jänner beschäftigen die Bauhofmitarbeiter seither. Wegen dem dauerhaften Einsatz gehen viele Maschinen kaputt und eine Lieferung von...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Lawinensperre in Gnadenwald konnte heute Mittag wieder aufgehoben werden.

Lawinengefahr zu Ende
Gnadenwalder Straße ist wieder offen

GNADENWALD. Die Gnadenwalder Straße war seit den Schneefällen fast zwei Wochen lang gesperrt. Die Lawinenkommission entschied sich dafür, weil die Landesstraße von abgehenden Lawinen gefährdet war. Am 18. Jänner um 13 Uhr konnten die BewohnerInnen wieder aufatmen: Die Landesstraße wurde freigegeben.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Straße in Gnadenwald ist gesperrt. Einige BewohnerInnen wurden evakuiert.

Lawinensperre in Gnadenwald
UPDATE: "Wir mussten evakuieren"

GNADENWALD. Seit Tagen ist die Gnadenwalder Straße wegen Lawinengefahr gesperrt. Am 7. Jänner mussten sechs Häuser evakuiert werden. Die evakuierten Personen konnten bei Familie und Freunde unterkommen. Auch der Speckbacher Hof musste seine Gäste nach Hause schicken. Sie haben die Heimreise angetreten. Über ein Meter Schnee Bürgermeisterin Heidi Profeta hat alle Hand voll zu tun dieser Tage. Die Gemeinde ist in Ausnahmesituation. Treffen mit der Lawinenkommission sind angesagt, die Wetterlage...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hüfthoher Schnee: Lawinensperre auf der Gnadenwalder Straße. Eine Entspannung ist für diese Woche noch keine in Sicht.
2

Keine Entspannung in Sicht
Lawinensperre in Gnadenwald

Wegen den großen Schneemengen musste die Gnadenwalder Straße gesperrt werden. GNADENWALD. Die acht Mann der Straßenmeisterei Vomp haben alle Hände voll zu tun. Sie sind auch für das Einzugsgebiet der BEZIRKSBLÄTTER Hall-Rum zuständig und betreuen insgesamt (von Achenbach bis zum Zillertal) 200 Straßenkilometer mit 12 Fahrzeugen. Die Mitarbeiter sind täglich – auch am Wochenende und an den Feiertagen – von vier Uhr in der Früh bis zehn Uhr am Abend im Einsatz. "Die Mitarbeiter leisten viel",...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.