Goldhaubenfrauen Julbach

Beiträge zum Thema Goldhaubenfrauen Julbach

Lokales
Die Näherinnen der Goldhaubengruppe übergeben ihre Gardinentaschen an Nahversorgerin Elisabeth Barth
18 Bilder

Goldhaubenfrauen Julbach
Julbacher Frauen nähen Gardinentaschen

JULBACH (wuc). "Wie können wir in Zeiten des Klimawandels und der Plastikflut einen positiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten?" Diese Frage stellten sich die Ehrenobfrau der Julbacher Goldhauben, Hilde Steininger und die Nah&Frisch-Kauffrau Elisabeth Barth. Gemeinsam hatten sie eine kreative Recycling-Idee, daraus entwickelte sich ein Projekt für die Goldhaubengruppe: Die Frauen sammelten Vorhänge, die nicht mehr verwendet werden und wie sie in vielen Haushalten zu finden sind. In...

  • 18.11.19
Lokales
Stolz präsentieren Hilde Steininger und Ingrid Laic (v.l.) eine kleine Auswahl für den Frühlingsmarkt.
14 Bilder

Frühlingsmarkt mit regionalen Produkten

JULBACH (alho). Am Sonntag, 4. März, findet von 10 bis 18 Uhr im Julbacher Heimathaus der Frühlingsmarkt der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Julbach statt. Dabei werden regionale Köstlichkeiten (Honig, Eier, Speck und Marmeladen) ebenso angeboten wie traditionelles Handwerk (Hauben, Taschen, Schmuck, Genähtes und Gestricktes, Rechen, Besen, Körbchen). Und auch Frühlings- und Osterschmuck bilden einen Schwerpunkt (Gestecke, Holzhasen und –hühner, bemalte Eier, Bilder). Für leibliches Wohl...

  • 23.02.18
Lokales
Inzwischen alljährlich ist ein Fastentuch mit dem Konzept der Künstlerin Edda Seidl-Reiter zu bewundern.
21 Bilder

Einmaliges Fastentuch in Pfarrkirche

Konzept für Gemeinschaftskunstwerk von Textilkünstlerin Edda Seidl-Reiter JULBACH (alho). Aus 15 Einzelwerken setzt sich das große Fastentuch zusammen, das zu Beginn der Fastenzeit in der Pfarrkirche über dem Altar aufgehängt wurde. Tatkräftige Mithilfe der Feuerwehr war erforderlich, um das gewichtige Gemeinschaftskunstwerk an zwei Seilen synchron hochzuziehen. Nach einem Konzept der Künstlerin Edda Seidl-Reiter wurden die 15 Tücher von ihr vorgezeichnet und von verschiedenen Frauen der...

  • 16.02.18
  •  1
Leute
Die Stickerinnen des Julbacher Fastentuchs haben ihr Werk an die Gemeinde verschenkt.
35 Bilder

Julbacher Fastentuch gehört der Gemeinde

JULBACH. Offiziell in den Besitz der Gemeinde übergegangen ist das Julbacher Fastentuch. "Mit dieser Schenkung wird fixiert, dass das Fastentuch mit Sicherheit in Julbach bleibt", sagt Initiatorin des Fastentuches, Edda Seidl-Reiter. 19 Frauen der Goldhauben und andere fleißige Stickerinnen haben vor Jahren die 14 Kreuzweg-Stationen, die von Seidl-Reiter entworfen wurden, bestickt. Unzählige Stunden wurden dafür aufgewendet – so stickte beispielsweise Hermine Stöger für das aufwendige Bild...

  • 01.02.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.