hoffnungslose Romantikerin

Beiträge zum Thema hoffnungslose Romantikerin

8 21

Wenn das "Bankerl"...

unter der alten, weitverzweigten Tanne erzählen könnte; von all den Menschenkindern die in den vergangenen Jahrzehnten auf ihm pausierten: Im lauen Frühlingswind, an heißen Sommertagen und stürmischen Herbsttagen! Von all den Liebenden, die dicht gedrängt beieinander saßen; sie klammerten und ruckten immer dichter zusammen! Von heißen Liebesschwüren, von flüsternden Lauten und leidenschaftlichen Begierden; von Treueschwüren und schmeichelnden Worten, die den Weg zum Herzen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
5 17 2

TAG des Apfels; ein gesundes Früchtchen...

Mit dem Apfelbaum... die Jahreszeiten erleben! Der Apfelbaum im FRÜHLING in voller Blüte steht; jetzt trägt er sein traumhaftes Blütenkleid in berauschender, rosa und weißer Farbenpracht. Wir Menschen schauen entzückt in die blühenden Baumzweige! Bienchen, in unzähliger Anzahl, sammeln unermüdlich den goldgelben Blütenstaub ein und bei der Emsigkeit, befruchten sie die Baumfrüchte - die Äpfel - die dann reifen! Die Zeit vergeht und der SOMMER zieht ins Land. Rund um den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
6 9 6

Vor wenigen Jahren...

bin ich einmal wieder dort gewesen; wo ich als Kind einst glücklich war! Vieles hat sich seid dem verändert. Die Straßen sind breit ausgebaut und gut asphaltiert; angrenzend mit Bushaltestellen und Gehwegen begrenzt und viel Bewegung ist auf der Straße. So bin auch ich heute mit dem Auto Richtung Eichenhof unterwegs; ins Ferienparadies meiner Kinder.- und Jugendjahre, und beschließe, in dem Städtchen vor meinem Reiseziel eine Pause einzulegen. Die Kleinstadt mit dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
6

Dankesgrüße - an die Redaktion der Kärntner WOCHE!

für die Veröffentlichung meines Textes - anno dazumal; in der 11. Ausgabe der Kärntner-Woche, Im Zug von Villach nach Bonn.... ich wieder versehentlich löschte, und bei mir in Vergessenheit geriet! Inzwischen ist viel Wasser die Drau hinunter geflossen und durch eine Frühling ahnende, sonnige Landschaft...so damals formuliert, befinden wir uns jetzt im farbenprächtigen Herbst, und nehme meine Leser auf eine eindrucksvolle Zugfahrt wiederum mit. Mit freundlichen Grüßen Hildegard...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
16

Eine Zugfahrt von Villach nach Bonn...

Eine Zugfahrt durch die beeindruckende Bergwelt Österreichs ist immer eine Reise wert… Mit meinen nun gut 70 Jahren sitze ich im Zug, der mich in meine alte Heimat, ins Rheintal – Deutschland, zu meinen Verwandten bringen soll und genieße es, entspannt im Zug zu sitzen und durch eine farbenprächtige, sonnige Herbstlandschaft zu fahren. Jetzt im Oktober trägt die Natur ihr buntes, farbenprächtiges Kleid in beeindruckenden, goldgelben und rostroten Farben. Sie geben dem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
3 14 3

HALLOWEEN - KÜRBISLEUCHTEN - GRUSELNACHT...

in der Herbst - Tagundnachtgleiche! Lautlos zieht der Morgennebel übers weite Tal. Tautropfen sich spiegeln; wie Kristalle gefangen, in unzähligen Spinnennetzen; in Hecken und Sträucher! Bevor der Herbst, der launige Gesell, dem Väterchen Frost weichen muss; beschert er uns herrjemine noch einmal, jede erdenkliche, wetterwendische Wetterlage! In der Abenddämmerung; der Vorabend zum 1.November sieht man gruselige Gestalten in lustigen, gespenstisch, schaurig, makaber...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
7 14

