Heimat

Beiträge zum Thema Heimat

Lokales
6 Bilder

BERGHEIMAT
Markanter KLETTERBERG

Der Fussstein 3380m hoher Berg im Tuxer Kamm innerhalb der Zillertaler Alpen Er ist wegen seines festen Granitgesteins ein bedeutender Kletterberg Die leichteste Route auf den Fussstein führt von der Olpererhütte über die Südostseite Am Gipfel des Fusssteins treffen die Gemeinden Vals - Schmirn und Finkenberg zusammen

  • 13.02.20
  •  1
  •  1
Lokales
5 Bilder

BERGDORF
Obernberg talauswärts - HAUSBERGFREUDEN

Eigentlich ist der Olperer 3476m der Hausberg der Valser aber in diesem Fall absolut auch der Obernberger Talauswärts präsentiert er sich in voller Pracht Vals und Obernberg sind zwei idyllische Bergdörfer im Wipptal die man gesehen und auch besucht haben sollte Die Einheimer sind in beiden Dörfern - SPEZIELL

  • 29.01.20
  •  1
  •  2
Lokales
3 Bilder

ANSTURM
Kritisch GESEHN

Die Kugeln sind aufgehängt und die Sportfans stürmen wieder die Stadt Ein kritischer Blick auf die Rennwoche sollte auch gestattet sein Als wirtschaftlich denkender Naturfreund bin ich aber in der Zwickmühle Derzeit reden so viele über Umweltschutz und auch Klimawandel Natürlich freuen wir uns alle wenn es wirtschaftlich gut läuft - aber die Vermarktungsmaschine hat nach oben wohl keine Grenzen Immer wieder hört man Weniger ist Mehr - in diesem Fall wohl nicht Trotz dieser...

  • 21.01.20
  •  1
  •  1
Lokales
Große Freude über das Prädikat "Klimabündnis-Kindergarten" herrscht bei Betreuerinnen und Gemeindevertretern, Tanja Jenewein von der Arbeitsgruppe Klimabündnistal und natürlich den über 50 Kindern.
3 Bilder

Global denken, lokal handeln
Der Miederer ist jetzt ein Klimabündnis-Kindergarten

MIEDERS. "Wir sind Klimabündnis-Kindergarten" dürfen Kinder und BetreuerInnen des Miederer Kindergartens Anfang 2020 stolz verkünden. Mit dem Beitritt zum Klimabündnis Tirol setzt der Kindergarten Mieders ein wichtiges Zeichen für den Klima- und Umweltschutz, respektive werden im und rund um das Haus gemeinsam mit den Kindern eine Vielzahl interessanter Projekte zum Thema realisiert. Dazu zählen etwa eine Reihe von Maßnahmen im Mobilitätsbereich wie die Einführung des Pedibus, das Sammeln...

  • 10.01.20
Freizeit
Präsentieren den druckfrischen Integrationskalender 2020: v.li. Johann Gstir (Bereichsleiter Integration in der Abt. Gesellschaft und Arbeit), Integrationslandesrätin Gabriele Fischer und Ines Bürgler (Vorständin Abt. Gesellschaft und Arbeit).

Integrationskalender 2020
"Vielfalt klingt besser" das ganze Jahr über

TIROL. Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Integrationskalender. So kann man sich in 2020 über die bunte Vielfalt an hiesigen aber auch fremden Bräuchen und Feiertagen informieren. Das Motto des Kalenders für das kommende Jahr: "Vielfalt klingt besser" mit dem Wortspiel GemeinWOHLklang.  Vertiefung des gegenseitigen Verständnis'Wer sich den Integrationskalender 2020 ins Haus holt, kann so einiges über fremde Feste, Bräuche und Traditionen lernen. Immerhin leben in Tirol Menschen aus...

  • 16.12.19
LokalesBezahlte Anzeige
Autor Felix Mitterer in der Südtiroler Siedlung, der Spielort für das Hauptstück der Tiroler Volksschauspiele 2019.

Tiroler Volksschauspiele in Telfs – Aktion beendet
Tickets für "Verkaufte Heimat" in der Südtiroler Siedlung gewinnen

TELFS. Kurz vor ihrem endgültigen Ende reden sie, die Häuser der Telfer Südtiroler Siedlung. Sie erzählen die Geschichte von den Menschen, die vor die Frage gestellt wurden: Was ist deine Heimat; deine Sprache oder dein Land? Und am Ende waren sie alle Fremde - die Geher wie die Dableiber. Felix Mitterer hat eine große differenzierte Familiensaga geschaffen über 3 Familien, die die Wahl haben und in das Räderwerk großer Politik geraten. 50 Darsteller und 100 Mitwirkende lassen die...

