Herbst

Beiträge zum Thema Herbst

Lokales
dramatisches Licht jenseits der Donau
5 Bilder

Novembermorgen im südlichen Waldviertel

Viel Zeit war net, heut Vormittag. Aber bekannte Plätze aufsuchen, das war doch möglich. Dabei die Tageszeit die Wolken und den Nebel berücksichtigen. Spiel mit Linien und Perspektiven, ein paar Schritte können da viel ausmachen. Und wenn man mit dem Zoom spielt, ist es um vieles leichter, einen gewünschten Effekt zu erzielen. I hab mi sehr wohl gefühlt dabei, immer wieder Neues an der Heimat zu entdecken.

  • 19.11.19
  •  3
  •  2
Lokales
Titelbild: Herbstfarben, die das Herz erfreuen ...   >>> Empfehle Vollbild <<<
46 Bilder

HERBSTFARBEN, die das Herz erfreuen ...

Hallo liebe Freundinnen und Freunde! Weil das Wetter dieser letzten Novembertage so kalt und trüb ist, schicke ich euch heute einige herbstliche Impressionen und Herbstfarben, die das Gemüt erfreuen, ... einfach kurz mal so zum Durchklicken, ... zum entspannten Zurücklehnen und Genießen. Lassen wir die schönen Herbsttage Revue passieren und erfreuen uns an den unterschiedlichen Farben und Eindrücken!  Ich wünsche euch viel Vergnügen mit den Bildern ... liebe Grüße Silvia

  • 16.11.19
  •  38
  •  17
Freizeit
6 Bilder

Franzenreith Gipfelkreuz
Raus aus dem Nebel

Der Franzenreitherberg mit seinem 804 Meter hoch gelegenem Gipfelkreuz ist einer der beliebtesten Aussichtsberge im Niederösterreichischen Voralpengebiet. Zum Glück ist der Franzereitherberg in nächster Nähe. Man fährt zum Bauernhaus Lechner und von dort ist es ein kurzer Fußmarsch zum Gipfelkreuz.  Der Ausblick auf den Ötscher und die umliegenden Bergen herrlich. Mit viel Glück entflieht man den Nebel und genießt den Sonnenschein.

  • 15.11.19
  •  4
  •  5
Freizeit
18 Bilder

Landjugend Randegg
Wanderweg Hochkogl neu gestaltet.

Bei herrlichen Sonnenschein wanderten wir vom Panoramastüberl  (http://www.panoramastueberl.at/  Öffnungszeiten Mi - So ab 11 Uhr von November bis Ostern Di - So ab 10 Uhr von Ostern bis November) zur Skulptur am Hochkogl  (https://www.gedaechtnisdeslandes.at/kunst/action/show/controller/Kunst/werk/randegg-skulptur-am-hochkogel.html) von dort weiter zum Gipfelkreuz und bewunderten den neu gestalteten Wanderweg durch die Landjugend Randegg.  Ein dickes Lob an die jungen Menschen,...

  • 05.11.19
  •  5
  •  6
Leute
Großartiger Tiefblick von der Kügerlwand auf Weißenkirchen
20 Bilder

Schöne Wanderrunde von Weißenkirchen aus
Traumhafter Herbst in der goldenen Wachau

Die Wachau ist immer einen Besuch wert, doch im Herbst zeigt sie sich von der allerschönsten Seite. Ich drehe von Weißenkirchen aus eine stattliche Runde und marschiere zuerst auf die Kügerlwand. Bereits die ersten Schritte bezaubern mich, denn die Weinrieden strahlen in Goldgelb bis Rot, einfach ein Traum. Querfeldein geht es dann durch einen verfärbten Buchenwald auf den Seiber und schließlich zu meinem zweiten Gipfelziel, die Buschandlwand. Am Rande des riesigen Felskolosses thront die...

  • 04.11.19
  •  1
  •  2
Lokales
10 Bilder

Wenn der Himmel voll bunter Blätter hängt.....

Wenn der Himmel  voll bunter Blätter hängt. Die Natur uns noch ihre Farben schenkt.  Das Laub raschelt unter den Füssen. Jeden Tag sollen wir genießen.  Denn auch der Mensch ist nicht gefeit, vor der Macht der Vergänglichkeit.