Ach; wenn man die Lebenszeit festhalten könnte...

oder - doch besser nicht! Nur; welche Zeit in meinem Leben währe es von Wert; immer würde gelebt zu werden und ab welchen Zeitpunkt müsste das Geschehen? Vielleicht die verträumte Kinderzeit? Sicher nicht die pubertierende Jugendzeit! Wenn die Sehnsucht nimmt von dir Besitz und ein Sturm der Gefühle toben in dir. Emotionen und Gefühlsduseleien deine Sinne verwirren; der Wunsch nach Liebe und Geborgenheit - wird immer bestehen, wenn bald auch schon die Prachtexemplare der Vergangenheit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
10 21

Schleudertrauma...

Ich kann es mir nicht verkneifen - es so zu sehen; im Schleudergang mein bisheriges Leben - erlebt und gelebt zu haben! Das Alter - als Kind gesehen; mit beschränktem Weitblick; horizontal mit kindlichem Auffassungsvermögen. Das Erwachsen sein...weit entfernt - unerreichbar für mich! Eine andere Zeitrechnung; eine andere Generation! Waren doch alle Erwachsenen - aus meiner kindlichen Sicht heraus betrachtet, für mich schon immer - nur Alt! Wenn sie von ihrer Jugend sprachen, dann...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
2 12

Der Igel - mein stacheliger Gartenfreund!

Vor wenigen Tagen sind wir uns einmal wieder begegnet; mein langjähriger, stacheliger Gartenfreund! Du bist nachtaktiv, mit hervorragendem Geruchssinn; stehts witternd auf Nahrungssuche in der Dämmerung! Besonders wählerisch scheinst du nicht zu sein; frisst wohl Aas - als auch Käfer, Würmer und Schnecken; sowie Fallobst und alles Kleingetier! Mit deinem spitzen, immerfort feuchten Näschen; dicht schnüffelnd auf den Boden gedrückt; erkundigst du deine Umwelt und fühlst dich im...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
4 9

Wenn die Natur in ein unglaublich, überschwängliches, schönes Farbenspiel versinkt!

Der goldene Herbst zieht ins Land; in beeindruckenden, goldgelben und rostroten Farben! Jetzt trägt die Natur ihr buntes, farbenprächtiges Kleid und bietet uns Menschen ein Finale an einzigartigen Naturerlebnissen! Die Tage werden jetzt kürzer und die Temperaturen fallen! Die teils schon kühlen Nächte und die warmen Sonnenstrahlen tagsüber, bemalen und tränken die Blätter der Laubbäume; sowie die Nadeln der hochgewachsenen Lärchen in goldenen und tiefroten Farbschattierungen. Wenn...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Heimatgefühl zum Lesen....
2 9

HERBSTZEITLOSE - blühen so mutig; so unbeirrt; als zarte, blühende Schönheiten!

Erste Nebelschwaden am Morgen kündigen schon den Jahreswechsel an! Das Finale in der Natur hat der Malermeister Herbst mit prachtvollen Farben beeindruckend schon gekürt, und unsere Mischwälder in warme Goldtöne und spektakulären, flammenroten Farben getränkt! Wenn der Nebel sich verzieht, wird es ganz besonders bunt da draußen im nebelgrauen Forst! Die Natur leuchtet in ihren schönsten Farben und grandioser Schönheit! Die Äcker liegen schon lange brach, auch die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Freunde fürs Leben ...
4 9 2

HERBST - ist's im Kärntnerland...

im landschaftlichem Naturjuwel; von unvergleichbarer Schönheit; in einer einzigartigen, lieblichen Landschaft! Wenn die Natur in ein unglaublich schönes Farbenspiel versinkt, in goldenen und tiefroten Farbschattierungen und geben dem Landschaftsbild einen besonderen Reiz; wenn der Malermeister Herbst die Blätter der Laubbäume und die feinen Nadeln der Lärchen in goldgelben und flammenroten Farben tränkt. Die letzten Baumfrüchte, so auch Nüsse und Kastanien etwas unsanft auf den Boden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
4

