Alles zum Thema Hanser

Beiträge zum Thema Hanser

Lokales

"Das ist wie Erntedank für mich"

LIENZ (ebn). Zur großen Feierstunde lud vergangenen Freitag die Landwirtschaftliche Lehranstalt Lienz ein. Der Grund war die Pensionierung ihres langjährigen Direktors Alfred Hanser. Insgesamt war Hanser 33 Jahre lang an der LLA Lienz tätig. 25 Jahre davon bekleidete er die Position des Direktors. Zahlreiche Weggefährten, vor allem aus dem agrarischen Sektor, gaben sich ein Stelldichein um den umsichtigen und beliebten Schulvorstand gebührend zu verabschieden. Unter Hanser entwickelte sich...

  • 07.10.17
Freizeit
2 Bilder

Das große Krabbeln unter der Lupe

BUCH TIPP: Dave Goulson – "Wenn der Nagekäfer zweimal klopft" Alles, was rund um sein marodes Landhaus kreucht und fleucht, hat der britische Biologe Dave Goulson genau unter die Lupe genommen, vermittelt Entdeckerfreuden und erklärt sehr unterhaltsam, wie die Lebensformen miteinander verbunden sind. Jedes Tierchen erfüllt im Ökosystem seine Aufgabe, auch die lästige Stubenfliege. Die Botschaft des Autors: Natur hegen und pflegen, nicht zerstören. Hanser, 320 Seite, 22,60 € Weitere...

  • 26.03.16
Lokales

Reise zu Orten, entstanden in Köpfen

BUCH TIPP: Umberto Eco – "Die Geschichte der legendären Länder und Städte" Umberto Eco nimmt den Leser mit auf eine Reise zu Fantasieorten und zu erfundenen Ländern aus Legenden, Sagen und Romanen. Von Atlantis bis zu Tolkiens Mittelerde, Eco breitet sein universales Wissen aus. Der reich bebilderte und ästhetisch sehr schön gestaltete Band erschien 2013 gebunden bei Hanser und ist jetzt ungekürzt und günstiger als Soft-Cover bei dtv erhältlich - fabelhaft! Verlag dtv, 480 Seiten, 25.60...

  • 10.09.15
Lokales

Die Leiden eines Jungen mit Flusspferd

BUCH-TIPP: Arno Geiger - "Selbstporträt mit Flusspferd" Einfühlsam erzählte Selbstfindungsanalyse des Wiener Studenten Julian nach einer Trennung von seiner Freundin. Autor Arno Geiger bringt ein Zwergflusspferd ins Spiel, um das sich der Veterinärmediziner über den Sommer kümmern muss. Eine Aufgabe und eine Projektionsfläche für den junge Mann. Dann verliebt er sich in die Tochter des Tierhalters. Ein stimmungsvolles Lesefest, melancholisch und witzig. Hanser, 287 S., 20,50 € ...

  • 16.06.15
Lokales

BUCH TIPP: Schreib-Prozess niedergeschrieben

Thomas Glavinic gibt sich offen und nahbar, was er mag, was nicht, was er denkt wenn er schreibt. Er macht in diesem Buch sein Tun dem Leser nachvollziehbar, seine Gedankenwelt authentisch, den Prozess des Schreibens, wie aus einer Idee ein Buch wird, worauf es ihm bei seinen Texten ankommt. Ein tief autobiographisches Buch eines faszinierenden Autoren. Hanser Verlag, 120 Seiten, 15,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 27.05.14
Lokales

BUCH TIPP: Zusammen allein im Eismeer

Drei Südtiroler Abenteurer erzählen einem Reporter getrennt voneinander ihre Geschichte, wie sie 1983 in 88 Tagen aus eigener Kraft Grönland überquert haben. Es sind Schilderungen über Zorn, Mobbing und Ängste. Zwei reden während der gesamten Expedition kein Wort miteinander. Michael Köhlmeier gelingt ein packendes Psychogramm sich selbst überlassener Männer in einer Extremsituation. Hanser Verlag, 352 Seiten, 25,60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 15.05.14
Lokales

BUCH TIPP: Trotzköpfe aus reichen Häusern

Helene Hegemanns Debütroman „Axolotl Roadkill“ löste eine Plagiatsdebatte aus, ihr 2. Roman „Jage zwei Tiger“ eine Debatte über ihren Erzählstil. Die im Buch beschriebenen, in einer kalten Konsum- und Kunstwelt Heranwachsenden äußern sich überzogen und grell, mega- und ultramäßig! Die 21-Jährige beherrscht jedenfalls ihr Handwerk, das ist Fakt. Der Rest: Scheißegal. Verlag Hanser, 320 Seiten, 20,50 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 18.09.13
Lokales

BUCH-TIPP: Schrecken einer ruinierten Jugend

Bald-Pensionist Dell Parsons blickt auf eine traumatische Jugend zurück, wie seine Eltern zu Bankräubern wurden und er Zeuge von Morden. Es folgt die Flucht nach Kanada. Er selbst, jetzt 60, will sein Leben ordnen. Es ist die Erkenntnis über eine Machtlosigkeit gegenüber den Launen des Schicksals. Ein Lesevergnügen ist die überpräzise Darstellung von Dells Begegnungen. Hanser Berlin, 464 Seiten, 25.60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 08.07.13