  • 15.07.19
Freizeit

BUCHTIPP: Karolina Weiss, Daniela Strigl – "Kinderherz"
"Ein Wurzelwerk der Heimatliebe"

"...denn immer bleibt der Mensch irgendwie seiner frühesten Jugend verhaftet." Dieser Umstand mag wohl für Karoline Weiss mitunter der Grund gewesen sein, um "die Blattseiten" ihrer Kindheit und Jugend aufzuschlagen. Liebevoll und detailliert erzählt in "Kinderherz" ein Bergbauernmädchen von ihrem Aufwachsen auf der Alm und ihrem arbeitsreichen Weg ins Erwachsenenleben. Ecowin, 272 Seiten, 20,00€

  • 21.01.19
  •  1
  •  1
Lokales

YFU- Gastfamilie werden – Eine interkulturelle Erfahrung in den eigenen vier Wänden

Im schönen Tirol laden gastfreundliche Familien die Welt zu sich nach Hause ein und öffnen ihr Herz für eine ganz besondere Erfahrung: Sie heißen eine Austauschschülerin oder einen Austauschschüler in ihrer Mitte willkommen. Ob in einem Haus am Land, einer Wohnung in der Stadt, als generationsübergreifende Großfamilie oder alleinerziehender Elternteil - bei aller Unterschiedlichkeit haben YFU Gastfamilien eines gemein: Sie haben Interesse an anderen Menschen und fremden Kulturen, sind...

  • 25.04.18
Wirtschaft

LK-Präsident Josef Hechenberger zum "Jahr der Regionalität"

In Zeiten von Globalisierung, internationalen Krisen und immer neuen wirtschaftlichen Herausforderungen bekommt das Stichwort „Regionalität“ stets mehr Gewicht. Die Konsumentinnen und Konsumenten haben in den letzten Jahren ein größeres Bewusstsein für die Vorzüge regionaler Lebensmittel und Produkte entwickelt – nicht zuletzt aufgrund der starken Bewusstseinsbildung durch verschiedenste Initiativen, wie beispielsweise der Agrarmarketing Tirol. Auch die Landwirtschaftskammer Tirol setzt in...

  • 16.08.16
Lokales

BUCHTIPP: Eine Katastrophe aus Tiroler Sicht

Historiker und Publizist Michael Forcher erzählt sachlich und teils mit emotionalem Unterton über einen sinnlosen, grausamen Krieg aus Sicht der TirolerInnen. Die Fotos sind eher Beiwerk im schonungslos aufzeigenden und kompakt gehaltenen Lesebuch. Der Autor illustriert Hintergründe und das Schicksal der Tiroler daheim und an den Fronten. Unbedingt lesenswert! Haymon Verlag, 448 Seiten, 13,95 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 19.05.14
Lokales

BUCH TIPP: Ehrliches Buch über einen Guerillakampf

Der ehem. "Pusterer Bua" Siegfried Steger, heute ein Telfer, erzählt in seiner Biografie über die Sprengung von 37 Hochspannungsmasten und den Guerillakampf 1961 bis 1967 in Südtirol, seine Flucht ohne Heimkehr über die "Unrechtsgrenze". Die "braven Buibm" wollten auf die Unterdrückung durch Italien aufmerksam machen, attackierten Sachen, nicht Menschen. Es gab aber Tote auf beiden Seiten. Edition AROB, 270 Seiten, 27.90 € Mehr zum Buch und zum Autor: Der Pusterer Bua Weitere...

  • 05.04.14
Reisen
Mühlenfenster
6 Bilder

Gschnitztal

Das Gschnitztal ist ein westliches Seitental des Tiroler Wipptals. Von Steinach am Brenner zweigt die Strasse ab, und nach 11,5 km erreicht man Gschnitz. Der Talschluß endet kurz nach der Lapones Alm in 1.487m. Man kommt von hier aus zur Bremer Hütte. Westlich von Gschnitz kommt man ins Sandestal, von wo man zur Gschnitzer Tribulaun Hütte gehen kann, und übers Sandejoch zur Italienischen Tribulaun Hütte. Hier einige Impressionen vom Gschnitztal.

  • 10.08.13
  •  16
Reisen
5 Bilder

Zu Gast bei Gundolfs

Tiroler Abend mit Stil seit 1967 Wie die rechts angeführte Zeittafel zeigt, kann die Familie Gundolf auf eine lange Tradition des Musizierens zurückblicken. "Dieser Tradition fühlen wir uns zutiefst verpflichtet und präsentieren unserem internationalen Publikum im Rahmen des Programms daher ausschließlich Tiroler Volksmusik und traditionelle Tänze", so Martin Gundolf, seines Zeichens Geschäftsführer der Tiroler Alpenbühne. Dass es sich bei den Tiroler Abenden der Familie Gundolf um eine...

  • 21.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.