Mit einem Buch in der Hand; ist mir nie fad...denn ich bin auf der Reise ins Fantasieland

Die Literatur mich schon immer fesselte und von Eltern und Geschwister gefördert wurde; durch Buchgeschenke zu allen anfallenden Gelegenheiten. Nur bedauerlicherweise lagen die Feste zwischenzeitlich weit auseinander, und man musste sich in Geduld üben; ein weiteres Buch geschenkt zu bekommen. Ich liebte es, Kleinkinder in der Nachbarschaft verlässlich zu betreuen und so wechselte manches Mal auch aus Dankbarkeit eine Deutsche Mark Münze den Besitzer. Ich wiederum sparte...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
1 3

Als ich nur wenige Tage lang; ein Wunderkind war...

Die Literatur mich schon immer fesselte und gefangen nahm. Als Kleinkind ich sehr oft aus meinem Lieblingsbuch mit farbigen Illustrationen vorgelesen bekam. Wenn ich am Rockzipfel meiner Mutter hing und meinen Schatz; mein Kinderbuch, das mit farbenkräftigen fantastischen und wahrheitsgetreuen bunten Bildern vervollständigt war, mal wieder meiner Mutter entgegen streckte mit der Bitte mir wieder einmal daraus vorzulesen. Lange zuvor habe ich mich darin mit den bunten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Das Edelweiß
8 3

Das Edelweiß - der Stern der Alpen & die Tränen des Laurentius fallen vom Sternenhimmel!

Der geheimnisvolle Mythus, um den Stern der Alpen! Heller als Diamanten es vermögen; leuchtet der Stern der Alpen; das Edelweiß, in der steilen Wand, im Hochgebirge! Jeder Naturbursche weiß um das mystische Geheimnis, dass, wenn er seiner Herzallerliebsten die Blume der Berge überreicht; sie ihm ihr Herz - für immer schenken wird! Heute steht das Edelweiß; unter strengem Naturschutz und kein Bursch muss mehr in die steile, gefährliche Felsenwand aufsteigen, um seinem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
1 3

Verliebtheit...

GEFÜHLSDUSELEIEN... Sturm der Gefühle toben - entfesseln; stürmische Leidenschaften in gespannter Stille - und das Herz droht zu zu zerspringen. Suhle mich in dem Gefühl voller Begierde bewundert zu werden; bekennen oder verbergen - unterdrücken? Blindes Vertrauen lässt mich taumeln in die offenen Arme des Glücks! LEBENDIG SEIN... Nur einen kurzen Moment; einen Herzschlag lang; trafen sich unsere Blicke; klammerten - hielten gefangen; emotional in leidenschaftlichem,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
mein Sohn mit seiner Herzdame
2 3

Begegnungen... von Hildegard Stauder

Bevor ich den Hörsaal betrete, mache ich mir einen Knopf in den Zipfel meines Taschentuches, denn mit einem Sommerblumenstrauß möchte ich heute meiner Mutter zum Geburtstag gratulieren und der Knopfzipfel soll mich daran erinnern. Dann betrete ich den gut besuchten Hörsaal der Universität meiner Heimatstadt. Konzentriert verfolge ich die Vorlesung und begierig nehme ich den Vortrag auf;besessen davon, möglichst viel aus der Quelle des Wissens zu schöpfen; denn ich bin ein studierender...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
7 4

Schön ist es auf der Welt zu sein ... von Hildegard Stauder

Wundervolle Gedanken begleiten, halten mich, reichen weit in die Vergangenheit zurück. Eine ungestillte Sehnsucht trägt mich fort; will nicht länger dahin vegetieren. Endlich wieder glücklich und lebendig sein; wenn auch so zerbrechlich und vergänglich ist das Glück! Der Traum von roten Rosen wird immer bestehen; wenn auch keine Rose ohne Dornen werden je ein Herz berühren! Ungestillte Sehnsucht tragen; sich des irdischen Lebens täglich freuen! In der Ewigkeit und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Mittagskogel im Hintergrund
5 3 8