  • 02.11.19
  •  17
  •  16
Lokales
Herrliche Herbststimmung am Weg zum Troppberg
4 Bilder

Unterwegs am Nationalfeiertag
Gemütliche Herbstwanderung

Am Nationalfeiertag lud der neu strukturierte Gablitzer Freizeit- und Tourismusverein zur 1. Gablitzer Herbstwanderung ein. GABLITZ (PA). Bei herrlichem Herbstwetter fanden sich 30 Wanderer bei der Laabacher Weinschenke ein. Durch den wunderschönen, in alle herbstlichen Farben getauchten Wienerwald führte die Route zunächst zur Klosterruine am Riederberg. Weiter ging es dann Richtung Troppberg. Bei einer Labestelle, bei der sich alle Wanderer mit Aufstrichbroten und Getränken stärken...

  • 30.10.19
Lokales
Zuerst wandern, dann gansln
4 Bilder

Herbstliche Tradition
Ganslwanderung am Nationalfeiertag

Alljährlich organisiert Franz Kramel am Nationalfeiertag eine speziell von ihm geführte Wanderung durch den wunderschönen Wolfsgrabener Wald, Teil des Biosphärenparks Wienerwald. WOLFSGRABEN (PA). Nach der Feiertagsmesse und dementsprechend gestärkt machten sich die Teilnehmer, begleitet von Pater Jamernegg, heuer über die Forsthausstraße auf den Weg. Über Dreiberge ging es nach Hochroterd, wo ein sehr schmackhaftes, gut zubereitetes Gansl mit bekömmlichen Beilagen im Gasthaus Schöny auf...

  • 30.10.19
Lokales
5 Bilder

**Morgenstimmung im Herbst**

Wenn sich die Morgensonne ihren Platz erkämpft. Den dichten Nebel zur Seite drängt.  Das Licht auf die nassen Wiesen fällt. Wie schön ist doch diese Welt.

  • 30.10.19
  •  15
  •  14
Lokales

Puchberg
Auf zu den berühmten Schneebergbuchteln

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer den Schneeberg besucht, kommt an der Erfolgsgeschichte Buchtel nicht vorbei. Beim Baumgartnerhaus, neben der Zahnradbahn, ist der Top-Seller Buchtel erhältlich. Das Schneebergland hat im goldenen Herbst einiges zu bieten. Von 2. bis 24. November sind die Salamanderzüge der Schneebergbahn an Samstagen und Sonntagen mehrmals täglich zwischen dem Bahnhof Puchberg und den Stationen Hengsthütte und Baumgartner unterwegs. Die Fahrt bis zur Hengsthütte dauert 20 Minuten. Die...

  • 28.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
Stimmungsvolle Herbstfahrt mit der Schneebergbahn.
2 Bilder

Schneebergbahn
Genussvolles Bergerlebnis im Herbst

Bevor sich die Schneebergbahn in die Winterpause verabschiedet, locken die bereits traditionellen Herbstfahrten zu genussvollen Ausflügen mit der ganzen Familie. BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). „Der höchste Berg Niederösterreichs ist auch im Herbst das perfekte Ausflugsziel. Im November fährt unsere Schneebergbahn daher an den Wochenenden bis zur Station Baumgartner. Auf unsere Gäste warten herbstlicher Naturgenuss, pures Bergerlebnis und beste Kulinarik“, informiert Niederösterreichs...

  • 27.10.19
Lokales
Mit Herbstlaub lassen sich einige tolle Sachen anstellen.

Herbstlaub – kostensparende Schutzschicht

BEZIRK. Natur im Garten-Tipp der Woche: Weniger ist mehr – das gilt nicht nur, aber vor allem beim Herbstputz in unseren Naturgärten. Ob zum Mulchen am Gemüsebeet sowie unter Hecken und Sträuchern oder auf Staudenbeeten ausgebracht, zum Winterschutz für Kübelpflanzen oder zur Herstellung von wertvollem Laubkompost genutzt – Laub ist für Naturgärtner eine vielseitige Ressource, die zudem einen Unterschlupf für unsere Nützlinge bietet. Auch die Geldbörse wird geschont, wenn das Laub nicht mit dem...

  • 23.10.19
Lokales
Das Warnschild sollte ernst genommen werden. Vor allem in der Dämmerung heißt es Geschwindigkeit anpassen.

