Hareth

Beiträge zum Thema Hareth

Lokales
2 Bilder

Nachruf auf Hubert Wirth sen.
Landwirtschaft und der Wirt´z Hareth waren sein Leben

Der weitum bekannte Wirth z’ Hareth Hubert Wirth der II. ist mit 86 Jahren verstorben. FREINBERG. Er wurde am 21. Februar 1933 in Freinberg geboren. Im Haus seiner Eltern, die neben dem Gasthaus eine Landwirtschaft und eine kleine Krämerei betrieben, wuchs der kleine Hubert gemeinsam mit seiner älteren Schwester Resi auf. Nach dem Volksschulbesuch half er am Bauernhof und im Gasthaus mit. Im Jänner 1959 vermählte er sich mit der aus Schardenberg stammenden Bauerstochter Cäcilia Breinbauer....

  • 30.09.19
Freizeit

Maibaumkraxeln in Hareth am Pfingstmontag

FREINBERG. Am Pfingstmontag, 16. Mai dreht sich beim Wirth z‘ Hareth in Freinberg alles um den Maibaum. Die Junge ÖVP lädt zum traditionellen Maibaumkraxeln. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 13 Uhr. Während „Die kleine Partie“ für deftige Volksmusik sorgt, gibt es bei der Show der tollkühnen „Drei-Berg-Kraxler“ aus Esternberg, Freinberg und Schardenberg tollkühne Maibaumakrobatik zu bestaunen. Wann: 16.05.2016 13:00:00 ...

  • 06.05.16
Lokales
Volksmusik, Volkstümliches, Böhmisch – Mährische Musik, Eigenkompositionen, Oldies und moderne Medleys erwarten die Besucher.

Musikantentreffen in Hareth

FREINBERG. In Freinberg steigt am Samstag, 23. Jänner ab 19.30 Uhr nach zweijähriger Pause wieder ein Musikantentreffen. Die I’leit’n Musi, die Sauwald-Jungmusikanten aus Esternberg und St. Roman, das musikalische Urgestein-Duo Franz und Gerhard aus Schardenberg, sowie Michael Reiter (Steirische Ziehharmonika) und Margit Gruber (Gitarre) aus Schärding, Karl Wösner aus Brunnenthal (Steirische Ziehharmonika) sowie Walter Schill (Bariton) aus Taufkirchen an der Pram werden in der gemütlichen...

  • 18.01.16
Leute

Oldtimer gegen Schlechtwetter resistent

FREINBERG. Während das Maibaumkraxeln in Hareth ins Wasser fiel, trotzten die Teilnehmer des 1. Österreichisch-Bayerischen Oldtimertreffen dem Sauwetter. Oldtimer, Traktoren, Bulldogs von „drent und herent“ fuhren zur Freude der Zuschauer auf der Freinberger Landesstraße auf. Die Teilnehmer der Nostalgiefahrt wurden mit Blasmusik und Freibier der Wirte Hubert der III. und Hubert der IV. empfangen.

  • 29.05.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.