SOMMER ist's im Kärntnerland... von Hildegard Stauder

Im landschaftlichem Naturjuwel; von unvergleichbarer Schönheit; in einer einzigartigen, lieblichen Landschaft... Wenn die Sonne lacht aus Bergeshöhe in all die schönen Täler; worin eingebettet die vielen verträumten, türkisblauen Seen liegen; auf ihnen eine lebhafte Personen-Schifffahrt herrscht. Der warme Sommerwind in die weißen Segel der schnittigen Boote bläht! In den kristallklaren Gewässern; im nassen Element - sich auch gleich viele Menschen tummeln, wie muntere...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
3

Allein auf sich gestellt - ein Sommergast bei uns im Kärntnerland!

Gut ausgeruht fühlt sich der Sommergast, zeitig am Morgen; wenn die Kuh lautstark muht und der Hahn auf dem Mist; mit seinem nicht enden wollenden Geschrei es alle wissen lässt... Kikeriki - Kikeriki; der junge Tag dämmert schon und Zeit zum aufstehen ist! Der Wetterbericht war gestern vielversprechend; auch die Fernsicht sei heute wunderbar; ein Bilderbuchwetter, wie man es auch von den Ansichtskarten her kennt und es sich jeder Gast im Urlaub wünscht! Derweil seine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
5 5 6

Kärntenweit - ein wahres Naturjuwel - erlebnisreiches Heimatgefühl ...

Malerisch schön; von einer unvergleichbaren Lieblichkeit sind die Täler von Bergen umgeben; worin eingebettet die zahlreichen, schiefergrauen, azurblauen und smaragdgrünen Badeseen liegen. An ihren gepflegten Ufern, kann man sich in der Sonne aalen oder in ihren Gewässern schwimmen! Entspannt kann man auch in ländlicher Idylle; entlang Flüssen und Bächen durch blühende, farbenprächtige, duftende Wiesen flanieren; sowie beim Spaziergang um den verträumten, kleinen naturbelassenen...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
1 7

SONNENUNTERGANG - in der stimmungsvollen Dämmerung!

Den fast wolkenlosen Abendhimmel im graublauen Licht; überzieht die untergehende Sonne im Westen, urplötzlich in eine sanfte Röte; wie in jungfräulicher Verlegenheit errötend; als wenn der Himmel am Firmament in purpurroten Tönen in Flammen steht: einfach berührend wundervoll und schaurig schön! Hinter der Silhouette der Bergkuppen, am rotgoldenen, gefärbten Himmel, wechselt die Sonne sich ihren Betrachter, in eine helle, silberfarbige Scheibe; das es einem fast den Atem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
1 3 2

DANN FAHREN; wenn alle fahren ...

Hurrah, wir fahren in den Süden; an die lichtdurchflutete Adriaküste! Werden dort der Sonne - Klarheit - Licht und hellen Schein genießen und das leise Murmeln der Meereswellen; an dem endlosen, sandigen Küstenstrand. Vier herrliche, arbeitsfreie Tage warten dort auf uns; mit Sonne, Meer und gelbgoldenen Sand! Im kargen Gebirge, die schroffen Berge, wie eine Felsenwand himmelan ragen und im steinigem Flussbett sich langsam der azurblaue Strom sich windet; parallel dazu fahren...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
2 2 3

Sonnenstrahlender Löwenzahn!

In der maigrünen Wiese blühen sie tausendfach und flächendeckend; die goldgelben Löwenzahnblüten - in der Überzahl, und niemand vermag sie zu zählen! Ihre tiefgrünen, gezackten, länglichen Blätter, sind ähnlich einer Zahnreihe im Löwenmaul! Die genügsamen, hellen, sonnengelben Blüten strahlen den Betrachter an und wärmen sein Herz, und Bienen und Schmetterlinge scheinen ihren süßen Nektar auch zu lieben! Als Kind bin ich oft mit Freunden; fasziniert von der Leuchtkraft...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.