Neulengbach
"Vorsicht, Wild!" im Herbst

Nicht immer kann ein Wildunfall vermieden werden, auf Landstraßen gilt besondere Vorsicht. NEULENGBACH. Über 28.000 Wildtiere sterben jedes Jahr auf Niederösterreichs Straßen. Und auch zwei Menschen sind vergangenes Jahr bei Unfällen gestorben. Um die Unfallzahlen zu senken, setzt der NÖ Jagdverband unter anderem auf Duftzäune und optische Warnmelder. Ein Lokalaugenschein. Landstraßen als Unfallstelle In der Region Neulengbach zeigen Verkehrsschilder Wildwechsel an. Nicht ohne Grund,...

  • 23.10.19
Lokales
20 Bilder

Mein Mostviertel - meine Heimat
** Wanderung zum Klangturm **

Meine Freundin und ich spazieren durch die prachtvolle Herbstlandschaft von der Basilika Sonntagberg zum Klangturm.  Der Weg führt uns durch Waldstücke, wo das Laub unter den Füssen raschelt und entlang der Panoramahöhenstraße von wo wir einen traumhaften Ausblick auf das Mostviertel haben. Es sind viele Wanderer unterwegs. Groß und Klein genießt diesen wunderbaren Oktobertag in der schönen Heimat.

  • 22.10.19
  •  12
  •  14
Lokales
14 Bilder

Mein Mostviertel - meine Heimat
** Auf dem Sonntagberg dem Nebel entronnen**

Bei  schönstem Herbstwetter fahre ich von zuhause weg, nur um dann in Bruckbach in ein graues Nebelfeld einzutauchen.  Ich fahre durch diesen Schleier die Straße auf den Sonntagberg rauf, um mich mit einer lieben Freundin zu treffen. Und wie aus dem Nichts taucht die Basilika im strahlenden Sonnenschein vor meinen Augen auf. Ein einzigartiger Anblick, wie dieses Gotteshaus majestätisch über dem Nebelmeer thront.

  • 22.10.19
  •  6
  •  6
Lokales
Anton Flamm vor einer Warntafel: "Zwischen Rauchenwarth und Wienerherberg kommt es zu besonders vielen Wildunfällen."

Lokales
Die meisten Wildunfälle wären vermeidbar

Über 28.000 Wildtiere sterben jedes Jahr auf Niederösterreichs Straßen. Und auch zwei Menschen sind vergangenes Jahr bei Unfällen gestorben. Um die Unfallzahlen zu senken, setzt der NÖ Jagdverband unter anderem auf Duftzäune und optische Warnmelder. Ein Lokalaugenschein. BEZIRK (les). Der Herbst bringt viele schöne Dinge mit sich, birgt aber auch einige Gefahren. Wildunfälle sind besonders in der dritten Jahreszeit keine Seltenheit. Die Straßen sind nass, es wird früher dunkel, dazu kommen...

  • 21.10.19
Lokales

"Wander Arena" in der Blockheide

GMÜND (red). Bei schönstem Herbstwetter fand am vergangenen Sonntag die Wander Arena der FPÖ Bezirksgruppe statt. Zahlreiche bewegungsfreudige Leute nahmen an dieser Herbstwanderung durch die Blockheide Gmünd teil.

  • 17.10.19
Lokales
17 Bilder

** Wanderung auf den Heiligenstein **

Bei herrlichem Herbstwetter bin ich mit meiner Mutter unterwegs auf den Heiligenstein. Die romantischen Wanderwege führen uns durch den herbstlichen Wald und die Tafeln des Naturlehrpfades informieren uns über biologische und forstliche Aspekte sowie über die Merkmale von Bäumen und Sträuchern. Uns bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf Gaflenz und die Gipfel des Almkogels, der Bodenwies, der Gesäuseberge und der Haller Mauern. Bei der Jausenstation genießen wir die hausgemachten Torten auf...

  • 17.10.19
  •  18
  •  15
Gesundheit
Kalte Tage sind eine Herausforderung für das junge Immunsystem.

Krankes Kind
Erkältung: Nachhilfe für das junge Immunsystem

Der Hals kratzt, die Nase läuft und der Hustenreiz will einfach nicht aufhören – wenn Kinder an einer Erkältung laborieren, sind Eltern verständlicherweise besorgt. Zur Beruhigung: Je nach konkretem Alter des Heranwachsenden sind bis zu zehn Infektionen pro Jahr normal. Sein Immunsystem muss erst lernen, sich mit verschiedenen Krankheitserregern auseinanderzusetzen – es muss quasi die Schulbank drücken. Immerhin gibt es mehr als 200 verschiedene Viren, die sich für eine Erkältung verantwortlich...

  • 17.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.